Alaska Love - Single-Dad zu vergeben

Jennifer Snow

(9)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Single-Dad zum Verlieben!

Als Single-Dad hat Tank Wheeler nur ein Ziel: Das Leben seiner kleinen Tochter so stabil wie möglich zu gestalten. Da kann er es gar nicht gebrauchen, dass sein Herz jedes Mal schneller schlägt, wenn er seine beste Freundin Cassie Reynolds sieht. Und als dann ein heißer Geburtstagskuss die Situation zuspitzt, geben die beiden ihren Gefühlen nach. Doch ausgerechnet jetzt taucht Tanks Exfrau in Alaska auf und will ihn zurückerobern.

"Die Wild-River-Serie ist prickelnd, romantisch und sehr sexy!" New York Journal of books

Band 2 der romantischen und sexy Small-Town-Romance von Bestseller-Autorin Jennifer Snow

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 468 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.04.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783736315075
Verlag LYX
Originaltitel Under an Alaskan Sky (Wild River 02)
Dateigröße 3124 KB
Übersetzer Hans Link
Verkaufsrang 91

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Wenn die Gefühle mehr als Freundschaft wollen
von buecherschildkroete am 18.04.2021

Ein toller zweiter Teil, für entspannte Stunden Ein schöner Klappentext, der auf einen schönen Liebesroman schließen lässt. Wer kann dazu schon nein sagen? Ich freue mich schon sehr darauf zu erfahren, für wen Tank stärkere Gefühle hat? Doch warum taucht seine Ex-Freundin gerade jetzt auf? Was hat sie vor und wo war sie die l... Ein toller zweiter Teil, für entspannte Stunden Ein schöner Klappentext, der auf einen schönen Liebesroman schließen lässt. Wer kann dazu schon nein sagen? Ich freue mich schon sehr darauf zu erfahren, für wen Tank stärkere Gefühle hat? Doch warum taucht seine Ex-Freundin gerade jetzt auf? Was hat sie vor und wo war sie die letzten Jahre? Das Cover gefällt mir gut. Mit den Bergen im Hintergrund und der Insel im Vordergrund. Es lässt mich sofort an eine schöne und ruhige Gegend denken, wo ich mich am liebsten sofort hinträumen möchte. Mir gefällt das Türkis des Titels sehr, jedoch finde ich, dass es mit dem Grün der Sträucher nicht so schön harmoniert. Um so schöner finde ich, dass auch bei diesem Cover das Gesicht des Models nicht komplett zu sehen ist. So kann man ich meiner Fantasie mehr freien Lauf lassen. Es kommen viele bereits bekannte Charaktere vor, die mir sehr sympathisch sind und die ich nett finde. Die neuen Protagonisten sind viele verschiedene Charaktere und bei dem ein oder anderen täuscht man sich zu Beginn doch sehr. #AlaskaLoveSingleDadzuvergeben #NetGalleyDE Meine Meinung Mit dem zweiten Band der Wild River-Reihe „Alaska Love - Single-Dad zu vergeben“ aus dem LYX-Verlag ist Jennifer Snow ein schöner Liebesroman gelungen. Der angenehm flüssige und auch sehr bildliche Schreibstil macht das Abtauchen in die Berge von Wild River sehr leicht, wodurch ich mir auch sehr gut vorstellen konnte, wie es dort aussieht. Die Geschichte ist emotional, heiß und spannend. Diva ist ein noch junger Hund mit Narkolepsi und hat sich schon im ersten Band in mein Herz geschlichen. Sie ist der Hund von Cassie, wird jedoch von Tank als Rettungs- und Spürhund ausgebildet. Diva kann jedoch nur für die Alaska-Search and Rescue Hundestaffel eingesetzt werden, wenn sie bei Tank lebt, was Cassie das Herz bricht. Währenddessen skypt Kaia mit ihrer Mutter Montana, bis diese plötzlich in Wild River auftaucht. Doch leider sorgt nicht nur Montana für Chaos. Nein, auch Cassie hat Probleme mit der plötzlich auftauchenden Konkurrenz. Wird diese dafür sorgen, dass Cassie ihre eigene kleine Firma schließen muss? Cassie ist risikofreudig, unbeschwert und sehr hilfsbereit, besonders wenn es um Kaia und Tank geht. Sie liebt ihren Job in ihre Firma sehr und hält sich gerne in der Natur auf. Tank ist alleinerziehender Vater von Kaia, hat eine Bar und ist Mitglied des Search and Rescue – Team. Er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, ist aufmerksam, heiß und loyal. Durch seine schwere Kindheit hat er einige Geheimnisse, die nur eine Person kennt. Wird die noch frische Liebe zwischen Cassie und Tank bestehen können oder zieht es Tank zurück zu Montana, der Mutter ihres gemeinsamen Kindes? Mein Fazit Dieser zweite Band erhält von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Cassie und Tank weiter geht. Zwischendurch war ich wegen den beiden jedoch schon am Verzweifeln und dachte nur „Warum einfach, wenn’s auch umständlich geht?“. Ich hatte das Gefühl, das beide darauf warten, dass der andere den ersten Schritt macht. Und beide um den heißen Brei rumschleichen. Trotzdem habe ich beim Lesen schöne Stunden auf dem Sofa verbracht und freue mich schon sehr auf den nächsten Band aus Wild River. Da die Bände in sich abgeschlossen sind, müssen sie nicht der Reihe nach gelesen werden.

