Warenkorb

Fleisch ist mein Gemüse

Der von kraterähnlichen Hautausschlägen geplagte Heinz Strunk wohnt in den Achtzigern mit seiner kranken Mutter in Hamburg-Harburg. Als Saxophonist tingelt er mit der Tanzcombo "Tiffanys" durchs norddeutsche Flachland. In diesem bizarren Universum aus Korn, Klaus & Klaus und Koteletts bringt ihm Bandleader Gurki bei, fröhliche Stimmungsmusik "geil abzuliefern". Um dem Teufelskreis aus Schützenfesten und Dorfhochzeiten zu entkommen, will Heinz eine Solokarriere starten und Hitproduzent werden ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 20.11.2008
Regisseur Christian Görlitz
Sprache Deutsch
EAN 5050582587685
Genre Komödie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel FLEISCH IST MEIN GEMÜSE
Spieldauer 97 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1), Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 1573
Produktionsjahr 2008
Film (DVD)
Film (DVD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

nicht wiklich gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wöllstein am 08.04.2012

Der ganze Film, sowie das Ende ergibt nicht wiklich einen Sinn, man wartet ständig darauf, dasss etwas wirklich witziges passiert - leider ohne Erfolg. Die Provinzfiguren sind ganz gut dargestellt aber ohne Tiefgang. Evtl. als Buch ganz lustig aber die Verfilmung könnte besser sein - viele Stellen hätten Potential gehabt einen r... Der ganze Film, sowie das Ende ergibt nicht wiklich einen Sinn, man wartet ständig darauf, dasss etwas wirklich witziges passiert - leider ohne Erfolg. Die Provinzfiguren sind ganz gut dargestellt aber ohne Tiefgang. Evtl. als Buch ganz lustig aber die Verfilmung könnte besser sein - viele Stellen hätten Potential gehabt einen richtigen Lacher einzubauen.

großartig
von nix am 08.11.2008

Selten so gelacht! Selten so gegruselt oder Gänsehaut bekommen. Es ist alles so authentisch provinziell, wie man es sich selbst garnicht vorstellen kann! Wie die schlimmsten Alpträume, über die deutschen Kleinstadtproll-Wüsten Schützenfest, Karneval oder Silvesterfeiereien: Fleischplatte mit brauner Soße. Kette rauchen, Dosenb... Selten so gelacht! Selten so gegruselt oder Gänsehaut bekommen. Es ist alles so authentisch provinziell, wie man es sich selbst garnicht vorstellen kann! Wie die schlimmsten Alpträume, über die deutschen Kleinstadtproll-Wüsten Schützenfest, Karneval oder Silvesterfeiereien: Fleischplatte mit brauner Soße. Kette rauchen, Dosenbier, Spiegeleier und Merkur-Disk 2000. Strunk ließt das dann auch noch so vor, dass man denk, man sitze mitten dabei und kucke ihm bei seinem Märtyrium und Abmelk-Orgien zu. Man kann es fast riechen! Wer glaubt er habe eine beschissene Jugend gehabt, der muss sich das anhören. Is nämlich alles halb-so-wild dagegen! Das beste das ich seit langem gehört habe. Das nachfolge (Hör-)Buch "Mit Hass gekocht" hab ich schon bestellt.


FAQ