Oxford School Shakespeare - Fourth Edition / Ab 11. Schuljahr - Macbeth

Reader

William Shakespeare

(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Informationen zur Reihe:

Oxford School Shakespeare
enthält den ungekürzten Text der Stücke mit Anmerkungen und Erklärungen.

* Jede Seite ist in zwei Spalten gegliedert, Text und Anmerkungen stehen nebeneinander

* Zeichnungen erläutern besonders schwierige Wörter und Ausdrücke

* Jeder Akt und jede Szene wird knapp zusammengefasst

* Allgemeine Anmerkungen zu den wichtigsten Charakteren

* Hinweise zu Prüfungsfragen

* Ein vollständiges Verzeichnis der Stücke Shakespeares

* Eine kurze Biografie des Dichters und Dramatikers

William Shakespeare (1564-1616) gilt als einer der größten Dichter und Dramatiker der Weltgeschichte. Er verfasste zahlreiche Dramen, Tragödien, Komödien und Gedichte, mit denen er schon zu Lebzeiten Anerkennung und Wohlstand errang. Aber erst in den folgenden Jahrhunderten wurde er zum Prototypen des literarischen Genies, ohne den die Entwicklung der neueren Literatur von Goethe über Brecht bis in die Gegenwart hinein undenkbar ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Roma Gill
Seitenzahl 127
Altersempfehlung 13 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.03.2009
Sprache Englisch
ISBN 978-0-19-832400-3
Reihe Oxford School Shakespeare
Verlag Oxford Uni. Press
Maße (L/B/H) 21,6/17,2/1,2 cm
Gewicht 255 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage ND 2004
Schulformen Sekundarstufe II
Klassenstufen 11. Klasse
Unterrichtsfächer Englisch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

schweres Englisch aber trotzdem interessant
von Twins am 03.06.2012

Ich habe im Leistungskurs Englisch "Macbeth" lesen müssen. Ich wusste, Shakespeare ist kein Zuckerschlecken. Aber mit dieser Auflage wurden viele schwere Wörter erklärt, was mir weitergeholfen hat. Die Zusammenfassungen und Kommentare der einzelnen Szenen am Anfang waren sehr nützlich. So konnte ich mir vorher immer einen Einbli... Ich habe im Leistungskurs Englisch "Macbeth" lesen müssen. Ich wusste, Shakespeare ist kein Zuckerschlecken. Aber mit dieser Auflage wurden viele schwere Wörter erklärt, was mir weitergeholfen hat. Die Zusammenfassungen und Kommentare der einzelnen Szenen am Anfang waren sehr nützlich. So konnte ich mir vorher immer einen Einblick in die Szenen verschaffen und habe sie so dann auch besser verstanden. Ich bin immernoch kein Fan von Shakespeare, aber die Handlung von "Macbeth" war eigentlich ganz interessant und abwechslungsreich. Es gab nicht nur Horrorszenen, sondern auch ganz lustige. :-) Ich finde Shakespeare ist ein Muss für die Allgemeinbildung und finde es gut, es gelesen zu haben!


  • Artikelbild-0