Im Lichte der Quanten

Konsequenzen eines neuen Weltbilds

(2)
eBook
eBook
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

28,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 22,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Unter der Wirklichkeit primär das Materielle zu verstehen, scheint ein Charakteristikum modernen Denkens zu sein. Die von der Quantenphysik wiederentdeckte enge Zusammengehörigkeit von Materie und Geist weist uns aber in eine andere Richtung.
In diesem Band untersuchen Frido und Christine Mann (Enkel von Thomas Mann und Tochter von Werner Heisenberg), Thomas Görnitz, Ernst Ulrich von Weizsäcker und ihre Mitautor*innen naturphilosophische Konsequenzen aus den Erkenntnissen der modernen Naturwissenschaften und stellen dar, in welcher Weise sie Orientierung für unser Denken und Handeln bieten können. Die Beiträge befassen sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Einheit von Geist und Materie im Weltbild der Quantenphysik, mit der Anwendung dieser Erkenntnisse in einer ganzheitlichen Psychosomatik sowie in der individuellen Entwicklungspsychologie und nehmen die praktischen Konsequenzen in den Bereichen Digitalisierung, Politik, Spiritualität, Umweltschutz und Pädagogik in den Blick.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Frido Mann, Christine Mann
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783806242058
Verlag Wbg Theiss
Dateigröße 10536 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Geist und Materie
von Sago aus Falkensee am 20.06.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dieses Buch wird sicher polarisieren. Das Ideengut basiert auf "Es werde Licht. Die Einheit von Geist und Materie in der Quantenphysik"´, des gleichen Autorenteams, das ich leider nicht gelesen habe. In diesem Buch nun verbinden sich Essays von Fachleuten der Psychologie, Psychatrie, Pädagogik, Umweltwissenschaft, Physik und ... Dieses Buch wird sicher polarisieren. Das Ideengut basiert auf "Es werde Licht. Die Einheit von Geist und Materie in der Quantenphysik"´, des gleichen Autorenteams, das ich leider nicht gelesen habe. In diesem Buch nun verbinden sich Essays von Fachleuten der Psychologie, Psychatrie, Pädagogik, Umweltwissenschaft, Physik und Biologie mit dem hehren Anspruch, Geist und Materie zusammenzubringen. Was die Welt im Innersten zusammenhält, fragte sich schon Goethes Faust. Ob die auf der Interpretation der Quantenphysik beruhenden Antworten, die hier geliefert wird, zutreffen, kann nur jeder Leser selbst für sich entscheiden, denn wir bewegen uns in den Texten über die Empirik des heute schon Nachweisbaren hinaus. Und so wird, so fürchte ich, dem strikt wissenschaftlich Orientierten das Buch zu esoterisch angehaucht sein, aber denjenigen, die glauben, dass es "mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als unsere Schulweisheit sich träumen lässt", dagegen zu nüchtern.

Das geistige Universum
von S.A.W aus Salzburg am 27.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das geistige Universum Frido und Christine Mann haben ein großartiges Buch geschrieben, das belegt, dass es eine Synthese aus Quantenphysik und Informationstheorie braucht. Dies ist besonders überzeugend, da Christine die Tochter Werner Heisenbergs und Frido der Enkel von Thomas Mann sind. Im Buch verbinden sie Physik und Sprac... Das geistige Universum Frido und Christine Mann haben ein großartiges Buch geschrieben, das belegt, dass es eine Synthese aus Quantenphysik und Informationstheorie braucht. Dies ist besonders überzeugend, da Christine die Tochter Werner Heisenbergs und Frido der Enkel von Thomas Mann sind. Im Buch verbinden sie Physik und Sprache zu einem tollen Werk. Christine berichtet, dass ihr Vater bereits 1975 daran glaubte, dass der Geist die Materie beeinflusse, vor allem auf der Quantenebene, die sich bei jeder Wechselwirkung verändert. Thomas Görlitz erweitert diese Gedanken zu einer umfassenderen Quantentheorie, die auf Heisenberg fußt und die modernen Informationsphänomene einbezieht. Quanten sind für Görlitz ungeformte Möglichkeiten. Ein Quantum, das nicht wechselwirkt, umfasst die Summe von unendlich vielen Möglichkeiten (Quantenzuständen). Fällt Licht auf das Quant, weil man es beobachtet, bricht die Wellenfunktion zusammen und das Quant nimmt eine bestimmte Form mit einer bestimmten Information an. Durch immer komplexere Wechselwirkungen aller Quanten baut sich die Informationsorganisation des Universums auf. Zu ähnlichen Schlüssen bin ich in meinem Buch „Das geistige Universum“ gekommen. Energie und Information sind eine Einheit die man nicht voneinander trennen kann. Es gibt daher kein nur materielles Universum, das Universum ist immer auch geistig, durch die Information, die jedes Energiequantum vermittelt. Quanten sind Träger von Information, das eine existiert nicht ohne das andere. Dies hat revolutionäre Folgen für unser Welt- und Wissenschaftsbild. Christine, Frido e.a. fordern ein radikal neues Bild des Universums. Dieses wird in 20 Jahren wohl das normale sein, auch wenn die fanatischen Materialisten das jetzt noch nicht wahrhaben wollen Dr. Rüdiger Opelt, Autor von „Das geistige Universum: Warum es ein neues Bewusstsein braucht“


  • Artikelbild-0