Extreme Risk

Joseph Fiennes, Rhys Ifans, Tara Fitzgerald, Sadie Frost, Steven Berkoff

Film (DVD)
Film (DVD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

Das Leben von Pete liegt in Trümmern. Er ist pleite, seine Firma geht den Bach hinunter, seine Beziehung ist ein Desaster und er verbringt mehr Zeit in den Koks-Kneipen der Stadt als ihm gut tut. Und dann läßt er sich zusammen mit seinem alten Schulfreund Deeny auch noch auf einen verdammt gefährlichen Deal mit einem mysteriösen Russen ein, der ihn fast das Leben kostet. Langsam setzt Pete die Teile des undurchschaubaren Puzzles zusammen: Deeny hat ihn hintergangen und skrupellos den russischen Killern ausgeliefert. Nun schmiedt Pete einen waghalsigen Plan, wie er sich an Deeny rächen kann. Und er bekommt Hilfe von völlig unerwarteter Seite...

Die Bildqualität ist gerade mal mittelmäßig. Die Schärfe ist gerade mal gut, aber das Bild sieht hier und da doch ein wenig zu weich aus. Kontrast und Farbwiedergabe sind okay. Es gibt ein leichtes Bildrauschen. Die Kompression könnte besser sein, neigt sie doch wiederholt zu Unruhen in homogenen Flächen und leichtem Blockrauschen. Auch einige Nachzieheffekte sind zu beobachten. Dafür ist das Bild praktisch frei von Artefakten jeglicher Art.

Die Extras bestehen aus einer Making of-Featurette (ca. 7 min), acht Interviews und fünf Darstellerinfos in Form von Filmographien.

Während die deutsche Synchro in DD 5.1 vorhanden ist, liegt die englische OF nur in DD 2.0 vor. Die deutsche Fassung besticht durch eine gute und dynamische Abmischung, die alle Boxen mit einbezieht. Die hinteren Boxen kommen besonders bei der Musik zum Einsatz, aber auch diverse Umgebungsgeräusche sind mit im Spiel. Das Ergebnis ist ein ordentlicher Raumklang, auch wenn er sicherlich von Referenzwerten noch ein Stück entfernt bleibt. Die OF kann da natürlich technisch bedingt nicht mithalten, präsentiert sich aber als recht solide und ohne signifikante Makel. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

RANCID ALUMINIUM (Originaltitel; UK, 2000) oder wie er in Deutschland umgetitelt wurde: EXTREME RISK, ist kein wirkliches Vergnügen zu sehen. Die Liste der Mängel ist lang. Und was ist schlimmer? Das schrecklich einfältige Drehbuch, welches wild zusammengeklaut wurde, das überdrehte Spielen der Darsteller oder die selbstverliebte, aber auf Dauer langweilige Inszenierung? Der Film ist lahm, spannungslos und in jeder Hinsicht eintönig. Er soll eine schwarze Komödie sein, bietet aber nur flache und alberne Witze, die nicht mal ansatzweise zum Mundwinkelverziehen reizen. Das ganze Werk kommt wie von einem Tarantino-Epigonen daher: Man will cool sein, eine abgefahrene Geschichte mit „Crazy“-Charakteren erzählen, mit coolen Sprüchen garnieren und jede Menge Gewalt oben drauf setzen. Doch Regisseur Edward Thomas und Tarantino trennen Welten. Gut gedacht muss eben nicht immer auch gut gemacht bedeuten. EXTREME RISK holt einfach niemanden wirklich hinter dem Ofen hervor und das einzige Risiko des Filmes besteht darin, ihn sich auszuleihen, ohne das man weiß, worauf man sich einlässt. Das sei hiermit verhindert worden.

ANMERKUNG: Dies ist eine verbesserte NEUAUFLAGE, die nun endlich die englische OF und einige Extras bietet. Ansehnlicher wird der Film deshalb natürlich nicht.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 09.04.2009
Regisseur Ed Thomas
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4011976855781
Genre Komödie
Studio Constantin Film AG
Originaltitel Rancid Aluminium
Spieldauer 88 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 2.0
Produktionsjahr 1999

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5