Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

Roman

Fifty Shades of Grey aus Christians Sicht erzählt Band 3

E L James

(11)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

    3 CD (2021)

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    14,99 €

    3 CD (2021)

Beschreibung

Erlebe die Sinnlichkeit, die Romantik und das Drama des sensationellen Welterfolgs »Fifty Shades of Grey. Befreite Lust« durch die Gedanken und Träume von Christian Grey. Christian Grey und Anastasia Steele haben den Bund fürs Leben geschlossen - doch die Ehe stellt sie vor große Herausforderungen. Obwohl ihre Leidenschaft heißer und stärker brennt denn je, rührt Anas trotziger Geist immer noch an Christians dunkelsten Ängsten und provoziert sein Bedürfnis nach Kontrolle. Als alte Rivalitäten wieder aufbrechen, droht eine falsche Entscheidung, Christian und Ana endgültig auseinanderzureißen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 912 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783641285111
Verlag Random House ebook
Originaltitel Freed. Fifty Shades Freed as Told by Christian
Dateigröße 2193 KB
Übersetzer Jeannette Bauroth, Andrea Brandl, Karin Dufner, Sonja Hauser, Christine Heinzius
Verkaufsrang 52

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
3
1
0
0

leider nicht wie erwartend
von debbie am 05.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hach ja, lange mussten wir auf den finalen Band der Reihe aus der Sicht von Christian Grey warten...Nun endlich war es so weit...Und ich freute mich riesig darauf... Nun halte ich also dieses Buch in meinen Händen, habe es ausgelesen und weiß nicht so ganz was ich hier von halten soll... Vorab - ich liebe diese Reihe...Aller... Hach ja, lange mussten wir auf den finalen Band der Reihe aus der Sicht von Christian Grey warten...Nun endlich war es so weit...Und ich freute mich riesig darauf... Nun halte ich also dieses Buch in meinen Händen, habe es ausgelesen und weiß nicht so ganz was ich hier von halten soll... Vorab - ich liebe diese Reihe...Allerdings nur die Bücher, nicht die Filme, die sind für mich eine Katastrophe...Aber das empfindet ja jeder anders... Ich mochte Christian in den Vorbänden und auch in der Trilogie aus der Sicht von Anastasia....Er war verrucht, düster und hatte diese besondere Aura...Die Betonung liegt hierbei leider auf hatte...Ich bin sehr enttäuscht, was hier aus Christian geworden ist....Gerade Band 3 hätte vor tief dunklen Gedanken nur so übersprühen müssen...Das was ich hier aber las, hatte für mich nichts mehr mit diesem Christian zu tun...Für mich war er leider zu weichgespült...So leid es mir tut...Ich lese New Adult und liebe auch die Typen neben an...Aber da weiß ich auch, was ich dort lese...50 Shades of Grey ist kein zuckersüßer Liebesroman...War es jedenfalls bis jetzt nicht... In Band 3 assiert soooooo viel...Aber für mich blieb leider das Potential weit dahinter...Dazu kamen die ständigen 1-Wort-Sätze...Manchmal mehrmals hinter einander...Das störte bei mir den Lesefluss extrem sowie die Liebesfloskeln, die auf jeder Seite vertreten waren...Ja, er liebt Ana....Sie ist sein Licht....Aber das war mir leider zu viel... Und woran ich mich überhaupt nicht mehr erinnere, ob das bei Ana auch so war, ist die ständige Erwähnung von irgendwelchen Marken...Das war mir irgendwann zu viel... Es tut mir echt im Herzen weh, diese Zeilen zu schreiben... Vielleicht werde ich irgendwann anders darüber denken...Aber zum jetzigen Zeitpunkt überwiegt meine Enttäuschung... Was ich gut fand - Die Zeit der Verlobung wird hier mehr zelebriert...Das war so schön... Zum Schluss: diese gesamte Reihe wird immer einen besonderen Wert für mich haben...Mit dieser reihe fing nach einer längeren Leseflaute meine Leselust erneut an...Ich liebe die Dynamik der Beiden...Die Story war für mich an keiner Stelle langweilig...Doch mit diesem Band wollte die Autorin einfach zu viel...Zu schade...

