Krabben-Connection

Ostsee-Krimi

Kommissar Oke Oltmanns Band 1

Patricia Brandt

(14)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Krabben-Connection

    1 CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    11,99 €

    1 CD (2021)

Beschreibung

In dem verträumten Fischerdorf Hohwacht an der Ostsee passiert nie etwas. Eigentlich. Doch dann verschwindet der Münchner Geschäftsmann Xaver Kohlgruber aus seinem Hotelzimmer. Der bärbeißige Kommissar und Tierpräparator Oke Oltmanns geht von Mord aus. Unter Verdacht geraten die Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet die Stranddistel“, denn Kohlgruber plante den Bau einer Hotelanlage - ausgerechnet im Hohwachter Naturschutzgebiet! Oke merkt schnell, dass hier nicht alles so idyllisch ist, wie es scheint …

Produktdetails

Verkaufsrang 955
Medium CD
Sprecher Sandra Quadflieg
Spieldauer 500 Minuten
Erscheinungsdatum 25.06.2021
Verlag Steinbach sprechende bücher
Fassung ungekürzt
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783869746135

Weitere Bände von Kommissar Oke Oltmanns

  • Krabben-Connection Krabben-Connection Patricia Brandt Band 1

    Krabben-Connection

    von Patricia Brandt

    Hörbuch

    11,99 €

  • Imkersterben Imkersterben Patricia Brandt Band 2

    Imkersterben

    von Patricia Brandt

    Hörbuch

    11,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
2
1
0
1

Schnoddriger Kommissar, spannender Fall, herrlicher Humor!
von einer Kundin/einem Kunden aus Penzberg am 22.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Oke Oltmanns ist Kommissar im beschaulichen Ostsee-Städtchen Hohwacht und verbringt seine Freizeit als Tierpräparator. Das Leben ist friedlich, bis ein großer Baukonzern beschließt, in den Dünen eine Hotelanlage zu bauen. Und während die Anwohner eine Initiative zur Rettung der seltenen Stranddistel gründen, verschwindet ein Mün... Oke Oltmanns ist Kommissar im beschaulichen Ostsee-Städtchen Hohwacht und verbringt seine Freizeit als Tierpräparator. Das Leben ist friedlich, bis ein großer Baukonzern beschließt, in den Dünen eine Hotelanlage zu bauen. Und während die Anwohner eine Initiative zur Rettung der seltenen Stranddistel gründen, verschwindet ein Münchner Geschäftsmann aus seinem Hotelzimmer und hinterlässt jede Menge Blut… ein Mord? Oke macht sich an die Ermittlungen! Patricia Brandt greift ein bedrohliches Umweltproblem auf: Zu viel Fläche wird verbaut, die Natur kämpft ums Überleben, seltene Tier- und Pflanzenarten verschwinden für immer. Und trotzdem kann man in diesem Krimi herzlich lachen! Denn an der Ostsee sind ganz besondere Protagonisten am Werk. Individuell, eigensinnig und liebenswert! Schon nach wenigen Seiten fühlt man sich ans Meer versetzt und möchte sich am liebsten zu dem illusteren Publikum an der Fischbude gesellen. Aber seltsame Dinge geschehen, und an Spannung fehlt es nicht! Patricia Brandt schreibt sehr anschaulich, lebendig und detailreich – perfekt für großes Kopfkino. Witzige Szenen in den Dünen lösen fesselnde Aktionen im Hotel oder Hafen ab, und Oke Oltmanns, ein bisschen schnoddrig und nicht gerade gesellig, hat reichlich zu tun. Humorvolle Szenen, ein spannender Plot und ganz besondere Menschen sorgen für perfekte und herrlich amüsante Unterhaltung!

