Wildtriebe

Ungekürzte Lesung mit Eva Mattes (1 mp3-CD)

Ute Mank

(62)
Die Leseprobe wird geladen.
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
16,99
bisher 21,99
Sie sparen : 22  %
16,99
bisher 21,99

Sie sparen:  22 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Wildtriebe

    dtv

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Wildtriebe

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    16,99 €

    18,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Für die alte Großbäuerin Lisbeth gibt es nichts Wichtigeres als den Hof, nie hat sie ihre Pflichten hinterfragt. Doch dann kommt Schwiegertochter Marlies, die keineswegs klaglos das Leben einer Bäuerin führen will. Das Kaufhaus in der Stadt wird für Marlies zum Sehnsuchtsort im Wirtschaftswunderdeutschland, arbeiten möchte sie dort und einen Jagdschein machen. Die beiden Frauen tragen fortan stille Kämpfe aus, um Haushaltsführung und um Kindererziehung. Dabei werden viel größere Dinge verhandelt: Lebensmodelle, Vorstellungen vom Frau- und Muttersein.

»Ihre Stimme gibt dem Text Klang und den Figuren einen Körper. Wer Eva Mattes einmal gehört hat, wird sie in Erinnerung behalten.« Jurybegründung zum Deutschen Hörbuchpreis 2018

Produktdetails

Verkaufsrang 910
Medium MP3-CD
Sprecher Eva Mattes
Spieldauer 523 Minuten
Erscheinungsdatum 23.07.2021
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742420329

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
35
19
6
2
0

Bezaubernd
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldisleben am 26.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch besticht durch sein romantisches Cover, welches sofort ins Auge springt. Leider kam ich zunächst nur sehr schwer in das Buch rein. Es waren mir anfangs zu viele Namen auf einmal und ich hatte teilweise Probleme den Überblick zu behalten. Nach den ersten 50 Seiten war ich jedoch gefesselt von dem Buch, von den Mensche... Dieses Buch besticht durch sein romantisches Cover, welches sofort ins Auge springt. Leider kam ich zunächst nur sehr schwer in das Buch rein. Es waren mir anfangs zu viele Namen auf einmal und ich hatte teilweise Probleme den Überblick zu behalten. Nach den ersten 50 Seiten war ich jedoch gefesselt von dem Buch, von den Menschen, von der Umgebung. Ich habe mich total heimisch gefühlt und habe bei jedem Kapitel mit gefiebert. Das besondere an diesem Buch ist, meiner Meinung nach, dass die Erzählweise springt, d.h. man erlebt viele Sachen aus unterschiedlichen Perspektiven mit unterschiedlichen Gefühlen. Auch die Beschreibung des Landlebens hat mich sehr ergriffen, besonders die Veränderungen im Laufe der Zeit. Das einzige Problem, welches ich mit dem Buch hatte, war, dass ich mich nur schwierig an eine Zeit orientieren konnte. Auf der einen Seite war die strenge Tradition mit den Trachten usw. und auf der anderen erschien plötzlich ein Game Boy mitten im Buch. Aber egal, mir hat dieses Buch wirklich sehr gefallen.

Drei Generationen von Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemwerder am 26.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Schriftstellerin Ute Mank beschreibt in ihrem Roman „Wildtriebe“ das Verhältnis einer eingeheirateten Frau und ihrer Schwiegermutter und deren Tochter. Lisbeth und ihr Mann Karl sind Großbauern. Sie arbeitet für den Hof. Ihre Gedanken gehen in die Zeit, als sie geheiratet hat und das Dorf immer auf ihren Bauch gesehe... Die Schriftstellerin Ute Mank beschreibt in ihrem Roman „Wildtriebe“ das Verhältnis einer eingeheirateten Frau und ihrer Schwiegermutter und deren Tochter. Lisbeth und ihr Mann Karl sind Großbauern. Sie arbeitet für den Hof. Ihre Gedanken gehen in die Zeit, als sie geheiratet hat und das Dorf immer auf ihren Bauch gesehen haben, ob nicht bald ein Kind kommt. Als Marlies als Schwiegertochter auf den Hof kommt, wird es schwierig, denn Marlies hat als Verkäuferin gearbeitet. Sie fühlt sich nicht angenommen, denn es wird weiter alles so gemacht, wie Lisbeth es gewohnt ist. Als Joanna geboren wird will Lisbeth auch immer gute Ratschläge geben. Das erinnerte mich an meine Freundin, deren Mutter musste auch machen was die Oma wollte. Das ist nicht besonders schön. Dann wird Joannas Zeit wieder ganz anders, sie war der Liebling der Oma, so das Marlies wieder außen vor war. Diese Geschichte ist gut nach vollziehbar und echt. Die Autorin hat das mit ruhigem Ton wunderbar hinbekommen.

Einfühlsames Familienportrait
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein ruhiger Roman über drei Generationen Frauenleben. Da ist Lisbeth, Erbin des Bethchen-Hofes, standesbewusst, streng und unglücklich kinderlos. Mit Karl, der für sie auf sein eigenes Hoferbe verzichtet hat, um bei ihr einzuheiraten, hat sie einen „guten“ Ehemann. Der angenommene Sohn Konrad heiratet Marlies, die nicht zur B... Ein ruhiger Roman über drei Generationen Frauenleben. Da ist Lisbeth, Erbin des Bethchen-Hofes, standesbewusst, streng und unglücklich kinderlos. Mit Karl, der für sie auf sein eigenes Hoferbe verzichtet hat, um bei ihr einzuheiraten, hat sie einen „guten“ Ehemann. Der angenommene Sohn Konrad heiratet Marlies, die nicht zur Bäuerin taugt, wie die Schwiegermutter meint. Nichts macht sie recht, bis sie endlich die kleine Joanna zur Welt bringt, die von Anfang an Omas Herz erobert. Sprachlosigkeit, unausgesprochene Erwartungen, Tradition und Pflichterfüllung wiegen schwer im Leben der Frauen. Gerade das, was nicht ausgedrückt wird, steht wuchtig im Raum. Tiefgehende Beobachtungen, wenig Wertung, viel Mitgefühl. Ein toller Roman. Einfühlsam auf jeder Generationsebene.

  • Artikelbild-0
  • Wildtriebe

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward