Die Patisserie am Münsterplatz

Schicksalsjahre

Die Kuchenkönigin von Straßburg Band 1

Charlotte Jacobi

(11)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

Accordion öffnen
  • Die Patisserie am Münsterplatz – Schicksalsjahre

    Piper

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    11,00 €

    Piper
  • Die Patisserie am Münsterplatz – Zeitenwandel

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Patisserie am Münsterplatz - Zeitenwandel

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)
  • Die Patisserie am Münsterplatz - Schicksalsjahre

    ePUB (Piper)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Die Patisserie am Münsterplatz

    2 MP3-CD (2021)

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    13,99 €

    2 MP3-CD (2021)
  • Die Patisserie am Münsterplatz

    2 MP3-CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    13,99 €

    2 MP3-CD (2021)

Beschreibung

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs stehen die Familien Picard und Tritschler vor einem Scherbenhaufen, eine ihrer beiden Feinbäckereien mussten sie aufgeben. Die junge Ruth träumt davon, mit ihrer Tante Ida die Patisserie erneut zum Erfolg zu führen und der nunmehr französischen Stadt die süßen Köstlichkeiten wiederzugeben. Als Idas Ziehsohn Marcel traumatisiert von der Front heimkommt, sind auch Ruths verdrängte Gefühle für den attraktiven Bäckermeister wieder da. Gelingt der Familie die Rückkehr in goldene Zeiten?

Produktdetails

Verkaufsrang 2221
Medium MP3-CD
Sprecher Uta Simone
Spieldauer 751 Minuten
Erscheinungsdatum 31.05.2021
Verlag Steinbach sprechende bücher
Fassung ungekürzt
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783869745435

Weitere Bände von Die Kuchenkönigin von Straßburg

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Absolut gelungener ReihenAuftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer wie ich historische Romane und Familiensagas liebt, der wird mit diesem Buch fantastisch unterhalten. Wir reisen in der Zeit zurück ins Jahr 1893 und gehen mit der 19 jährigen Ida Tritschler und ihrer Familie, die in Straßburg eine neue Patisserie eröffnen wollen, die wundervolle Stadt erkunden. Leider sind ihnen nicht alle... Wer wie ich historische Romane und Familiensagas liebt, der wird mit diesem Buch fantastisch unterhalten. Wir reisen in der Zeit zurück ins Jahr 1893 und gehen mit der 19 jährigen Ida Tritschler und ihrer Familie, die in Straßburg eine neue Patisserie eröffnen wollen, die wundervolle Stadt erkunden. Leider sind ihnen nicht alle freundlich gesinnt, da sie in Konkurrenz mit der wenige Straßen entfernten Patisserie Picard stehen und eine 20 Jahre zurück liegende Familienfehde nach wie vor schwehlt. Und wäre das nicht schon Spannung genug, verliebt sich Ida ausgerechnet in den älteren der Picard Söhne. Mehr möchte ich euch allerdings nicht verraten. Dieses Buch ist durchgehend total spannend, in einem sehr bildhaften, empathischen, gut recherierten, emotionalen Schreibstil verfasst, dass ich es kaum aus den Händen legen konnte. Mich hat es total mitgerissen und ich habe unglaublich viele Emotionen durchlebt. Die verschiedenen Charaktere wurden so gut ausgearbeitet, so dass sie regelrecht vor meinem geistigen Auge zum Leben erweckt wurden. Ida und Lucie haben mein Herz im Sturm erobert, aber auch Maximilian und Marcel als Nebencharaktere haben es mir angetan. Mit großer Spannung und Vorfreude warte ich jetzt schon auf die baldige Fortsetzung. Ein wunderschönes, edles Cover und ein Rezept für "Puits da'amur" sind ganz wundervolle zusätzliche Leckerbissen. Ich hatte geniale Lesestunden und kann das Buch vorbehaltlos weiterempfehlen.

