Frau Jenny Treibel

Roman

Theodor Fontane

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,75 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei Frauen mit unterschiedlichen Konzepten von der Verwirklichung ihres Lebensglücks stehen im Mittelpunkt dieses zuerst 1892 veröffentlichten Berliner Romans, einer satirisch-humorvollen Gesellschaftskritik des großen Autors. In unnachahmlicher Weise zeichnet Theodor Fontane ein Bild des Berliner Lebens und spart dabei auch autobiographische Details nicht aus.

Theodor Fontane, geboren am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg), kam 1833 nach Berlin. 1847 legte er sein Staatsexamen als Apotheker ab, arbeitete anschließend zwei Jahre in diesem Beruf, gab ihn dann aber auf, um als freier Schriftsteller tätig sein zu können. 1852 ging er als Korrespondent für die „Preußische Zeitung“ nach London. Nach seiner Rückkehr arbeitete er als Redakteur für die „Neue Preußische Zeitung“. Als Kriegsberichterstatter nahm er an drei Kriegen teil, danach war Fontane Theaterkritiker für die „Vossische Zeitung“. Er begann seine schriftstellerische Tätigkeit mit Gedichten und Balladen, dann folgten die fünf Bände umfassenden „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Theodor Fontane war fast 60 Jahre alt, als er anfing, Romane und Erzählungen zu schreiben. Seine Romane spielen in der Mark Brandenburg und in Berlin. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin. Heinrich Mann: „Als erster hier (in Deutschland) hat er wahrgemacht, daß ein Roman das gültige, bleibende Dokument einer Gesellschaft, eines Zeitalters sein kann; daß er soziale Erkenntnis gestalten und vermitteln, Leben und Gegenwart bewahren kann noch in einer sehr veränderten Zukunft.“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.11.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-23425-0
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,4/11,6/2,3 cm
Gewicht 166 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

Standesdünkel in eleganter, ironischer Form präsentiert.
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 04.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Frau Jenny Treibel ist aus kleinen Verhältnissen emporgestiegen und zwar nicht auf die leichte Art und Weise. Also trachtet sie danach, ihren Sohn richtig gut, d.h." aufstrebend" zu verheiraten. Gefühle spielen dabei gar keine Rolle! Fontane erzählt diese Geschichte hochelegant und sehr ironisch!

Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberkrämer am 10.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Frau Jenny Treibel gehört einfach zur Allgemeinbildung. Ist nicht jedermanns Geschmack, aber kann nicht schaden es zu lesen. Fontanes Schreibstil ist einzigartig.

für besseres verständniss
von J. G. aus Frankfurt am 21.01.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Um das Buch besser verstehen zu können ist diese Interpretation sehr hilfreich, da sie verständlich das gelesene nocheinmal mit anmerkungen wiedergibt. Jedoch finde ich es nur füe Schüler sinnvoll, da es für ältere Jahrgänge durchaus sinvoller ist sich seine eigenen erfahrungen aus dem buch herauszuziehen,


  • Artikelbild-0