BAP - Övverall

Deutsch

BAP, Wolfgang Niedecken, Helmut Krumminga, Jürgen Zöller, Jens Streifling

Musik (DVD)
Musik (DVD)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Am 16. und 17. Dezember 2001 spielten BAP zum Abschluss des ersten Teils der "aff un zo"-Tour zwei Konzerte in der Kölnarena als Grande Finale eines weiteren arbeitsintensiven Jahres, das mit den zweimonatigen Aufnahmesessions zum ersten regulären Studioalbum der runderneuerten Band auf Mallorca angefangen hatte. Diese Doppel-DVD zeigt ein komplettes Konzert der im März 2002 mit verändertem Programm fortgesetzten Tournee und bietet außerdem 2,5 Stunden Zusatzmaterial.

DVD 1
-Wellenreiter
-Hück ess sing Band en der Stadt
-Let's Spend The Night Together
-Wat'e Johr!
-Denn mer sinn widder wer
-Eddie's Radio Show
-Ne schöne Jrooß
-Shoeshine
-Bahnhofskino
-Amerika
-Mayday!
-Chippendale Desch
-Du kanns zaubere
-Lena
-Die Moritat vun Jan un Griet
-Alexandra, nit nur du
-Jraaduss
-Rita, mir zwei
-Kristallnaach
-Widderlich
-Vill passiert sickher
-Aff un zo
-Maat et joot

DVD 2
-Leopardefellhoot
-Diss Naach ess alles drinn
-Verdamp lang her
-Nix wie bessher
-Psycho-Rodeo
-Irjenden Rock'n Roll-Band
-Wahnsinn
-Hang on Sloopy
-Twist And Shout
-Waschsalon
-Schluss, aus okay
-Dir allein
-Helfe kann dir keiner
-Wat schriev mer en su enem Fall?

Wolfgang Niedecken, 1951 in Köln geboren, studierte von 1970 bis 1976 Freie Malerei an der FHBK Köln. Danach gründete er die Kölsch-Rock-Band BAP, mit der er 1979 das erste Album herausbrachte und dann 1982 den überregionalen Durchbruch schaffte. Inzwischen gibt es 17 Studioalben und 5 Live-Alben von BAP sowie 3 Soloalben.
im Jahr 1998 erhielt er das Bundesverdienstkreuz und seit 2004 vertritt der Musiker und Maler als Botschafter die Dachorganisation »Gemeinsam für Afrika«. 2008 initiierte er das »World Vision«-Projekt »Rebound« zur Reintegration ehemaliger Kindersoldaten in Norduganda, das im September 2011 auf den Ostkongo ausgeweitet wurde. Kurz vor dem Start der »Halv su wild«-Tour, am 2. November 2011, erlitt er einen Schlaganfall. Im März 2012 verlieh ihm die Deutsche Phono-Akademie den »Echo« für sein Lebenswerk.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 08.03.2002
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0724349278097
Genre Musik
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 360 Minuten
Produktionsjahr 2001

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • BAP - Övverall

    1. Intro (Live In Der Kölnarena)
    2. Wellenreiter (Live In Der Kölnarena)
    3. Hück Ess Sing Band En Der Stadt (Live In Der Kölnarena)
    4. Let's Spend The Night Together (Live In Der Kölnarena)
    5. Wat'e Johr! (Live In Der Kölnarena)
    6. Denn Mer Sinn Widder Wer (Live In Der Kölnarena)
    7. Eddie's Radio-Show (Live In Der Kölnarena)
    8. Ne Schöne Jrooss (Live In Der Kölnarena)
    9. Shoeshine (Live In Der Kölnarena)
    10. Bahnhofskino (Live In Der Kölnarena)
    11. Amerika (Live In Der Kölnarena)
    12. Mayday! (Live In Der Kölnarena)
    13. Chippendale Desch (Live In Der Kölnarena)
    14. Du Kanns Zaubere (Live In Der Kölnarena)
    15. Lena (Live In Der Kölnarena)
    16. Die Moritat Vun Jan Un Griet (Live In Der Kölnarena)
    17. Alexandra, Nit Nur Du (Live In Der Kölnarena)
    18. Jraaduss (Live In Der Kölnarena)
    19. Rita, Mir Zwei (Live In Der Kölnarena)
    20. Kristallnaach (Live In Der Kölnarena)
    21. Widderlich (Live In Der Kölnarena)
    22. Vill Passiert Sickher (Live In Der Kölnarena)
    23. Aff Un Zo (Live In Der Kölnarena)
    24. Maat Et Joot (Live In Der Kölnarena)
  • BAP - Övverall

    1. Leopardefellhoot (Live In Der Kölnarena)
    2. Diss Naach Ess Alles Drinn (Live In Der Kölnarena)
    3. Verdamp Lang Her (Live In Der Kölnarena)
    4. Nix Wie Bessher (Live In Der Kölnarena)
    5. Psycho-Rodeo (Live In Der Kölnarena)
    6. Irjenden Rock 'n' Roll-Band (Live In Der Kölnarena)
    7. Wahnsinn (Live In Der Kölnarena)
    8. Hang On Sloopy (Original Titel: My Girl Sloopy) (Live In Der Kölnarena)
    9. Twist And Shout (Live In Der Kölnarena)
    10. Waschsalon (Live In Der Kölnarena)
    11. Schluss, Aus, Okay (Live In Der Kölnarena)
    12. Dir Allein (Live In Der Kölnarena)
    13. Helfe Kann Dir Keiner (Live In Der Kölnarena)
    14. Wat Schriev Mer En Su Enem Fall? (Live In Der Kölnarena)
    15. Credits / Abspann
    16. Leopardefellhoot (Live In Der Kölnarena)
    17. Diss Naach Ess Alles Drinn (Live In Der Kölnarena)
    18. Verdamp Lang Her (Live In Der Kölnarena)
    19. Nix Wie Bessher (Live In Der Kölnarena)
    20. Psycho Rodeo (Live In Der Kölnarena)
    21. Irjenden Rock 'N Roll Band (Live In Der Kölnarena)
    22. Wahnsinn (Live In Der Kölnarena)
    23. Hang On Sloopy (Original Titel: My Girl Sloopy) (Live In Der Kölnarena)
    24. Twist And Shout (Live In Der Kölnarena)
    25. Waschsalon (Live In Der Kölnarena)
    26. Schluss, Aus, Okay (Live In Der Kölnarena)
    27. Dir Allein (Live In Der Kölnarena)
    28. Helfe Kann Dir Keiner (Live In Der Kölnarena)
    29. Wat Schriev Mer En Su Enem Fall? (Live In Der Kölnarena)
    30. Credit/Abspann