Warenkorb

Drag me to Hell [2 DVDs]

Christine Brown liebt ihren Bankjob und ihren Freund. Doch eine einzige Entscheidung macht ihr bisher so glückliches Leben zunichte: Um ihren knallharten Chef zu beeindrucken, verweigert Christine einer scheinbar hilflosen alten Frau die Verlängerung ihres Hypothekenkredits. Doch die mysteriöse Alte weiß sich zu rächen! Sie belegt Christine mit einem grausamen Fluch, der ihr Leben zur Hölle auf Erden werden lässt. Gehetzt von Dämonen und düsteren Horror-Visionen, beginnt Christines Wettlauf gegen die Zeit. Nur noch drei Tage, den Fluch zu brechen oder auf ewig in der Hölle zu leiden. Nur ein Seher weiß den Weg, ihre Seele vor ewiger Verdammnis zu retten. Aber wie weit wird sie gehen um den dunklen Bann zu brechen?
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 22.10.2009
Regisseur Sam Raimi
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Englisch, Spanisch)
EAN 5050582720785
Genre Horror/Thriller
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat 16:9 (2,40:1), Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1, Englisch: DD 2.0
Produktionsjahr 2009
Film (DVD)
Film (DVD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
1
0

Drag Me To Hell (2009)
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2016

Kritik: Nicht ganz ernstzunehmender, zwischen rüder Komik und handfestem Horror pendelnder Höllentrip mit farbenfroher Gestaltung, hohem Tempo sowie massenhaft schrulligen Einfällen, der dank toller Kameraarbeit und rasantem Verlauf viel forschen Ekelspass bietet, ohne seinen heimtückischen, salopp-überzogenen Plot zu vernachlä... Kritik: Nicht ganz ernstzunehmender, zwischen rüder Komik und handfestem Horror pendelnder Höllentrip mit farbenfroher Gestaltung, hohem Tempo sowie massenhaft schrulligen Einfällen, der dank toller Kameraarbeit und rasantem Verlauf viel forschen Ekelspass bietet, ohne seinen heimtückischen, salopp-überzogenen Plot zu vernachlässigen – und sogar für ein wenig überspitzte Sozialkritik bleibt noch Platz. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: mittel - Figuren: gut - Schauspiel: toll - Feind: paranormaler Killer. Weitere Informationen: - US-amerikanischer Film von Sam Raimi.

Schöne Einzelteile, kein schönes Gesamtbild
von Ein Schelm aus Aventurien am 05.09.2013

'Drag Me to Hell' dürfte aufgrund des fehlerhaften Marketings bei vielen Zuschauern zu einer enttäuschten Erwartungshaltung führen. So wird der Film als 'schockierende Höllenfahrt, die dem Zuschauer alles abverlangt' angepriesen. Regisseur Sam Raimi will den Film aber nicht als knallharten Horrorstreifen verstanden wissen, sonde... 'Drag Me to Hell' dürfte aufgrund des fehlerhaften Marketings bei vielen Zuschauern zu einer enttäuschten Erwartungshaltung führen. So wird der Film als 'schockierende Höllenfahrt, die dem Zuschauer alles abverlangt' angepriesen. Regisseur Sam Raimi will den Film aber nicht als knallharten Horrorstreifen verstanden wissen, sondern als Horrokomödie. Das ist allerdings der Grund dafür, warum der Film nicht richtig zündet. Die komischen Elemente für sich funktionieren zwar und sind so übertrieben, dass man sie gleich als Comic erkennt (vor allem die Amboss-Szene, auf die selbst Bugs Bunny stolz wäre), passen aber überhaupt nicht zu der düsteren Atmosphäre und dem ernsten Hintergrund des Films und wirken so im Kontext arg deplatziert. Auf diese Weise entsteht keine gelungene Horrorkomödie, sondern ein Film, der sich recht deutlich in einen Horror- und in einen Komödienteil unterteilen lässt. Der Horrorteil setzt in erster Linie auf Überraschung und Schockeffekte. Das ist zwar nicht übermäßig originell, funktioniert aber überwiegend. Mit Ekeleffekten wird, für Raimi typisch, ebenfalls nicht gespart. Die sind teilweise aber auch so überzogen, dass sie wieder als Comic erkennbar sind. Wenig schön ist dagegen der Ton, der stellenweise extrem laut wird. Das ist hier zwar ein beabsichtigtes Stilmittel, stört aber. Die Geschichte ist nicht die originellste und bedient das ein oder andere Klischee, wird aber ordentlich erzählt und kommt ohne Längen aus, hat dafür einen kleinen Logikfehler: Die Maßnahme gegen den Fluch ist dermaßen simpel, dass man als Zuschauer wesentlich früher darauf kommt als die Protagonisten. Leider ist das Ende sehr vorhersehbar und die Pointe wenig überraschend. Zudem sind Alison Lohman und Justin Long fehlbesetzt ; die beiden sehen viel zu jung aus für ihre Rollen. Lohman nimmt man außerdem die Maid in Not nicht ab; in der Grabszene wirkt sie wesentlich überzeugender als im Rest des Films. An Extras gibt es auf der DVD noch die Produktionstagebücher, eine Art Mini-Making of. Hier bekommt man ein par interessante Einblicke hinter die Kulissen und erfährt, welcher Aufwand und welche Tricks nötig sind, bis die Szene im Kasten ist. Außerdem gibt es ein Wendecover ohne FSK-Kennzeichnung. 'Drag Me to Hell' ist kein gelungenes Gesamtwerk, dafür harmonieren die Horror- und die komischen Elemente nicht gut genug miteinander. Für einen reinen Horrofilm gibt es zu viel Komik, für eine Horrokomödie zu wenig, und der Hintergrund ist zu düster. Am ehesten gefallen dürfte der Film Leuten, die auch die 'Evil Dead'-Serie mögen.

Zum erschrecken gut
von einer Kundin/einem Kunden am 29.11.2011
Bewertet: Blu-ray

Absolut genialer Film, den man immer wieder schauen kann. Viele Gruselszenen zum erschrecken und wieder andere, wo man herzlich lachen kann. Sehr gut gelungene Story. Zur Blu-Ray: absolut traumhaftes Bild und 1A Ton. Ich kann die Blu-Ray empfehlen!