Alaska Love - Single-Dad zu vergeben (Wild River 2) / emotionsgeladene Lovestory
von Nisowa am 10.04.2021

In " Alaska Love - Single-Dad zu vergeben (Wild River 2) " ist dem alleinerziehenden Vater Tank nichts wichtiger, als dass es seiner kleinen Tochter Kaja gut geht und ihr nichts fehlt. Einzig seine beste Freundin Cassie, die immer für Tank und Kaja da ist und einspringt wenn Not am Mann ist, könnte ihn gefährlich werden, da Ta... In " Alaska Love - Single-Dad zu vergeben (Wild River 2) " ist dem alleinerziehenden Vater Tank nichts wichtiger, als dass es seiner kleinen Tochter Kaja gut geht und ihr nichts fehlt. Einzig seine beste Freundin Cassie, die immer für Tank und Kaja da ist und einspringt wenn Not am Mann ist, könnte ihn gefährlich werden, da Tank schon lange tiefere Gefühle für Cassie hegt. Auch Cassie könnte sich eine Beziehung zu Tank vorstellen, doch da dieser keine Anstalten macht mehr zu wollen, bleibt alles wie es war. Doch ein heißer und inniger Kuss an Tanks Geburtstag lässt bei beiden die langzurückhaltende Gefühlen frei. Jedoch tritt genau in diesem Moment Tanks Ex wieder in sein und Kajas Leben und möchte ein Teil dessen werden. Wie geht Tank mit der Situation um, wie steht er zu Montana der Mutter seiner Kleinen und was wird aus Cassie und ihm, haben beide ihre Chance auf eine gemeinsame Zukunft zu lange aufgeschoben? Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Cassie und Tank mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für Cassie und Tank ein Happy End gab. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Zum Wohlfühlen
von LustamLesen am 09.04.2021

Es geht weiter mit der ALASKA LOVE – REIHE. SINGLE-DAD ZU VERGEBEN ist der 2. TEIL der neuen Reihe von JENNIFER SNOW und nachdem mir Teil 1 richtig gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf, wie es in WILD RIVER weiter geht. Ich liebe das Kleinstadtflair. TANK WHEELER ist SINGLE-DAD. Stabilität für seine Tochter ist das wi... Es geht weiter mit der ALASKA LOVE – REIHE. SINGLE-DAD ZU VERGEBEN ist der 2. TEIL der neuen Reihe von JENNIFER SNOW und nachdem mir Teil 1 richtig gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf, wie es in WILD RIVER weiter geht. Ich liebe das Kleinstadtflair. TANK WHEELER ist SINGLE-DAD. Stabilität für seine Tochter ist das wichtigste für ihn. Die Gefühle, die sich plötzlich für seine beste Freundin CASSIE REYNOLDS einstellen, passen ihm da überhaupt nicht. Und dann taucht nach vielen Jahren auch noch seine Ex-Frau auf und will ihn zurück. Ich mag die CHARAKTERE dieser Geschichte sehr. CASSIE und TANK sind toll ausgearbeitet, AUTHENTISCH und REALISTISCH. Ich finde sie beide äußerst LIEBENSWERT und kann sie mir sehr gut in der realen Welt vorstellen. MONTANA WOLLTE ich lange Zeit einfach nur UNSYMPATHISCH finden. So ganz leicht konnte ich diese Meinung jedoch nicht bis zum Schluss beibehalten. ALASKA LOVE – SINGLE-DAD ZU VERGEBEN von JENNIFER SNOW ist eine klassische FRIENDS-TO-LOVERS-Geschichte. Die beiden bisher auf Deutsch erschienenen Teile der Reihe lassen sich problemlos auch unabhängig voneinander lesen und genießen, auch wenn es einige Verbindungen zwischen den Büchern gibt und man CHARAKTERE in beiden Büchern wiedertrifft. JENNIFER SNOWS SCHREIBSTIL hat mir auch in ihren anderen Büchern schon sehr gut gefallen. Meine Meinung dazu hat auch dieses Buch nicht geändert. Für mich sind die Geschichten dieser Reihe so richtig zum Wohlfühlen und der Ausflug nach Alaska hat mir wieder großen Spaß gemacht. JENNIFER SNOW schreibt WUNDERBAR BILDHAFT, ALASKA LOVE – SINGLE-DAD ZU VERGEBEN ist SPANNEND, aber auch TIEFSINNIG und EMOTIONAL, die Geschichte ist KURZWEILIG und LEICHT zu LESEN. Ich liebe das SETTING. ALASKA finde ich wahnsinnig interessant. MIR hat das Buch großen Spaß gemacht. Schade, dass es für die Übersetzungen der weiteren Geschichten der Reihe noch keine Erscheinungstermine gibt. Für meinen Geschmack könnte es sehr gerne ganz bald weitergehen mit diesem WUNDERBAREN ÖRTCHEN in ALASKA. Von mir bekommt ALASKA LOVE - SINGLE-DAD ZU VERGEBEN von JENNIFER SNOW 5 von 5 STERNEN.


  • Artikelbild-0