Die Täuschung

Haben Katholiken die Kirche, die sie verdienen?

Norbert Lüdecke

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

20,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Schluss mit der (Selbst)-Täuschung der katholischen Laien!

Wie kann es sein, dass die katholische Kirche in einer Zeit von Missbrauchsskandalen und massenhaften Kirchenaustritten so wenig Reformwillen zeigt? Der Kirchenrechtler und Theologe Norbert Lüdecke deckt mit seiner scharfen Analyse auf, dass die deutschen Bischöfe ihre ganz eigene Art der Krisenbewältigung perfektioniert haben. Ihr Ziel ist es offensichtlich, echte Kirchenreformen zu verhindern. Doch warum lassen sich die Katholiken darauf ein?


  • Gesprächsangebote als Beruhigungspille: Warum runde Tische nichts bewirken

  • Der Synodale Weg: Warum Laien mitreden, aber nicht mitentscheiden dürfen

  • Die Folgen der Würzburger Synode und der Reformstau der Kirche

  • Kirchenhierarchie als Reform-Verhinderer: Was sich jetzt ändern muss

  • Die Macht der Basis? Warum es immer noch zu wenig Gegenwind gibt


Was muss jetzt geschehen, damit die katholische Kirche eine Zukunft hat?

Priesterzölibat, Frauenrechte, und Geschiedene, die wieder heiraten möchten: Nicht erst seit der Aufdeckung der Missbrauchsskandale wenden die deutschen Bischöfe eine Hinhaltetaktik an. Wenn es zu bedrohlichen Situationen kommt, wecken sie mit Gesprächsangeboten Hoffnung. Das Laienengagement des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und der Synodale Weg sind zwei Beispiele dafür.

Der zeitgeschichtlich und kirchenrechtlich informierte Blick des profilierten Bonner Professors Norbert Lüdecke zeigt, dass das zwar Druck aus dem innerkirchlichen Kessel nimmt. Aber es verändert nichts an den hierarchischen Strukturen, die dringend benötigte Kirchenreformen blockieren statt befördern. Sein Buch ist ein Aufruf an alle Katholiken, aktiv zu werden für eine Kirche, die wieder Zukunft hat!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.07.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8062-4353-6
Verlag Wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Maße (L/B) 21,5/13,5 cm
Gewicht 424 g
Abbildungen 30 schwarz-weiße Abbildungen
Verkaufsrang 5281

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • 1952: Gründung des „Zentralkomitees der deutschen Katholiken“ (ZdK) oder: Die hierarchische Einhegung des Laienengagements Dem Staat übergeordnet Faktisch auf loyale Laien angewiesen Laien werden selbstbewusster Zurechtweisung und Kontrollbedürfnis Konkurrenzängste und Parlamentsphobie Prälatenkonzept zur Laieneinhegung Partizipationsfiktion als ZdK-DNA Domestizierter Katholizismus 1972-1975: Würzburger Synode oder: Druckablass und Beruhigung Pluralisierung und Reformerwartung Konziliare Ständehierarchie Zuflucht Moral Konjunktur des Katho-Dialogs Neues ZdK-Statut Hochdruck Überdruck You can’t beat them? Join them! Willige Helfer Dialog? Synodenstatut als ekklesiologisches Konzentrat Kein Parlament Verbindlichkeit? Gleiches Stimmrecht? Ein-Bindung der Hierarchen „Im letzten wird die Synode ihre Fruchtbarkeit darin erweisen, ob sei ein geistliches Ereignis wird.“ Der schwarze Block Beschwichtigung und Reintegration Stabilisierung und Regenerierung 2011-2015: Gesprächsprozess der deutschen Bischöfe oder: Schön, darüber gesprochen zu haben Wir müssen draußen bleiben Was katholisch ist, bestimmen wir Restorative turn Renovierung der disziplinären Infrastruktur Zeit für Daumenschrauben Erneuter Druckanstieg Regionale Ventilöffnungen Offen hierarchisch Verdeckt hierarchisch Wieder Dialogkonjunktur Gebremster Aufstand Eine Eskalation Im Zweifel Gehorsam Selten starke Gewissen Wenn’s knallt, schnell ein Dialog Kopiervorlage: Dialog für Österreich Kirchenskandal in Deutschland: Lasst uns reden! Bereitwillige Laien Steuernde Bischöfe Erlebnisse statt Ergebnisse Wieder ein „Dialog-Coup“ Seit 2020: Der Synodale Weg: Lasst sie doch (wieder) reden … Rapider Pegelanstieg Wie wäre denn … ein Gesprächsprozess Laien stellen Bedingungen … … und machen auch ohne sie mit Gemeinsamer Weg-Weg Verbindliches Vorgehen? Verbindliche Ergebnisse? Augenhöhe? Gleichberechtigung? Get what the Pope wants Dezentralisierung? Wo der Geist weht, entscheide ich Auf dem Weg - Geistliche Einstimmung Distinktions-Inszenierung Kontrollierte Gleichheitsgefühligkeit Alphabetische Weichzeichnung Set apart: Prägeapparatur „Kommunität“ Die ontologische Scheidung Set above: Hirten und Väter Cours loyal Beisammen anders Nicht nur der Fachmann wundert sich Warum? Sehschwäche und Regression - Geduld und Komplizenschaft ZdK: Abhängiger Mitausrichter Agenten der Hierarchie Laikale Transmissionsriemen Zdk: Zeitgemäßes Brachium saeculare Fehlsichtigkeiten Starke Theologie? Autorität Konzil? Mythos Reformkonzil Kanonistisch sieht man besser Sense giving Latentes Seelsorge-Arrangement „Auch Schafe haben Verantwortung“ No donation without representation Brave Kirchenkinder Die Antwort Schluss? Letzte Ausfahrt: Trotzdem! Sie brauchen die Eier!