Das Finale aus Christians Sicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 02.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Christian und Anastasia haben den nächsten Schritt gewagt und den Bund fürs Leben geschlossen. Doch aller Leidenschaft und Hingabe zum Trotz stellt die Ehe sie vor große Herausforderungen, denn nach wie vor provoziert Anas Sturheit und ihre Wissbegierigkeit Christians Bedürfnis nach Kontrolle. Ängste treten hervor, Geheimnisse w... Christian und Anastasia haben den nächsten Schritt gewagt und den Bund fürs Leben geschlossen. Doch aller Leidenschaft und Hingabe zum Trotz stellt die Ehe sie vor große Herausforderungen, denn nach wie vor provoziert Anas Sturheit und ihre Wissbegierigkeit Christians Bedürfnis nach Kontrolle. Ängste treten hervor, Geheimnisse wurden enttarnt und als alte Rivalitäten auftauchen, droht die Lage komplett zu eskalieren. Wie vermutlich die meisten hab ich mich während „befreite Lust“ mehr als nur einmal gefragt, was genau in welchen Momenten durch Christians Kopf geschossen ist, wie er sich gefühlt hat, wie er manche Situationen wahrgenommen hat und wieso er manchmal so gehandelt hat, wie er es nunmal getan hat. Was mir direkt zu Beginn sehr gefallen hat, war, dass am Anfang auf einige Situationen, die im Originalband nur fetzenweise dargestellt worden sind, hier konkreter eingegangen wurde. Der ganze Prozess bis zur Hochzeit hat einige Details bekommen und man hat nochmal erfahren, durch was für Herausforderungen die beiden Protagonisten sich bis zum Ja-Wort kämpfen mussten. Bei allem was danach kam, darf man zunächst halt wirklich keinen großen Unterschied erwarten. Es ist immer noch dieselbe Geschichte, der Inhalt ist der Gleiche, es liegt lediglich eine andere Perspektive vor. Deshalb komme ich nicht drumherum, das zu kritisieren, was mir auch schon im Originalband nicht gefallen hat: ständige Wiederholungen, künstlich erzeugte Probleme die man einfach nicht ernst nehmen konnte und das gleiche Schema, das sich sehr lange durch die Geschichte zieht. Eine Unterhaltung, irgendeine sture/dickköpfige Bemerkung von Ana, eine trotzige Antwort von Christian, der sofort panisch verunsichert ist und sich wünscht, Ana würde sich doch ein wenig mehr kontrollieren lassen, ein Streit und das ganze endet im Bett. Das passiert relativ häufig, sodass ich bei diesen Stellen oftmals nur die Augen verdrehen konnte. Auch eine Sache, die mir damals und heute gefehlt hat, war der Mangel an Synonymen. Wenn man die gleichen Worte wieder und wieder liest, hängen sie einem irgendwann zu den Ohren raus. Ein wenig mehr Abwechslung wäre wirklich schön gewesen. Was ich aber wiederum interessant fand, war, einfach zu lesen, was Christian während der ganzen Geschehnisse durch den Kopf gegangen ist. Aus Anas Sicht hat er immer unnahbar, immer kontrolliert und vor allem sehr gefasst und durchdacht gewirkt. Aber jetzt erlebt man ihn ganz anders. Plötzlich sieht man nicht mehr den reichen, erfolgreichen und in jeder Hinsicht selbstbewussten und erfolgreichen CEO, sondern einen kleinen, unsicheren Jungen, der unglaubliche Verlustängste hat und nicht daran glaubt, das man ihn lieben kann. Jedes Zögern von Ana lässt ihn Panik durchleben, dass er sie verlässt. Mit dem Band hat man definitiv nochmal einen sehr intensiven Einblick in die Vergangenheit von Christian werfen können. Fazit also: eine gut gelungene Ergänzung, die im Vergleich zu den eigentlichen Bänden auch viel besser ist, eine Menge offener Fragen aufklären und auch Neugier befriedigen konnte.

Immer wieder ein Vergnügen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gommiswald am 29.06.2021

Das Buch war sehr spannend obwohl man ja schon wusste was passiert!! Ich konnte es nicht aus der Hand legen.

  • Artikelbild-0