Der Donnerstagsmordclub (Die Mordclub-Serie 1)

2 CDs

Mordclub Band 1

Richard Osman

(13)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Krimi-Sensation aus England - der erste Fall des Donnerstagsmordclubs

Man möchte meinen, so eine luxuriöse Seniorenresidenz in der idyllischen Grafschaft Kent sei ein friedlicher Ort. Das dachte auch die fast achtzigjährige Joyce, als sie in Coopers Chase einzog. Bis sie Elizabeth, Ron und Ibrahim kennenlernt oder, anders gesagt, eine ehemalige Geheimagentin, einen ehemaligen Gewerkschaftsführer und einen ehemaligen Psychiater. Sie wird Teil ihres Clubs, der sich immer donnerstags im Puzzlezimmer trifft, um ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. Als dann direkt vor ihrer Haustür ein Mord verübt wird, ist der Ermittlungseifer der vier Senioren natürlich geweckt, und selbst der Chefinspektor der lokalen Polizeidienststelle kann nur über ihren Scharfsinn staunen.

»So schlau und lustig. Leider ziemlich gut.« Ian Rankin

»Eine warmherzige, weise und witzige Warnung davor, dass man die Älteren nie unterschätzen darf.« Val McDermid

Produktdetails

Verkaufsrang 10
Medium MP3-CD
Sprecher Johannes Steck, Beate Himmelstoss
Spieldauer 618 Minuten
Erscheinungsdatum 03.05.2021
Verlag Hörbuch Hamburg
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Sabine Roth
Sprache Deutsch
EAN 9783957132321

Weitere Bände von Mordclub

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
5
3
0
0

Absolutes Hörvergnügen
von Elvira P. aus Goch am 11.06.2021

In einer komfortablen Seniorenresidenz in der Grafschaft Kent hat sich einen seltsame, aber eingeschworene Gruppe gebildet. Joyce (ehemalige Krankenschwester), Elisabeth (ehemalige Geheimagentin), Ron (ehemaliger Gewerkschaftsführer) und Ibrahim (ehemaliger Psychiater) haben sich zum Donnerstagsmordclub zusammengeschlossen. Sie ... In einer komfortablen Seniorenresidenz in der Grafschaft Kent hat sich einen seltsame, aber eingeschworene Gruppe gebildet. Joyce (ehemalige Krankenschwester), Elisabeth (ehemalige Geheimagentin), Ron (ehemaliger Gewerkschaftsführer) und Ibrahim (ehemaliger Psychiater) haben sich zum Donnerstagsmordclub zusammengeschlossen. Sie widmen sich ungelösten Gewaltverbrechen. Bis vor einigen Wochen wurden sie von der ehemaligen Polizistin Penny unterstützt, die ihnen auch die jeweiligen Akten zur Verfügung stellte. Als jetzt förmlich vor ihrer Tür ein Mord verübt wird, stürzen sie sich mit Feuereifer in die Ermittlungen. Dieses Hörbuch hat mir das absolute Hörvergnügen bereitet. Die etwas abstruse Geschichte wurde von den beiden Sprechern durch ihre Sprechweise verstärkt. Johannes Steck hat den Erzähler mit starken, britischen Einschlag gegeben. Es hörte sich teilweise an, als spräche ein Buttler oder britischer Adelige, originell und passend. Beate Himmelstoß gab der netten, alten Dame Joyce ihre Stimme. Der Hörer konnte sich bei ihrer Sprechweise die zierliche, weißhaarige Dame vorstellen. Beide Sprecher erzählten nicht nur diese Geschichte, sondern brachten die Stimmung und den britischen Humor sehr gut rüber. Den Krimi darf man sich nicht als spannungsgeladenen, blutigen Krimi vorstellen. Eigentlich ist er britische Unterhaltung pur. Es passieren Morde. Es werden Verbrecher „gejagt“, aber es erschien mir recht harmlos, aber sehr unterhaltend und amüsant. Es ist mehr ein Gesellschaftsroman, in dem man sich die Frage stellt: Was machen gebildete, immer noch geistig aktive, alte Menschen, wenn sie sich in ein Seniorenheim zurückziehen müssen. Mit ihrer Lebenserfahrung, ihren alten Seilschaften und ihrer Kombinationsgabe können sie noch viel bewirken, aber niemand fordert sie an. Auch wenn es hier mit viel britischem Humor dargestellt wurde, lässt es mich doch etwas nachdenklich zurück. Das macht das Buch für mich noch wertvoller und lesenswerter. Meiner Meinung nach wird dieses gut geschriebene, unterhaltsame Buch durch die Hörbuchfassung noch um ein Vielfaches aufgewertet.

