Palmyra

Biographie einer verlorenen Stadt

Michael Sommer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Karawanenstadt an der Handelsroute zwischen östlichem Mittelmeer und dem Arabischen Meer gelegen, nahm das syrische Palmyra während seiner Blütezeit vom 1. bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. eine überragende politische und kulturelle Stellung ein. Dann verlor die Stadt an Bedeutung und geriet schließlich fast in Vergessenheit, bis sie im 17. Jahrhundert von einem italienischen Reisenden wiederentdeckt wurde. Schon im 18. Jahrhundert waren die Ruinen von Palmyra zu einem der am häufigsten gemalten Motive des Nahen Ostens geworden. Bis heute begeistert die Wüstenstadt Geschichtsinteressierte und Wissenschaftler gleichermaßen.
Michael Sommer, einer der führenden Spezialisten für den östlichen Mittelmeerraum, erzählt die Geschichte Palmyras von den Anfängen der Stadt über ihre Blütezeit und den allmählichen Niedergang bis hin zur heutigen Bedrohung dieses einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbes. Eine bisher einzigartige Studie, hochgelehrt und brillant geschrieben.

»Eindrucksvolles Beispiel, wie eine moderne Altertumswissenschaft denkt und deutet.« Damals

»Sommers Buch ist eine Hommage an die Innovationskraft, die am Schnittpunkt unterschiedlicher Kulturen entstehen kann.« Wiesbadener Kurier

»Ein wundervolles Buch, bei dem man tief in die Vergangenheit eindringt und diese fast selber erleben kann.«
bookreviews.at

Michael Sommer studierte Alte Geschichte, Klassische Philologie, Wissenschaftliche Politik, Neuere und Neueste Geschichte sowie Vorderasiatische Archäologie in Freiburg, Basel, Bremen und Perugia, lehrte in Liverpool und ist seit 2012 Professor für Alte Geschichte an der Universität Oldenburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Imperium Romanum, der östliche Mittelmeerraum sowie die Phönizier. Von ihm sind zahlreiche Bücher erschienen, u.a. "Der römische Orient. Zwischen Mittelmeer und Tigris" (2006), "Die römischen Kaiser. Herrschaft und Alltag" (2010) und "Narren im Purpur. Lebensbilder aus der Antike" (2012).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 325
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8053-5025-9
Verlag Wbg Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Maße (L/B/H) 22,5/15,6/3 cm
Gewicht 538 g
Abbildungen mit 237 meist farbigen Abbildungen und 2 Faltplänen 28,5 cm
Verkaufsrang 21916

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0