Beginn einer spannenden Familiengeschichte
von Leseratte-Y am 27.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Familie Tritschler besitzt mehrere Bäckereien in Stuttgart. Papa Franz liebt Herausforderungen und will noch einmal sein Glück in Straßburg versuchen. Er hatte die Stadt im Elsass im Deutsch-Französischen-Krieg kennen gelernt. Zusammen mit seiner Frau Elise und den Kindern Oskar und Ida eröffnet er eine Patisserie am Münster... Die Familie Tritschler besitzt mehrere Bäckereien in Stuttgart. Papa Franz liebt Herausforderungen und will noch einmal sein Glück in Straßburg versuchen. Er hatte die Stadt im Elsass im Deutsch-Französischen-Krieg kennen gelernt. Zusammen mit seiner Frau Elise und den Kindern Oskar und Ida eröffnet er eine Patisserie am Münsterplatz – ganz in der Nähe von seinem Konkurrenten der Familie Picard. Können sie mit ihren Gebäcken überzeugen? Und dann verliebt sich Ida in Lucien – dem ältesten Sohn der Familie Picard. Die beiden müssen jedoch leider feststellen, dass sie gegen eine Fehde beider Familien ankämpfen müssen. Wird ihnen dieser Kampf gelingen? Hat ihre Liebe eine Chance? Das Autorenduo Bast/Precht alias Charlotte Jacobi hat mich mit ihrem Schreibstil überzeugt. Die Protagonisten wurden sehr anschaulich dargestellt. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Auch Straßburg und seine Umgebung kann man gut kennenlernen. Die Charaktere waren mir schnell ans Herz gewachsen und ich wollte wissen, wie die Geschichte weitergeht, so dass ich das Buch oft nicht aus der Hand legen konnte. Auf das Ende darf man gespannt sein und noch mehr bin ich auf die Fortsetzung gespannt. Von mir auf alle Fälle eine Leseempfehlung.

eine tragische Familienfehde entsteht durch Geheimnisse und eine Liebe steht auf dem Spiel. Spannende Zeitebene für mich
von Sabrina Schneider am 10.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das wunderschöne Buchcover, der ansprechende interessante Klappentext und die positiven Erfahrungen mit den Autorenduo Charlotte Jacobi haben mich zu diesem Auftakt einer neuen Saga greifen lassen. Es geht 1893 für Ida Tritschler mit ihrer Familie nach Straßburg das 20 Jahre vorher im Deutsch-Französchen Krieg von den Deutsche... Das wunderschöne Buchcover, der ansprechende interessante Klappentext und die positiven Erfahrungen mit den Autorenduo Charlotte Jacobi haben mich zu diesem Auftakt einer neuen Saga greifen lassen. Es geht 1893 für Ida Tritschler mit ihrer Familie nach Straßburg das 20 Jahre vorher im Deutsch-Französchen Krieg von den Deutschen besetzt wurde und dann ans Deutsche Reich abgetreten werden musste. 1870 wirkt in den Köpfen noch nach und es gibt viele detaillierte historische Fakten die man nicht auf dem Schirm hat, wie das die Franzosen logischerweise auf Deutsche nicht gut zu sprechen sind oder die französische Lebensart immernoch vorherrscht. Dies wird sehr schön in die Handlung eingebunden und lehrreich transportiert. Wie der Buchtitel schon verrät baut die Familie Tritschler eine Feinbäckerei auf von denen es in Straßburg schon einige gibt genau gegenüber liegt die etablierte Bäckerei Goldschmidt die das natürlich nicht gern sieht. Die Handlung baut sich langsam vor den Hintergrundinfos auf und nimmt teilweise sogar die Ausmaße einer Tragödie an. Das letzte Drittel war dramatisch zu verfolgen, dabei unvorhersehbar und es gibt eine eine Fehde zwischen ihren Familien in die Ida Tritschler und Lucien Picard verwickelt werden das ist einfach spannend mitzuerleben. Ungeklärter Familienzwist, Missgunst, Lügen, Liebe und starke Freundschaften lassen eine interessante Geschichte entstehen die nicht langweilig wird. Zu jeder Zeit ist der Schreibstil gut verständlich und der Erzählstil wie schon gesagt informativ, interessant und gut nachvollziehbar. Auf jeden Fall blieb ich neugierig zurück wie es in Straßburg weitergehen wird und wo uns die Lesereise dann dann hinführt. Mit einer absoluten Leseempfehlung vergebe ich 4 starke Sterne für den Auftakt dieser Saga. Weiter So !

  • Artikelbild-0
  • Die Patisserie am Münsterplatz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward