Backdoor

Ein Bundeswehr-Krimi

Frank Neugebauer

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Hauptmann Christoph Braun und sein Team werden in ein Bundeswehrkrankenhaus gerufen. Sie sollen einen mutmaßlichen Hackerangriff aufklären. Mit Hilfe der IT-Abteilung gelingt es Ihnen schon nach relativ kurzer Zeit, den Tätern auf die Spur zu kommen. Braun glaubt aber nicht, dass der Fall damit abgeschlossen ist. Auch gegen den Widerstand des Militärischen Abschirmdienstes versucht er, den Fall weiter aufzurollen.
Was führen die Hacker im Schilde? Was haben Sie mit den erbeuteten Daten vor? Ist der Leiter der IT-Abteilung des Krankenhauses möglicherweise darin verwickelt?
Bei einer Durchsuchung stößt das Team eher zufällig auf eine Spur, die sie dem eigentlichen Täter und seinem Motiv näherbringt.
Der Autor, Frank Neugebauer, hat selbst einige Jahre ein Incident Team der Bundeswehr geleitet. Hier erzählt er eine spannende Geschichte, ohne sich in technischen Details zu verlieren. Somit sollten auch Leser nicht zu kurz kommen, die keinen technischen Hintergrund haben.

Dipl.-Ing. (FH) Frank Neugebauer blickt auf eine langjährige Tätigkeit als Offizier der Bundeswehr zurück. Hier hat er über 25 Jahre auf dem Gebiet der IT-Sicherheit gearbeitet und war u.a. als IT-Sicherheitsbeauftragter verschiedene Dienststellen im In- und Ausland, Systems Engineer eines NATO-Hauptquartiers und Leiter eines Incident Response Teams eingesetzt. Als Mitglied des Computer Emergency Response Teams der Bundeswehr hat er maßgeblich an Schwachstellenanalyse in vielen Netzwerken der Bundeswehr mitgewirkt. Zuletzt war er als Incident Handler im Zentrum für Cybersicherheit der Bundeswehr eingesetzt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 18.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7534-5919-6
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 22/15,5/2 cm
Gewicht 536 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Im Krankenhaus
von clematis am 06.06.2021

Dem Koblenzer Bundeswehrkrankenhaus wird ein Hackerangriff angekündigt. Als Beweis für die Echtheit senden die Unruhestifter ein Röntgenbild mit, das sie über das Computersystem des Spitals abgerufen haben. Um die interne IT-Abteilung zu unterstützen, wird Hauptmann Christoph Braun mit seinem Team zu Hilfe gerufen, der im Laufe ... Dem Koblenzer Bundeswehrkrankenhaus wird ein Hackerangriff angekündigt. Als Beweis für die Echtheit senden die Unruhestifter ein Röntgenbild mit, das sie über das Computersystem des Spitals abgerufen haben. Um die interne IT-Abteilung zu unterstützen, wird Hauptmann Christoph Braun mit seinem Team zu Hilfe gerufen, der im Laufe der Ermittlungen noch weitere Spuren entdeckt. Mit dem eher nüchternen Schreibstil eines Sachbuchautors geht Frank Neugebauer an die Geschichte heran. Dieser „Bundeswehr-Krimi“ gleicht vor allem zu Beginn eher einem Abarbeiten von einzelnen Szenen denn einer flüssigen Romanhandlung. Allerdings fügen sich dann doch sehr lebendige und realitätsnahe Kapitel ins Geschehen ein, sodass die Figuren auch in ihrem Dasein abseits des IT-Alltags gezeigt werden und dadurch zu greifbaren Persönlichkeiten werden. Das Thema Sicherheit im technischen Bereich ist aufgrund Neugebauers Fachkenntnis sehr eindrücklich dargestellt, Spezialbegriffe werden stets verständlich erklärt bzw. sind sie noch zusätzlich in einem angefügten Glossar übersichtlich zusammengefasst. Trotz des ausgesprochen spannenden Themas und der sehr interessanten Grundlage für die Hackerangriffe liest sich das Buch ein wenig holprig. Das liegt nicht zuletzt an den Zeit- und Ortswechseln, obwohl die Überschriften diese klar kennzeichnen. Möglicherweise sollten die Beweggründe der handelnden Personen ein wenig mehr in den Vordergrund rücken? Backdoor zeigt jedenfalls viele Gefahren unseres immer stärker computerbasierten Lebens auf und die niedrige Hemmschwelle, nicht nur Lücken im System zum persönlichen Vorteil zu nützen. Titel Backdoor Autor Frank Neugebauer ISBN 978-3-7534-5919-6 Sprache Deutsch Ausgabe Taschenbuch, 336 Seiten Erscheinungsdatum 18. März 2021 Verlag Books on Demand

von der ersten bis zur letzten Seite spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2021

Bei „ Backdoor „ von Frank Neugebauer handelt es sich um einen Bundeswehr – Krimi. Der Autor, hat selbst einige Jahre ein Incident Team der Bundeswehr geleitet. Seine berufliche Erfahrungen hat er hier in einem sehr spannenden Krimi mit eingebracht. Einige technische Begriffe kommen auch vor, die in einem Glossar am Ende des ... Bei „ Backdoor „ von Frank Neugebauer handelt es sich um einen Bundeswehr – Krimi. Der Autor, hat selbst einige Jahre ein Incident Team der Bundeswehr geleitet. Seine berufliche Erfahrungen hat er hier in einem sehr spannenden Krimi mit eingebracht. Einige technische Begriffe kommen auch vor, die in einem Glossar am Ende des Buches erläutert werden. Dieser Krimi geht rasant voran, sodass mir kaum Zeit blieb Luft zu holen. Einmal angefangen, möchte man das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte beginnt am 13. September 2017 und endet Ende Oktober 2017. In dieser kurzen Zeit passiert so einiges. Alles wird sehr realistisch beschrieben und hat mich nachdenklich zurückgelassen. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut. Dieser Krimi lässt sich flüssig lesen, ist leicht verständlich und ich konnte mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen. Der gesamte Plot wirkt sehr authentisch. Ich kenne mich mit Dienstgraden, Aufgaben, Militärischer Abschirmdienst , Bundeswehr usw. nicht besonders aus. Hatte hier aber keinerlei Probleme. Auch als Laie kann man sehr gut folgen, wer welche Aufgaben hat, wer wem was zu sagen hat usw. Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Artikelbild-0