Der Duft von Lavendel - Meisterwerke Edition

Maggie Smith, Judi Dench, Daniel Brühl

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Beschreibung

Cornwall 1936: Andrzej Marowski wird nach einem Schiffbruch an Land gespült - und in das Leben der Widdington-Schwestern. Die beiden älteren, allein stehenden Damen bringen den jungen, attraktiven Violinisten wieder zu Kräften und können sich dabei seinem Charme nicht entziehen. Besonders Ursula hofft sehnsüchtig auf eine zarte Romanze, doch auch ihre Schwester Janet findet Gefallen an dem charmanten Musiker. Der Angebetete hingegen lernt die attraktive Malerin Olga kennen und verliebt sich schon bald in sie. Eine Dreiecksgeschichte, die in einem großen musikalischen Finale ihren Höhepunkt findet.

Daniel Brühl, geboren 1978 in Barcelona und in Köln aufgewachsen, begann seine Karriere in der Unterhaltungsbranche mit acht Jahren als Hörspielsprecher beim WDR. Inzwischen ist er vielfach ausgezeichneter Schauspieler.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 15.10.2008
Regisseur Charles Dance
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324032058
Genre Drama
Studio Concorde
Originaltitel Ladies in Lavender
Spieldauer 100 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Produktionsjahr 2004

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

im Taumel von Lavendel ... eine zauberhafte, intensive Poesie
von Don Alegre aus Bayern am 04.01.2010

Im Zeitalter der 3 Sekundenschnitte beglückt dieser Film mit einer genialen Ruhe. Möglich machen dies beeindruckend Judi Dench und Maggie Smith, eine Glanzbesetzung für die Rollen der 2 Schwestern. Ebenso überzeugt das Objekt ihrer skurrilen Begierde, Daniel Brühl, der einmal mehr zeigt, welche Fähigkeiten der Schauspielkunst in... Im Zeitalter der 3 Sekundenschnitte beglückt dieser Film mit einer genialen Ruhe. Möglich machen dies beeindruckend Judi Dench und Maggie Smith, eine Glanzbesetzung für die Rollen der 2 Schwestern. Ebenso überzeugt das Objekt ihrer skurrilen Begierde, Daniel Brühl, der einmal mehr zeigt, welche Fähigkeiten der Schauspielkunst in ihm stecken. Dazu eine wunderbar gespielte, agile Haushälterin, Steuerelement im und des Leben der Schwestern. Nicht zu vergessen die grandiosen, malerischen Bilder und ergreifenden Geigenpartien. ...ein überaus sehenswerter, sensibler und mit etwas Humor und Satire durchwirkter Film über Eigenarten menschlicher Beziehungen und Altersunterschiede


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2