Warenkorb

Das Wolkenvolk – Seide und Schwert. Band 1

Wisperwind

Das Wolkenvolk - Album Band 1

Atemberaubende Comicadaption des Roman-Bestsellers "Seide und Schwert" von Kai MeyerDas Wolkenvolk ist vom Untergang bedroht: die große Wolke, auf der sie leben, beginnt zu sinken! Der rebellische Niccolo, der Junge mit den goldenen Augen, wird vom Herzog des Wolkenreichs ausgesandt, um eine rätselhafte Substanz zu finden, ohne die es auf den Wolken kein Leben geben kann - den Atem der verschollenen Drachen, den Aether.Kai Meyers Bestseller-Trilogie als Comic-Serie!
Portrait
Kai Meyer, geb. 1969 studierte Film und Theater, arbeitete einige Jahre als Journalist und widmet sich seit 1995 ganz dem Schreiben von Büchern. Viele seiner Romane wurden zu Bestsellern. Seine Bücher erscheinen in mehr als 40 Ländern, u.a. in den USA, in England, Japan, Italien, Frankreich und Russland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 66
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum Oktober 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939823-99-5
Verlag Splitter-Verlag
Maße (L/B/H) 32,5/23,2/1,3 cm
Gewicht 615 g
Originaltitel Das Wolkenvolk – Seide und Schwert Erstes Buch: Wisperwind
Auflage 1. Auflage
Illustrator Ralf Schlüter, Horst Gotta, Dirk Schulz
Verkaufsrang 116410
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,80
15,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Wolkenvolk - Album

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Operation gelungen! Comic lebt!
von Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 12.08.2010

Wenn hin und wieder der Roman eines Bestseller-Autors seine Neu-Inkarnation als Comic erlebt, zieht man als Fan und Kenner der Materie schon vorweg ein wenig beklommen die Schultern hoch. Zu viele sehr gute Vorlagen wurden hierbei schon dem Sumpf der Mittelmäßigkeit überlassen. Wenn sich zudem noch ein deutsches Kreativen-Team ... Wenn hin und wieder der Roman eines Bestseller-Autors seine Neu-Inkarnation als Comic erlebt, zieht man als Fan und Kenner der Materie schon vorweg ein wenig beklommen die Schultern hoch. Zu viele sehr gute Vorlagen wurden hierbei schon dem Sumpf der Mittelmäßigkeit überlassen. Wenn sich zudem noch ein deutsches Kreativen-Team eines der besten deutschen Phantastik-Bestseller-Autoren annimmt, ist die Skepsis groß. Sind wir doch mehr als eindeutig nicht das Mutterland der Neunten Kunst. Niemand anderes aber als der ambitionierte Splitter-Verlag wagt sich hier nun an die „Wolkenvolk“-Trilogie von Auflagen-Schwergewicht Kai Meyer heran. Und um es vorweg zu sagen: Alles ist gut gegangen! Operation gelungen! Comic lebt! „Das Wolkenvolk“ ist eine dreibändige All-Age-Fantasy-Romanreihe, die nun in sechs überlangen Comic-Bänden einem erweiterten Leserkreis an Herz gelegt wird. „Das Wolkenvolk“ ist die Geschichte des Mädchens Nugua. Aufgewachsen unter Drachen, muss sie eines Tages feststellen, dass diese alle verschwunden sind. „Das Wolkenvolk“ ist die Geschichte des Waisenjungen Niccolo. Er lebt als Ausgestoßener am Rande der Stadt auf den schwebenden Wolken. Als diese bedrohlich sinken, wird Niccolo hinunter zur Erde gesandt, um nach Aether, dem rettenden Drachenatem zu suchen. Das bringt natürlich exotische und spannende Abenteuer und die Neugier auf die nächsten Bände mit sich. Und da es diese zum Teil schon gibt, sei verraten, dass die Wolkenvolk-Kreativen von Band zu Band an Qualität zulegen. „Das Wolkenvolk“ ist ein liebevolles, ein schönes und zuletzt auch ein verlegerisch notwendiges Eigenprodukt des Splitter-Verlags. Bitte mehr davon!