Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Raumpatrouille Orion 1+2

Raumpatrouille Orion 1 - 2

Folge 1: Angriff aus dem All Folge 2: Planet außer Kurs Folge 3: Die Hüter des Gesetzes Folge 4: Deserteure Folge 5: Der Kampf um die Sonne Folge 6: Die Raumfalle Folge 7: Invasion Wir schreiben das Jahr 3000...Eine Weltraumflotte schützt die Menschheit und ihre Kolonien im All vor interstellaren Invasoren. Die Crew des Raumschiffs ORION unter Commander Mclane wird wegen befehlswidrigem Verhaltens zur Raumpatrouille versetzt. Im Kampf gegen die Außerirdischen erleben sie die gefährlichsten Abenteuer... Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion. Alle sieben Folgen in einer attrakiven Geschenkbox.
Portrait
Dietmar Schönherr wurde 1926 im österreichischen Innsbruck geboren. 1943 hat er seine erste Filmrolle gespielt, war u.a. die deutsche Stimme von James Dean, hat Ende der 60er-Jahre mit seiner Frau Vivi Bach die Fernsehshow "Wünsch Dir was" moderiert und Anfang der 70er-Jahre die erste deutsche TV-Talkshow "Je später der Abend" aus der Taufe gehoben. Seit Anfang der 80er-Jahre engagierte er sich in der Friedensbewegung, schrieb Bücher und stand außerdem oft auf der Bühne. Seit 2003 lebt er auf Ibiza.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 26.10.1999
Regisseur Theo Mezger, Michael Braun
Sprache Deutsch
EAN 4009750266342
Genre Science Fiction
Studio EuroVideo Medien
Spieldauer 417 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Mono, Deutsch: DD 5.1
Film (DVD)
Film (DVD)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Weitere Serientitel zu Raumpatrouille Orion

  • Serientitel 1 - 2

    1752983
    Raumpatrouille Orion 1+2
    mit Dietmar Schönherr
    (1)
    Film
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 1 - 7

    11535362
    Raumpatrouille Orion - Kult-Kollektion (DVDs)
    mit Dietmar Schönherr
    (5)
    Film
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Es gibt keine kultigere Serie aus der Zeit von Schwarzweiß
von tancarino aus Düsseldorf am 21.05.2007

„Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum. Man siedelt auf fernen Sternen. Der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen. Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkei... „Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum. Man siedelt auf fernen Sternen. Der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen. Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Raumschiffe unser Milchstraßensystem. Eins dieser Raumschiffe ist die ORION, winziger Teil eines gigantischen Sicherheitssystems, das die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt. Begleiten wir die ORION und ihre Besatzung bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit.“ So beginnt jede Folge von RAUMPATROUILLE und aus einem wirbelnden Strudel im Meer erhebt sich majestätisch die fliegende Untertasse. Commander McLane (Dietmar Schönherr) muß sich wegen seines Ungehorsams gegenüber Vorgesetzten gefallen lassen, von einem weiblichen Sicherheitsoffizier (Eva Pflug) beaufsichtigt zu werden. Legendär wurde der futuristische Tanz zu einer Musik, die man während der spießigen 60er als futuristisch bezeichnen konnte. Man zelebrierte diese Choreographie in einer im Meer liegenden Lounge, während vor den Fenstern das bunte Leben der Korallenriffe vorbeidümpelte. Natürlich ist diese Serie auch von grenzenlosem Fortschrittsglauben geprägt wie er zu dieser Zeit gang und gäbe war. Dialoge und Handlungen, die uns heute schmunzeln lassen, sollen angeblich zur Zeit des Drehs durchaus ernstgemeint gewesen sein. So wandelt sich der Zeitgeist :-) Die Serie setzt einen Meilenstein in der deutschen Fernsehgeschichte und ist quasi die Mutter des deutschen Science Fiction im TV. Während der Erstausstrahlung Mitte der 1960er Jahre wirkte die Serie als "Straßenfeger", auch später bei Wiederhlungen z.T. in den dritten Programmen. Heute wird die Serie als Kult auch von jüngeren Fans wiederentdeckt, nicht zuletzt dank neueren Medien wie DVD.


FAQ