Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.18 und erhalten Sie Ihre Sendung versandkostenfrei und pünktlich zu Heiligabend.**

Forrester - Gefunden!

(1)
Der Schriftsteller Forrester ist mit einem einzigen Roman berühmt geworden. Jedoch ist er aus dem Blick der Welt verschwunden. Das 16-jährige Literaturtalent Jamal findet ihn und Forrester wird sein Mentor. Während der Einsiedler durch das schwarze Streetkid wieder Kontakt zur Welt bekommt, wird Jamal in seiner exklusiven Schule des Plagiats beschuldigt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 11.09.2001
Regisseur Gus Van Sant
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 4030521317451
Genre Drama
Studio Sony Pictures Home Entertainment
Originaltitel Finding Forrester
Spieldauer 131 Minuten
Bildformat 16:9 (1:2,35)
Tonformat Englisch: DD 5.1, Deutsch: DD 5.1
Produktionsjahr 2000
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Außergewöhnlich ist das einzig angemessene Wort!
von Ulla aus Westfalen am 13.03.2008

Ein Film, den man immer wieder ansieht, in dessen Bann man gerät. Ruhig, aber äußerst eindringlich, eindrücklich und intensiv. Mit wunderbaren Einzelszenen. Eine Gruppe Slum-Jungen spielt Basketball und spekuliert über den alten Mann, der sich seit Jahrzehnten in der Dachwohnung einsperrt: ein Sonderling, ein Verrückter, ein Verbrecher? Als Mutprobe... Ein Film, den man immer wieder ansieht, in dessen Bann man gerät. Ruhig, aber äußerst eindringlich, eindrücklich und intensiv. Mit wunderbaren Einzelszenen. Eine Gruppe Slum-Jungen spielt Basketball und spekuliert über den alten Mann, der sich seit Jahrzehnten in der Dachwohnung einsperrt: ein Sonderling, ein Verrückter, ein Verbrecher? Als Mutprobe soll Jamal mal in seiner Wohnung nachsehen, als Forrester kurz einkaufen ist. Doch der kommt früher zurück und Jamal flieht. Dabei vergißt er seinen Rucksack. Am nächsten Tag hängt der oben am Fenster und Jamal darf ihn sich wieder abholen. Als er in sein Schreibheft schaut, sieht er rote Verbesserungen an dem Aufsatz, den er geschrieben hat - aber auch die klare Aussage, wie talentiert er ist. Nach einiger Zeit faßt er sich ein Herz und besucht den alten Mann. Er erfährt, daß dies der seit langem verschollene Pulitzer-Preisträger ist und warum er sich abgeschottet hat. Langsam wächst Vertrauen zwischen den beiden. Forrester macht Jamal Mut und der schafft es wirklich, raus aus dem Slum und auf eine gute Highschool zu kommen. Jamal wiederum versucht, William ins Leben zurückzubringen, was aber nicht gelingen will. Dazu kommt noch eine zauberhaft-zarte schwarz-weiße Liebesgeschichte. Doch dann wird Jamal plötzlich der Vorwurf des Plagiats gemacht, ohne Forrester kann er das nicht entkräften und er soll der Schule verwiesen werden - was das Ende seiner Zukunft wäre. Gönnt Euch unbedingt diesen Film!!!



FAQ