Neunzehn Minuten

Roman

Jodi Picoult

(58)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Neunzehn Minuten

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Neunzehn Minuten

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

»Es ist vorbei, sagte er. Doch das war es nicht, es fing gerade erst an.« Nach seiner unaussprechlichen Bluttat in der Sterling Highschool zweifelt niemand an der Schuld des 17-jährigen Peter Houghton. Doch während der kleine Ort mit den Folgen dieser 19 Minuten zu ringen hat, wird das Rätsel um den Ablauf der Tragödie immer größer … Die Bestsellerautorin Jodi Picoult lotet die Hintergründe von großer Schuld und der verzweifelten Suche nach Gerechtigkeit aus.

"Dieser Roman ist nicht nur spannend, sondern auch ergreifend bis zur letzten Seite.", Kölner Stadt-Anzeiger, 25.10.2012 20151120

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25398-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/3,2 cm
Gewicht 337 g
Originaltitel Nineteen Minutes
Auflage 12. Auflage
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Verkaufsrang 66892

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
51
6
1
0
0

Packendes Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 02.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe mir das E-Book wegen den guten Bewertungen gekauft - das Buch bzw. das Thema war fesselnd. Habe es nicht aus der Hand legen können.

Sehr lesenswerter Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Münsing am 01.02.2020

Dieser Roman sollte Pflichtlektüre für jeden Lehrer, Erzieher und Sozialarbeiter sein. Vielleicht erkennen sie dann, wie wichtig es ist, Klnder und Jugendliche vor Mobbing zu schützen.

19 Minuten, die man nicht mehr vergißt
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2019

Täglich wird Peter von seinen Mitschülern gemobbt, gehänselt und gedemütigt. Er hat keinen, dem er sich wirklich anvertrauen kann. Und plötzlich wird das Opfer zum Täter. Ein absolut lesenswertes Buch.


  • Artikelbild-0