Eines führt zum andern
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 04.06.2021

Joyce fühlt sich in der luxuriösen Seniorenresidenz Coopers Chase etwas fehl am Platz. Sind doch alle anderen gut situiert und hatten tolle Berufe und sie war nur Krankenschwester! Doch schnell wird sie von Elizabeth in den „Donnerstagsmordclub“ aufgenommen. Der trifft sich immer donnerstags im Puzzlezimmer und versucht, alte Mo... Joyce fühlt sich in der luxuriösen Seniorenresidenz Coopers Chase etwas fehl am Platz. Sind doch alle anderen gut situiert und hatten tolle Berufe und sie war nur Krankenschwester! Doch schnell wird sie von Elizabeth in den „Donnerstagsmordclub“ aufgenommen. Der trifft sich immer donnerstags im Puzzlezimmer und versucht, alte Mordfälle zu klären. Da geschehen zwei Morde und Elizabeth, Ron und Ibrahim beschließen, mit Joyces Hilfe der örtlichen Polizei unter die Arme zu greifen … Die Figuren sind herrlich schrullig und ausgefallen. Man muss sie alle einfach mögen! Dass das Durchschnittsalter reichlich hoch bemessen ist, macht das Szenario besonders cool und überraschend. Die vielen Wendungen passen sich prima in die Geschichte ein. Ich muss schon sagen – ich würde in dem Alter auch gern eine solche Truppe um mich haben! Da wird es nicht langweilig und von Einsamkeit auch keine Rede. Man muss ein wenig aufpassen, denn insgesamt kommt hier doch eine ganz nette Anzahl an Figuren zusammen. Die scheinen anfangs so gar nichts miteinander gemein zu haben, doch laufen genial gelungen am Ende alle Fäden perfekt zusammen. So skurril viele Szenen sind, so haben sie alle eine Logik inne, die man einfach anerkennen muss. Herrlich witzige Dialoge wechseln sich mit anrührenden Tagebucheinträgen und geschickt eingefädelten Taktikzügen ab. Hier kommt der typische britische Humor voll zum Tragen. Wer ihn mag, wird vom Hörbuch begeistert sein, zumal die beiden Sprecher ihren Job perfekt gemacht haben. Johannes Steck belebt besonders die männlichen Figuren wunderbar. Ich finde nur seine Art, die Ladys zu sprechen, ein bisschen tussig. Renate Himmelstoß liest die Tagebucheinträge von Joyce vor. Sie legt die Ruhe und unterschwellige Müdigkeit einer Achtzigjährigen in ihre Stimme und ihren Tonfall, sodass es sehr authentisch wird. Mich freut hier außerordentlich, dass es weitere Bände geben wird. Zwar bin ich nicht so sicher, wie der Autor die Ideen des ersten Bandes übertreffen möchte, lasse mich aber gern überraschen. Die Geschichte ist kein bisschen langweilig, auch wenn wir hier natürlich einen relativ gemächlichen, gemütlichen Krimi haben, mit englischem Humor und ein echter Cosy Crime. Hochspannung gibt es nicht, aber man bleibt gern interessiert am Ball, denn alle haben es faustdick hinter den Ohren! Man muss sich ein wenig darauf einlassen und sich von der hektischen Welt „der jüngeren Generationen“ lösen, dann trägt einen die Story ganz von allein mitten ins Geschehen. Deshalb gebe ich sehr gern die vollen fünf Sterne.

Der Donnerstagsmordclub
von nasa am 02.06.2021

Der Donnerstagsmordclub von Richard Osman ist ein gemütlicher und sehr britischer Cosy Krimi. Zudem handelt es sich hier um den ersten Teil einer neuen Serie. Allerdings werde ich wohl das nächste mal eher zu dem Buch greifen, da ich mit dem Hörbuch so meine Probleme hatte. Joyce ist neu in Coopers Chase, in dieser luxuriösen... Der Donnerstagsmordclub von Richard Osman ist ein gemütlicher und sehr britischer Cosy Krimi. Zudem handelt es sich hier um den ersten Teil einer neuen Serie. Allerdings werde ich wohl das nächste mal eher zu dem Buch greifen, da ich mit dem Hörbuch so meine Probleme hatte. Joyce ist neu in Coopers Chase, in dieser luxuriösen Seniorenresidenz will sie ihren Lebensabend genießen. Noch fühlt sie sich etwas fremd, doch das ändert sich als Elisabeth mit einer speziellen Frage zu ihr kommt. Letztendlich lädt Elisabeth Joyce zu einem Treffen des Donnerstagsmordclubs ein. In diesem versuchen Elisabeth mit Ron und Ibrahim alte Mordfälle zu klären. Noch während sie über einen alten Fall brühten werden zwei Menschen ermordet und der Donnerstagsmordclub sieht sich in der Pflicht der Polizei zu helfen und schneller zu sein. Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt zum einen gibt es den Erzähler und dann gibt es Joyce die Tagebuch führt und den Leser in der Ich Perspektive mit nimmt. Beide Perspektiven sind etwas langsam und gemütlich. Die Stimmen passen für mich auch super. Gerade wenn man bedenkt dass die meisten Protagonisten älter sind passen die etwas gediegeneren Stimme gut.  Allerdings waren es mir persönlich zu viele Personen involviert und man verliert schnell den Überblick beim Hören. Auch ist die Geschichte langatmig, so sind meine Gedanken oft abgeschweift und ich konnte der Handlung nicht so gut folgen. Mir persönlich fehlte es etwas an der Dynamik. Auch die Aufklärung der Fälle war mir dann zu konstruiert und es kamen zu viele Zufälle zusammen. Die Protagonisten sind liebevoll gestaltet und sehr lebendig beschrieben. Auch kommt der britische Humor an so manch einer Stelle durch. Das Buch lebt auch von seinem Lokalloriot. Allerdings konnte mich alles zusammengenommen das Buch nicht ganz so fesseln und überzeugen.


