Texte.Medien

Klassische und moderne Literatur / Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß: Materialien und Arbeitsanregungen

Texte. Medien Band 526

Christian Dawidowski

(25)
Schulbuch (Geheftet)
Schulbuch (Geheftet)
5,95
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,30 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


ab Klasse 11

Musils Erstlingswerk spielt um die vorherige Jahrhundertwende in einer österreichischen Militäranstalt. Drei Jungen, darunter Törleß, ertappen einen vierten beim Diebstahl. Doch anstatt ihn anzuzeigen, wollen sie ihn selbst bestrafen. Törleß ist hin- und hergerissen zwischen der Faszination an den - auch sexuell motivierten - Bestrafungen und seiner Moral. Das 1906 erschienene Werk Musils stellt die strengen gesellschaftlichen Regeln des Instituts dem feinsinnigen Individuum Törleß entgegen. Das Heft bietet umfangreiche Materialien zur Biografie des Autors, zur Entstehung und Wirkung des Textes und vieles mehr. Es eignet sich hervorragend zur Abiturvorbereitung.

(seit 1917 Edler von M.), geboren am 6.11.1880 in Klagenfurt, stammte aus einer altösterreichischen Beamten- , Gelehrten- , Ingenieurs- und Offiziersfamilie. Er studierte an der technischen Militärakademie in Wien, brach seine Militärsausbildung ab und wurde Maschinenbauingenieur. Nach einer Tätigkeit als Assistent an der TH Stuttgart studierte er 1903-08 in Berlin Philosophie, Psychologie, Mathematik und Physik und promovierte mit einer Arbeit über den Theoretiker des naturwissenschaftlichen Positivismus Ernst Mach zum Dr. phil. Auf eine Universitätslaufbahn verzichtete er, um freier Schriftsteller zu werden. 1911-14 war er Bibliothekar, 1914 Redakteur der "Neuen Rundschau". Im 1. Weltkrieg war er Landsturmhauptmann, Herausgeber der "Soldatenzeitung" und zuletzt im Kriegspressequartier. 1918-22 lebte er als Beamter in Wien, danach als freier Schriftsteller, Theaterkritiker und Essayist in Wien und Berlin. Nach der faschistischen Besetzung Österreichs emigrierte er nach Zürich. Die letzten Lebensjahre verbrachte er fast mittellos in Genf, wo er am 15.04.1942 starb.

Produktdetails

Einband Geheftet
Herausgeber Peter Bekes, Volker Frederking
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 21.01.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-507-47131-3
Reihe Texte. Medien 526
Verlag Schroedel
Maße (L/B/H) 23,6/20/1 cm
Gewicht 154 g
Schulformen Berufliche Vollzeit-Schule, Berufsschule, Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Unterrichtsfächer Deutsch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von Texte. Medien

  • Texte.Medien Texte.Medien Wolfram Eicke Band 143
    • Texte.Medien
    • von Wolfram Eicke
    • Schulbuch
    • 8,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Wilhelm Grosse Band 145
    • Texte.Medien
    • von Wilhelm Grosse
    • Schulbuch
    • 8,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Brigitte Noll Band 166
    • Texte.Medien
    • von Brigitte Noll
    • Schulbuch
    • 8,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Peter Bekes Band 185
    • Texte.Medien
    • von Peter Bekes
    • Schulbuch
    • 8,95 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Mario Leis Band 225
    • Texte.Medien
    • von Mario Leis
    • Schulbuch
    • 8,95 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Mario Leis Band 226
    • Texte.Medien
    • von Mario Leis
    • Schulbuch
    • 5,75 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Marina Dahmen Band 248
    • Texte.Medien
    • von Marina Dahmen
    • Schulbuch
    • 8,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Peter Bekes Band 251
    • Texte.Medien
    • von Peter Bekes
    • Schulbuch
    • 8,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Jörn Brüggemann Band 265
    • Texte.Medien
    • von Jörn Brüggemann
    • Schulbuch
    • 6,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Jelko Peters Band 269
    • Texte.Medien
    • von Jelko Peters
    • Schulbuch
    • 9,50 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Barbara Stamer Band 432
    • Texte.Medien
    • von Barbara Stamer
    • Schulbuch
    • 5,75 €
  • Texte.Medien Texte.Medien Christian Dawidowski Band 526
    • Texte.Medien
    • von Christian Dawidowski
    • Schulbuch
    • 5,95 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
13
6
3
1
2

.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Emstal am 15.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Musste das Buch für die Schule bestellen es gefällt mir sehr gut und die Geschichte ist auf jedenfall mega schön! Hab mir davor leider ein falsches bestellt was auch echt schwierig war zu lesen da ich so viele Wörter nicht kannte mit dem ist es so einfach.

Lügen haben kurze Beine
von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2020
Bewertet: Einband: Geheftet

Leicht zu lesen und scheinbar harmlos und romantisch hat mich diese Novelle doch mehr beeindruckt, als ich es erwartet hatte. Ein realistischer und zeitloser Blick auf unsere Gesellschaft, aber auch sehr kurzweilig und amüsant. Veraltete Worte und Hintergrundinformationen werden auf den letzten Seiten erklärt.

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 08.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gerne wieder! Unser Kind hat sich gefreut, da es dieses Buch für die Schule braucht.


  • Artikelbild-0