Homefarming

Selbstversorgung ohne grünen Daumen

Judith Rakers

(79)
eBook
eBook
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Traum vom Leben auf dem Land: Judith Rakers hat es als absoluter Gartenneuling
geschafft ihn für sich umzusetzen.

Sie baut eigenes Gemüse an, hält eine kleine Hühnerschar, verarbeitet Ernte und Eier in leckeren Rezepten und hat darin ihr ganzgroßes Glück gefunden. Diese Freude am Homefarming möchte sie weitergeben! IIn diesem Buch zeigt sie ganz anfängergerecht wie sie in ihren ersten beiden Jahren als Selbstversorgerin schrittweise vorgegangen ist, welche Erfahrungen sie gemacht hat, dass auch Fehler dazugehören und was man daraus lernen kann.

Judith Rakers will inspirieren und Mut machen einfach anzufangen mit der Selbstversorgung. Jeder kann das, denn dafür braucht es keinen großen Garten, und am Ende wartet das Glück!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.02.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783833879197
Verlag Gräfe & Unzer
Dateigröße 42057 KB
Verkaufsrang 9712

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
61
17
1
0
0

Homefarming
von einer Kundin/einem Kunden aus Schübelbach am 17.04.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Mit grossem Vergnügen zu lesen. Gemüse anbauen als absolute Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene mit vielen guten Ideen gespickt. Man beginnt Hühner zu lieben.

Homefarming mit Hühnern
von schafswolke aus Kiel am 12.04.2021

Die meisten werden wohl Judith Rakers kennen. Nun kann man denken "Muss die jetzt auch noch ein Buch schreiben?". Ich gebe zu, dass geht mir ja auch schnell durch den Kopf, allerdings kann man hier ruhig sagen "Warum denn eigentlich nicht.". Judith Rakers schreibt aus ihrer eigenen Erfahrung als Gartenneuling und das alleine... Die meisten werden wohl Judith Rakers kennen. Nun kann man denken "Muss die jetzt auch noch ein Buch schreiben?". Ich gebe zu, dass geht mir ja auch schnell durch den Kopf, allerdings kann man hier ruhig sagen "Warum denn eigentlich nicht.". Judith Rakers schreibt aus ihrer eigenen Erfahrung als Gartenneuling und das alleine ist schon sehr unterhaltsam. Mir hat dieses persönliche Sachbuch sehr gut gefallen, denn es soll in erster Linie eins machen, nämlich Hemmungen abbauen, um dann einfach mal anzufangen. Wenn es klappt ist gut und wenn nicht, dann geht die Welt auch nicht unter. Man braucht für den Anfang nicht viel und wenn man dann Spaß dran hat, dann kann man immer noch gucken, was ins Beet soll. Welche Pflanzen versprechen einfache und schnelle Erfolgserlebnisse. Und was passiert nach der Ernte? Auch dazu gibt es ein paar Tipps. Aber Judith beschreibt auch ihren Weg zur Hühnermutter und das alles ist äußerst sympathisch, denn eigentlich waren Hühner ursprünglich gar nicht vorgesehen. Man merkt, dass Judith die Hühner am Herzen liegen, denn diesem Teil widmet sie sich ausführlich. Dieses Buch zum Thema Homefarming reiht sich erfrischend in den neuen Trend ein. Es ist wirklich ein lockeres Buch für Anfänger und wer tiefer in das Thema eintauchen will, der wird sich dann auch bestimmt mit anderen Quellen beschäftigen. Aber das ist auch der Anspruch dieses Buches, es will einfach Lust auf mehr machen und ich finde, dass kann es gut. Für Anfänger und Hühnerfreunde ist dieses Buch bestens geeignet, dazu macht es Spaß zu lesen und so vergebe ich 5 Sterne.

Ratgeber und Biografie
von Karolina am 30.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Judith Rakers ist wohl jedem als Journalistin und Sprecherin der Tagesschau bekannt. Mit dem Themengebiet des Gemüseanbaus hatte ich sie allerdings nicht verbunden, sodass ich sehr überrascht war, als ich ihr Buch in den Händen hielt. Jedoch hat mich diese Überraschung auch neugierig gemacht und ich habe mich auf eine Reise durc... Judith Rakers ist wohl jedem als Journalistin und Sprecherin der Tagesschau bekannt. Mit dem Themengebiet des Gemüseanbaus hatte ich sie allerdings nicht verbunden, sodass ich sehr überrascht war, als ich ihr Buch in den Händen hielt. Jedoch hat mich diese Überraschung auch neugierig gemacht und ich habe mich auf eine Reise durch Frau Rakers Homefarming-Erfahrungen begeben. Das Werk ist eine Mischung aus Ratgeber und Biographie. Geschichten, wie Frau Rakers zum Homefarming gekommen ist, werden mit Tipps und Tricks verbunden. Wir erfahren, wie Judith Rakers die Planung begann und bekommen einen Einblick in ihre Erfolgserlebnisse und Rückschlage, sodass das Werk einfach Mut macht. Mir als Anfängerin hat das Buch einen ersten guten Eindruck vermittelt, sodass ich direkt wusste, worauf ich achten sollte. Die Angebote sind vielfältig, es gibt Informationen zu Kräutern, Obst und Gemüse sowie zusätzlich einen Abschnitt zur Hühnerhaltung. Zudem gibt es am Ende noch eine Auswahl an Rezepten, sodass man seine Ernte direkt auf den Tisch bringen kann. Der Schreibstil ist locker und das Werk hat sich als empfehlenswert für Anfänger des Homefarmings herausgestellt.


  • Artikelbild-0