Opa, was macht ein Bauschinör?

Die Geschichte von einer alten Brücke

Heinz Günter Schmidt

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Noise and dirt on building sites fascinates children while adults may find the activities confusing, amusing or irritating. This books explains the complex processes and the resulting built structure in a way laymen and children may find easier to understand.

"Der Titel klingt kindlich, jedenfalls nicht juristisch. Und doch muss dieses kleine und völlig anders als "normale" Buchwerke aufgemachte Büchlein gerade Baujuristen vorgestellt und ans Herz gelegt werden. Denn es ist ein ...Schlüsselwerk für Menschen, die sich mit dem Baurecht befassen und damit auch die Bautechnik verstehen müssen! Warum? Weil der Autor - wie es schon im Titel durch die, dem Kindermund nachempfundene, Bezeichnung für "Bauingenieur" zum Ausdruck gebracht wird - es meisterhaft versteht, durch laienhaft-fundierte Erläuterungen den Leser nicht nur an die Hand zu nehmen und in spannender Weise buchstäblich über eine (Brücken-)Baustelle zu führen, sondern er es gleichzeitig - auch durch herrlich einfache Zeichnungen und Fotos - möglich macht, Begriffe auch als Jurist zu begreifen, die üblicherweise als "böhmische Dörfer" gelten: "Statik", "Spannbeton", "Zementmilch" oder "Kabelschutzstein", um nur einige von sehr vielen bautechnischen Bezeichnungen anzuführen, die Eingang in das Buch, und zugleich eine leicht verständliche, häufig den berühmten "Aha-Effekt" auslösende Erklärung gefunden haben. So erweist sich die Lektüre dieser bunten, abwechslungsreich gestalteten und äußerst lehrreichen Seiten, die aus der Feder eines erfahrenen Bauingenieurs stammen, als Gewinn nicht nur im Sinne eines Wissenszuwachses, sondern insbesondere auch wegen des feinsinnigen Einblicks, der in die Schwierigkeit bei der Abwicklung von Bauvorhaben gegeben wird. Dies ist sicherlich mit ein Grund - von der hilfreichen Bebilderung ganz abgesehen -, dass man dieses Büchlein "in einem Zuge" und mit Freude gerade und besonders als Baujurist lesen kann - und soll! Denn es gibt kaum eine Veröffentlichung, die in so kurzer Fassung so viele prägnante Erläuterungen zu bautechnischen Kernfragen bietet. Man muss nur die Scheu davor überwinden, aus dem Titel auf ein Kinderbuch zu schließen - dass es trotzdem (auch) ist: Denn gerade darauf beruht die Besonderheit dieses Werkes, in dem ein ...Opa das, was er ein Leben lang gemacht hat, seinen Enkeln zu erklären versucht! Und jeder bautechnische Laie, insbesondere Baujurist, kann dabei mitprofitieren."
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Prof. Dr. jur. Klaus Englert, lngolstadt
---------------------------------------------------------

Dr.-Ing. Heinz Günter Schmidt wurde 1943 in Gleiwitz geboren. Er absolvierte das Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen. Im Jahr 1986 promovierter er über die Gruppenwirkung von Pfählen an der TH Darmstadt. Über 35 Jahre lang war er bei der Bilfinger + Berger Bauaktiengesellschaft mit Baugrundfragen und Pfahlgründungen befasst; mehr als 20 Jahre Mitglied im Normenausschuss 'Pfähle'.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 122
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.08.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-433-02946-6
Verlag Ernst & Sohn
Maße (L/B/H) 24,6/20,7/1,5 cm
Gewicht 546 g
Abbildungen 220 farbige Abbildungen
Auflage 2. neugestaltete Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • ÜBER DEN VERFASSER
    EINLEITUNG - oder: Was macht ein Bauschinör?
    1. KAPITEL Eine Brücke wird alt
    Siehst du den Zug? Er fährt gerade unter einer Brücke durch. Das ist die Brücke, von der ich euch erzählen will.
    2. KAPITEL Warum die Brücke gebaut wurde
    3. KAPITEL Was es an der alten Brücke alles zu sehen gibt
    4. KAPITEL Ein schwieriges Kapitel: Was ist Statik?
    5. KAPITEL Wie kaufe ich mir eine neue Brücke?
    6. KAPITEL Wie der Boden untersucht wird
    7. KAPITEL Die Baustelle wird eingerichtet
    8. KAPITEL Fundament und Doppelstütze
    Die Fundamentsohle muss auf dem tragfähigen Boden aufliegen, also muss das Fundament ein Stück eingegraben werden. Das muss es immer. Schau dir mal rechts das Bild an!...
    9. KAPITEL Kleines Zwischenspiel - Was ist Biegung, Stahlbeton, Spannbeton?
    10. KAPITEL Der neue Überbau
    11. KAPITEL Die Brücke wird vorgespannt
    Weißt Du noch, wozu Spannbeton gut ist? Ja? Dann wollen wir uns jetzt auf der Baustelle ansehen, was man alles braucht, um die neue Brücke vorzuspannen.
    12. KAPITEL Die alte Brücke wird abgebaut
    "Hast du schon einmal gesehen, wie an einem Auto ein Rad gewechselt wird? Das Auto steht auf 4 Rädern. Neben jedem Rad ist eine Stelle, wo man einen Wagenheber ansetzen kann"
    13. KAPITEL Die neue Brücke wird abgesenkt, fertig gestellt und eröffnet
    AUSKLANG
    SACHWORTREGISTER