Lepold, M: Veränderungskompetenz

Definition, Maßnahmen und Methoden

Marion Lepold, Jutta Heller

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
68,00
68,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

"Nichts ist beständiger als der Wandel" - doch viele Mitarbeiter und Führungskräfte tun sich im Akzeptieren, Durch- und Umsetzen von Veränderungen außerordentlich schwer. Unternehmen sind jedoch interessiert an Mitarbeitern, die kompetent mit Veränderungen umgehen können. Veränderungskompetenz wird daher zu einer Schlüsselkompetenz und für die Personalentwicklung wird die Steigerung dieser Kompetenzen zunehmend an Bedeutung gewinnen. Indem die Autorinnen den Prozesscharakter dieser Kompetenz ins Zentrum stellen, gelingt es Ihnen, die Rahmenbedingungen zu erörtern, die für die Implementierung erfolgreicher Strategien, erforderlich sind. Darauf aufbauend werden Trainingsmethoden dargestellt und im Hinblick auf die Entwicklung von Veränderungskompetenzen analysiert. Die fundierte Untersuchung der Autorinnen macht Veränderungskompetenzen zum ersten Mal operationalisierbar und legt den Grundstein für weitere Forschungsarbeiten. Dieses Buch richtet sich an Führungskräfte, Personalentwickler und alle, die Veränderungen in Unternehmen erfolgreich voran bringen wollen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 164
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-639-16927-0
Verlag VDM
Maße (L/B/H) 22,4/15,4/1,3 cm
Gewicht 267 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Guter Überblick & konkretes Praxisbeispiel
von Anja-Change aus Berlin am 25.03.2010

Diese Buch bietet ein klares Verständnis von Changemanagementkompetenz und somit eine gute Orientierung, für die Betrachtung von eigenen Veränderungsvorhaben. Die Theorie wird durch das plastische Untenehmensbeispiel hervorragend konkretisiert. Durch die präzise Definition und Abgrenzung der Fachbegriffe wird der Leser effektiv ... Diese Buch bietet ein klares Verständnis von Changemanagementkompetenz und somit eine gute Orientierung, für die Betrachtung von eigenen Veränderungsvorhaben. Die Theorie wird durch das plastische Untenehmensbeispiel hervorragend konkretisiert. Durch die präzise Definition und Abgrenzung der Fachbegriffe wird der Leser effektiv unterstützt die Verwischung in der Alltagssprache und die daraus resultierenden Unklarheiten in eigenen Veränderungsvorhaben zu erkennen. Dies reduziert wiederum die Komplexität, da Themengebiete sauber getrennt werden. Besonders gelungen sind auch die grafischen Darstellungen z.B. zum Kompetenzmodell oder der Überblick zu den Phasenmodellen von Veränderung.


  • Artikelbild-0