Izara 5: Belial

Götterkrieg - Aus den Izara-Chroniken / Das lang ersehnte Spin-Off

Izara Band 5

Julia Dippel

(22)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Izara 5: Belial

    ePUB (Planet!)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Planet!)

Beschreibung

Der neue Roman von Izara- und Cassardim-Autorin Julia Dippel
Die junge Tempeldienerin Cassia weiß genau, wer hinter dem Tod ihrer Freundinnen steckt, aber der skrupellose Dämon Ianus wird in ganz Rom als Gott verehrt und scheint unantastbar. Als dem Mädchen, das immun gegenüber dämonischen Kräften ist, eines Tages in Aussicht gestellt wird, Ianus zu Fall zu bringen, willigt sie ohne zu zögern ein, sich als Sklavin in dessen Palast einschleusen zu lassen. Doch dort bringt ein unerwarteter Gast ihre Pläne durcheinander: Belial, seines Zeichens angehender Teufel und Ianus' Erzrivale. Cassias ohnehin riskante Mission droht an seinem unwiderstehlichen Lächeln zu scheitern und wird noch aussichtsloser, als sie plötzlich in einen dämonischen Wettstreit zwischen Bel und Ianus gerät - einem Wettstreit um ihre Seele.
Der zweite und finale Band erscheint im Sommer 2022.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783522654821
Verlag Planet!
Dateigröße 2578 KB
Verkaufsrang 59

Weitere Bände von Izara

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
21
1
0
0
0

WOW WOW WOW
von nadjasbuecherwelt am 11.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Endlich ist er wieder da. Der unwiderstehlichste Teufel aller Zeiten. Ich habe so lange gewartet und meine Gebete wurden erhört. Julia Dippel entführt uns ins alte Rom in dem Cassia zu Hause ist. Sie ist so eine unglaubliche starke Protagonistin und mein Respekt für sie ist von Seite zu Seite gewachsen. Cassia bleibt immer ihren... Endlich ist er wieder da. Der unwiderstehlichste Teufel aller Zeiten. Ich habe so lange gewartet und meine Gebete wurden erhört. Julia Dippel entführt uns ins alte Rom in dem Cassia zu Hause ist. Sie ist so eine unglaubliche starke Protagonistin und mein Respekt für sie ist von Seite zu Seite gewachsen. Cassia bleibt immer ihren Prinzipien treu und kämpft für das was ihr wichtig ist. Dadurch lässt sie sich darauf ein alten Bekannten aus Izara 1-4 zu helfen und dem "Schrecken von Rom" Ianus das Handwerk zu legen. Auf diesem Weg gerät sie aber in eine uralte Fehde zwischen Bel und Ianus und wird zum Gegenstand einer Wette - eine Wette um ihre Seele. Bel ist auch in diesem Band einfach grandios, grandios heiß, grandios schlagfertig und grandios mächtig. Die Chemie zwischen den beiden Hauptcharakteren ist einfach on point. Das Ende hat mich dann aber gekillt und hat mir dann doch mehrere Tränen entlockt. Julia Dippel schafft es mal wieder das es auf keiner einzigen Seite langweilig wird. Es hat mir fast körperliche Schmerzen bereitet wenn ich Pause machen musste. Man muss nicht unbedingt die vorherigen Bände gelesen haben um alles zu verstehen, da die Story weit vor Izara 1-4 spielt - aber das Hintergrundwissen daraus ist bestimmt hilfreich. Ich brauche unbedingt einen zweiten Band ich möchte nicht das es schon wieder zu Ende ist und wir Bel wieder ziehen lassen müssen... Auf jeden Fall aber eine riesen Empfehlung meinerseits!

100 % Bel
von Unsere Bücherwelt am 11.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Belial erscheint auf der Bildfläche, natürlich mit Pauken und Trompeten, mit Worten so sarkastisch und messerscharf wie gewohnt, dabei charmant wie immer, mit seiner versteckten Dominanz, aber allgegenwärtigen großen Macht. Teufel nochmal, was habe ich diesen Primus vermisst! Und endlich bekommt er seine eigene Geschichte! ... Belial erscheint auf der Bildfläche, natürlich mit Pauken und Trompeten, mit Worten so sarkastisch und messerscharf wie gewohnt, dabei charmant wie immer, mit seiner versteckten Dominanz, aber allgegenwärtigen großen Macht. Teufel nochmal, was habe ich diesen Primus vermisst! Und endlich bekommt er seine eigene Geschichte! Belial ist sofort präsent und ich umgehend wieder mittendrin im Izara-Kosmos. Dabei werde ich automatisch an altbekannte Hintergründe und Anekdoten erinnert, treffe nebenher kurz Lucian wieder, der mir umgehend einen Atemaussetzer bescherte (konnte ich gar nichts gegen machen <3), erlebe aber an Cassias Seite eine völlig neue Geschichte. Cassia ist ein mega starker Charakter. Sie ist leidenschaftlich und steht vorbehaltlos für das ein, was sie will. Das Leben hat sie gezeichnet, aber nicht schwach gemacht, im Gegenteil. Ich liebe sie und habe von der ersten bis zur letzten Seite mit ihr mit gefiebert. Und natürlich mit Bel. Mit beiden! Und wer am Ende des Buches meint, ruhigen Gewissens das Buch zuschlagen zu können, der hat leider seine Rechnung ohne Cliffhanger-Queen Julia Dippel gemacht. Man beendet das Buch mit einem traurigen, beklemmenden Gefühl und will sofort den 2. Band zur Hand haben. Man will zurück zu Cassia und Bel! Aktuell erfordert es also Mut das Buch zu lesen, da der Folgeband ja noch gar nicht erschienen ist. Ihr merkt vielleicht auch schon, dass die Romantasy durchaus eine große Rolle einnimmt. Das muss man wissen, mögen und I love it ganz besonders. Als Stand Alone empfehle ich das Buch übrigens nicht, als Belial und Izara Fan ausdrücklich! FAZIT 100 % Belial, 100 % Izara Kosmos, 100 % Julia Dippel Flair = 300 % Genuss