Reisegewinn zum „Nulltarif“?- und Aufregung pur!
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 19.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch erschien 2020 in der Gmeiner Verlag GmbH und beinhaltet 282 Seiten. „Ruhe vor dem Sturm“ Eigentlich passiert in dem verträumten Fischerdorf an der Ostsee nie etwas. Doch plötzlich verschwindet der Münchner Geschäftsmann Xaver Kohlgruber aus seinem Hotelzimmer. Oke Oltmanns, bärbeißiger Kommissar und Tierpräparator,... Dieses Buch erschien 2020 in der Gmeiner Verlag GmbH und beinhaltet 282 Seiten. „Ruhe vor dem Sturm“ Eigentlich passiert in dem verträumten Fischerdorf an der Ostsee nie etwas. Doch plötzlich verschwindet der Münchner Geschäftsmann Xaver Kohlgruber aus seinem Hotelzimmer. Oke Oltmanns, bärbeißiger Kommissar und Tierpräparator, geht von Mord aus. Die Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet die Stranddistel“ geraten unter Verdacht, denn Kohlgruber plante den Bau einer Hotelanlage und das ausgerechnet im Naturschutzgebiet! Und Oke merkt schnell, dass hier nicht alles so idyllisch ist, wie es scheint… „Halbpension, Leiche inklusive – Kommissar Oke Oltmanns ermittelt in seinem ersten Fall an der Ostsee zwischen Dünen und Disteln!“ Das Cover dieses Buches gefällt mir sehr gut. Es ließ mich sofort an die Ostsee träumen. Der Schreibstil der Autorin Patricia Brandt ist echt toll. Ich war von Anfang an in der Geschichte und lernte zunächst einmal Carmen kennen, die mehr oder weniger den Urlaub im kleinen Ort Hohwacht gewonnen hat. Nun fährt sie also gemeinsam mit ihrem Mann Martin und ihren beiden gemeinsamen Kindern an die Ostsee und schon da geht es wirklich turbulent zu. An der Ostsee angekommen, wird es nur noch aufregender. Die Charaktere der Protagonisten werden einfach wunderbar beschrieben, dass ich sie mir wirklich sehr gut vorstellen konnte und ich hatte sehr viele Momente, in denen ich echt schmunzeln musste. Die Gegend ist so wunderbar beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, mich selbst in diesem Fischerdorf zu befinden. Und Carmen hat ein wirklich wunderbares Händchen (oder Füßchen?), von einem Fettnäpfchen in das nächste zu tappen. Ich konnte mich sehr amüsieren. Malgorzata, die Besitzerin der Pension, in der Carmen und Martin Halbpension „gebucht“ haben, fand ich echt witzig. Die Zimmer sind nicht so, wie sie sein sollten. Aber auch Carmens Mutter ist einfach eine Wucht! Nicht zu vergessen, Wencke, die Nacktwanderin! So, und mehr verrate ich nicht. Oke Oltmanns hat ein sehr eigenwilliges Hobby, er präpariert Tiere. Auch das wird sehr gut beschrieben, lach! Ich hatte wunderbare, spannende, aufregende, fesselnde und packende Lesestunden, die mit jeder Menge Lacher einher gingen. Hier ist toller Humor in einem echt tollen Krimi verpackt und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Mir hat dieser Krimi, der sich mit einem aktuellen Thema befasst, sehr gut gefallen und ich empfehle euch das Buch sehr gern weiter. Ich hoffe sehr, dass Oke Oltmanns bald weiter ermittelt. Ich hatte wunderbare Lesemomente und konnte gedanklich an der Ostsee sein und habe jetzt echtes Fernweh…

tolles Krimidebüt
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 16.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: In dem verträumten Fischerdorf Hohwacht an der Ostsee passiert nie etwas. Eigentlich. Doch dann verschwindet der Münchner Geschäftsmann Xaver Kohlgruber aus seinem Hotelzimmer. Der bärbeißige Kommissar und Tierpräparator Oke Oltmanns geht von Mord aus. Unter Verdacht geraten die Mitglieder der Bürgerinitiative „Ret... Klapptext: In dem verträumten Fischerdorf Hohwacht an der Ostsee passiert nie etwas. Eigentlich. Doch dann verschwindet der Münchner Geschäftsmann Xaver Kohlgruber aus seinem Hotelzimmer. Der bärbeißige Kommissar und Tierpräparator Oke Oltmanns geht von Mord aus. Unter Verdacht geraten die Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet die Stranddistel“, denn Kohlgruber plante den Bau einer Hotelanlage - ausgerechnet im Hohwachter Naturschutzgebiet! Oke merkt schnell, dass hier nicht alles so idyllisch ist, wie es scheint … Meine Meinung: Dies ist der Auftakt einer Krimireihe mit dem pensonierten Kommissar Oke Oltmann.Ich finde das dieser Debütroman Der Autorin hervorragend gelungen ist. Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Ich wurde in das Fischerdorf Hohwacht an der Ostsee entführt.Dort lernte ich den ehemaligen Kommissar Oke Oltmann kennen.Natürlich begleitete ich ihn eine Weile und erlebte dabei viele interessante Momente. Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Ich fand alle Personen irgendwie interessant.Jeder von Ihnen war ein kleines Highlight. Der Autorin hat hier wirklich einen wunderschönen und ansprechenden Krimi geschrieben.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Vor meinen Augen sah ich die Ostsee,die Wellen,die Möwen,die Dünen,die Dorfbewohner und natürlich den Kommissar.Es gab so viele aufregende und spannende Erlebnisse und ich durfte hautnah dabei sein.Unvorhersehbare Wendungen liesen keine Langeweile aufkommen.Und natürlich kam auch der Humor nicht zu kurz.Bei so mancher Situation habe ich mich köstlich amüsiert und konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.Was den Täter anbelangt wurde ich immer wieder auf eine falsche Spur geführt und so habe ich bis zum Schluss mitgerätselt wer es denn nun sein könnte.Auch hat Patricia Brandt sehr brisante und aktuelle Themen in die Handlung eingebaut.Da geht es um Plastikmüll,Klimaschutz,Umweltverschmutzung und Naturschutz.Fasziniert haben mich zudem die sehr ansprechenden Landschaftsbeschreibungen.Am liebsten hätte ich gleich meine Koffer gepackt und wäre dorthin gefahren.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Auch den Abschluss fand ich sehr gelungen. Das Cover finde ich sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das Meisterwerk ab. Ich hatte viele unterhaltsame und spannende Stunden mit dieser Lektüre.Natürlich vergebe ich glatte 5 Sterne und freue mich schon auf einen weiteren Fall.


  • Artikelbild-0