  • Artikelbild-0
  • Der Donnerstagsmordclub (Die Mordclub-Serie 1)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Der Donnerstagsmordclub (Die Mordclub-Serie 1)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Donnerstagsmordclub - Teil 001
    1. Der Donnerstagsmordclub - Teil 001
    2. Der Donnerstagsmordclub - Teil 002
    3. Der Donnerstagsmordclub - Teil 003
    4. Der Donnerstagsmordclub - Teil 004
    5. Der Donnerstagsmordclub - Teil 005
    6. Der Donnerstagsmordclub - Teil 006
    7. Der Donnerstagsmordclub - Teil 007
    8. Der Donnerstagsmordclub - Teil 008
    9. Der Donnerstagsmordclub - Teil 009
    10. Der Donnerstagsmordclub - Teil 010
    11. Der Donnerstagsmordclub - Teil 011
    12. Der Donnerstagsmordclub - Teil 012
    13. Der Donnerstagsmordclub - Teil 013
    14. Der Donnerstagsmordclub - Teil 014
    15. Der Donnerstagsmordclub - Teil 015
    16. Der Donnerstagsmordclub - Teil 016
    17. Der Donnerstagsmordclub - Teil 017
    18. Der Donnerstagsmordclub - Teil 018
    19. Der Donnerstagsmordclub - Teil 019
    20. Der Donnerstagsmordclub - Teil 020
    21. Der Donnerstagsmordclub - Teil 021
    22. Der Donnerstagsmordclub - Teil 022
    23. Der Donnerstagsmordclub - Teil 023
    24. Der Donnerstagsmordclub - Teil 024
    25. Der Donnerstagsmordclub - Teil 025
    26. Der Donnerstagsmordclub - Teil 026
    27. Der Donnerstagsmordclub - Teil 027
    28. Der Donnerstagsmordclub - Teil 028
    29. Der Donnerstagsmordclub - Teil 029
    30. Der Donnerstagsmordclub - Teil 030
    31. Der Donnerstagsmordclub - Teil 031
    32. Der Donnerstagsmordclub - Teil 032
  • Der Donnerstagsmordclub (Die Mordclub-Serie 1)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Donnerstagsmordclub - Teil 076
    1. Der Donnerstagsmordclub - Teil 076
    2. Der Donnerstagsmordclub - Teil 077
    3. Der Donnerstagsmordclub - Teil 078
    4. Der Donnerstagsmordclub - Teil 079
    5. Der Donnerstagsmordclub - Teil 080
    6. Der Donnerstagsmordclub - Teil 081
    7. Der Donnerstagsmordclub - Teil 082
    8. Der Donnerstagsmordclub - Teil 083
    9. Der Donnerstagsmordclub - Teil 084
    10. Der Donnerstagsmordclub - Teil 085
    11. Der Donnerstagsmordclub - Teil 086
    12. Der Donnerstagsmordclub - Teil 087
    13. Der Donnerstagsmordclub - Teil 088
    14. Der Donnerstagsmordclub - Teil 089
    15. Der Donnerstagsmordclub - Teil 090
    16. Der Donnerstagsmordclub - Teil 091
    17. Der Donnerstagsmordclub - Teil 092
    18. Der Donnerstagsmordclub - Teil 093
    19. Der Donnerstagsmordclub - Teil 094
    20. Der Donnerstagsmordclub - Teil 095
    21. Der Donnerstagsmordclub - Teil 096
    22. Der Donnerstagsmordclub - Teil 097
    23. Der Donnerstagsmordclub - Teil 098
    24. Der Donnerstagsmordclub - Teil 099
    25. Der Donnerstagsmordclub - Teil 100
    26. Der Donnerstagsmordclub - Teil 101
    27. Der Donnerstagsmordclub - Teil 102
    28. Der Donnerstagsmordclub - Teil 103
    29. Der Donnerstagsmordclub - Teil 104
    30. Der Donnerstagsmordclub - Teil 105
    31. Der Donnerstagsmordclub - Teil 106
    32. Der Donnerstagsmordclub - Teil 107