Ein göttliches Meisterwerk!
von book_lovely29 aus Salzgitter am 10.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Belial ist der erste Band einer Dilogie und der Spin-Off zur Izara-Reihe. Und nachdem ich die Reihe so sehr geliebt habe und Bel mir bereits in diesen Büchern ans Herz gewachsen ist, konnte ich es kaum erwarten, seine Geschichte zu lesen. Und auch diese hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich habe sie regelrecht verschlu... Belial ist der erste Band einer Dilogie und der Spin-Off zur Izara-Reihe. Und nachdem ich die Reihe so sehr geliebt habe und Bel mir bereits in diesen Büchern ans Herz gewachsen ist, konnte ich es kaum erwarten, seine Geschichte zu lesen. Und auch diese hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich habe sie regelrecht verschlungen. Ich bin immer noch völlig überwältigt von den Gefühlen und Emotionen, die das Buch in mir ausgelöst hat. Einmal begonnen, war ich in dieser faszinierenden Welt gefangen. Hier geht es um Cassia, die ihre Freundin Daphne durch den mächtigen und skrupellosen Dämon Ianus verloren hat. Als sie die Möglichkeit bekommt, sich an ihm zu rächen, lässt sie sich als Sklavin in den Palast einschleusen, um dort einen Beweis zu stehlen und ihn damit zu Fall zu bringen. Doch jemand durchkreuzt ihr Pläne und plötzlich findet sie sich inmitten eines dämonischen Wettstreits wieder. Belials Geschichte spielt in der Zeit vor der Izara-Reihe und kann bedenkenlos ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Er ist der Teufel, Meister der Verführung, der so eine unglaubliche Aura von Macht ausstrahlt, dazu noch dieser Körper, der einfach zum Niederknien ist. Seufz, schmacht ... Seinen Charme kann man einfach nicht widerstehen. Er ist wie eine Droge, man wird süchtig und kann ihn nur lieben und mein Herz hat er definitiv zum Rasen gebracht. Sein Sarkasmus hat mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Cassia ist eine Kämpferin und eine sehr starke und mutige Persönlichkeit, die nicht auf den Mund gefallen ist. Zudem besitzt sie noch eine außergewöhnliche und seltene Fähigkeit. Auch die Nebencharaktere sind wundervoll ausgearbeitet und besonders Grim habe ich in mein Herz geschlossen. Sie hat mich mit ihrer Art immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Wir treffen hier aber auch auf alte Bekannte wie Thanatos, Lucien, Hiro, Mirabelle, Elias, lernen aber auch Neue kennen, wie Ianus, den "Schrecken von Rom". Die ganze Idee der Story ist so gut durchdacht und man merkt, wie viel Herzblut Julia Dippel jedes Mal in ihre Bücher steckt. Der Schreibstil ist grandios und man kann wirklich jede Emotion fühlen. Durch den Perspektivenwechsel konnte man sich so gut in die Charaktere hineinversetzen und sämtliche Gefühle nachempfinden. Man fühlt und fiebert bis zum Ende mit ihnen mit. Bel & Cassie ergänzen sich perfekt und sind wie füreinander geschaffen. Das Knistern und die starke Anziehungskraft waren so greifbar und dazu noch die heißen Szenen, es war ein prickelndes Kopfkino. Den verbalen Schlagabtausch, den sie sich immer wieder liefern, hat mich so oft zum Lachen gebracht. Der Humor in ihren Büchern ist einfach göttlich. "Ich wurde aus diesem Kerl einfach nicht schlau und zu allem Überfluss fühlten sich meine Gedanken von ihm angezogen wie ein Schwarm Schmeißfliegen vom Hinterteil einer Kuh. Mürrisch verdrängte ich diesen leider viel zu attraktiven Kuhhintern aus meinen Gedanken und konzentrierte mich auf meine Aufgabe." Dann noch das bildgewaltige Setting, das so detailreich beschrieben wurde, dass ich mich vollkommen in dieser Welt verloren habe. Mit diesem Buch ist Julia Dippel ein weiteres Meisterwerk gelungen und ich liebe einfach alles daran. Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle und ich war gefangen in einem Strudel voller Emotionen, die zum Ende mein Herz zerrissen haben. Und da ist er wieder, dieser fiese Cliffhanger. Ja, das kann sie und noch schlimmer ist es, dass ich jetzt bis zum nächsten Sommer warten muss, bis es weitergeht. Ein grandioses Buch voller Spannung, Leidenschaft, Humor, unvorhersehbarer Wendungen, Nervenkitzel und Gänsehautmomenten, die unter die Haut gehen. Wenn ich könnte, würde ich mehr als 5 Sterne geben!


  • Artikelbild-0