Wattenmeermord

Ein Pellworm-Krimi

Katja Lund, Markus Stephan

(8)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Wattenmeermord

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Inselmord statt Mordsidylle – auf Pellworm ist der Teufel los! Inselpolizist Jan Benden ermittelt

Von Mord und Totschlag hatte der Polizist Jan Benden genug. Deshalb kam ihm die Stelle in der Ein-Mann-Polizeistation auf Pellworm gerade recht. Kurzerhand zog er mit seiner Frau Laura auf die kleine, idyllische Nordseeinsel. Doch dann sitzt eines Morgens eine Leiche auf dem Deich. Jan nimmt die Ermittlungen auf – unfreiwillig unterstützt von Tamme, einem Inselbewohner mit etwas zu viel Begeisterung für Kriminalfälle. Und auch Laura beginnt zu recherchieren. Denn, was niemand gedacht hätte: Verdächtige gibt es nicht gerade wenige auf der sonst so friedlichen Insel …

Gekürzte Lesung mit Uve Teschner

5 CDs, 5h 32min

Produktdetails

Verkaufsrang 1417
Medium CD
Sprecher Uve Teschner
Spieldauer 332 Minuten
Erscheinungsdatum 17.05.2021
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837155624

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
7
0
0
0

Humorvoller Inselkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchweiler am 24.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Polizist Jan Benden freut sich auf seine Versetzung nach Pellworm, weil er es gerne ruhiger angehen möchte und genug von Mordfällen hat. Er ist der einzigste Polizist dort, da auf so einer kleinen Insel nicht viel geschehen kann. Kaum ist der Umzug vollzogen wundert sich Jan, als eines Morgens eine Leiche auf dem Deich sitzt. Ja... Polizist Jan Benden freut sich auf seine Versetzung nach Pellworm, weil er es gerne ruhiger angehen möchte und genug von Mordfällen hat. Er ist der einzigste Polizist dort, da auf so einer kleinen Insel nicht viel geschehen kann. Kaum ist der Umzug vollzogen wundert sich Jan, als eines Morgens eine Leiche auf dem Deich sitzt. Jan Benden muss nun doch in einem weiteren Mordfall ermitteln und bekommt unfreiwillige Unterstützung von seiner Frau Laura und Inselbewohner Tamme, der sich für Kriminalfälle begeistert. Schnell fällt dem Trio auf, dass sich doch einige Verdächtige auf der kleinen Insel tummeln. Werden sie den Fall lösen können? Das Cover passt definitiv zu dem Krimi und gefällt mir gut. Die Handlung ist eher einfacher gehalten und nicht so blutrünstig als bei anderen Krimis oder Thrillern. Vor allem gefällt mir die Mischung aus Spannung und Humor sehr. Die Charaktere finde ich gut ausgearbeitet und bin neben Jan Bender auch von Tamme begeistert. Die Dialoge von den beiden finde ich teilweise echt sehr amüsant. Für diese gute und spannende Unterhaltung vergebe ich gute 4 Sterne.

Der Inselsheriff von Pellworm ermittelt!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auf der idyllischen Nordsee-Insel Pellworm lebt der Inselsheriff Jan mit seiner Frau Laura, die auf ihrem Hof Ferienwohnungen vermietet. In ihrem früheren Leben waren beide bei der Kripo tätig, bis Laura bei einem Einsatz schwer verletzt wurde. Daher genießen sie nun die Ruhe auf der kleinen Insel. Doch auch hier schlägt das Ver... Auf der idyllischen Nordsee-Insel Pellworm lebt der Inselsheriff Jan mit seiner Frau Laura, die auf ihrem Hof Ferienwohnungen vermietet. In ihrem früheren Leben waren beide bei der Kripo tätig, bis Laura bei einem Einsatz schwer verletzt wurde. Daher genießen sie nun die Ruhe auf der kleinen Insel. Doch auch hier schlägt das Verbrechen zu, denn auf dem Deich sitzt ein Toter auf einer Bank und die Kollegen vom Festland kommen, um zu ermitteln. Doch auch Jan und Laura können es nicht lassen, da ein bisschen mitzumischen ... Dieser heitere Krimi ist von der leichten Sorte, es gibt keine große Action, es geht mehr gemütlich zu. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, Jan und Laura sind ein sehr sympathisches Paar, das mir gut gefallen hat. Und der große Ostfriese Tamme, ein Freund von Jan, der so gerne sein Assistent bei der Polizeiarbeit wäre, hat mit seiner Tolpatschigkeit und seinen plattdeutschen Aussprüchen zur Erheiterung beigetragen. Ein unterhaltsamer Insel-Roman mit einem Todesfall, der sich gut lesen lässt!

Ein Inselkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Nalbach am 04.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jan und seine Frau Laura sind vor einigen Monaten auf die Insel Pellworm, Nordsee, gezogen. Jan ist ein Ein-Mann-Polizist und seine Frau betreibt einen Hof mit dazugehörigen Ferienwohnungen. Dann geschieht ein Mord, und Tamme, der sich gern als Hilfssheriff sieht, mischt sich mit ein. Jan und Laura, beides ehemalige Kriminalkomm... Jan und seine Frau Laura sind vor einigen Monaten auf die Insel Pellworm, Nordsee, gezogen. Jan ist ein Ein-Mann-Polizist und seine Frau betreibt einen Hof mit dazugehörigen Ferienwohnungen. Dann geschieht ein Mord, und Tamme, der sich gern als Hilfssheriff sieht, mischt sich mit ein. Jan und Laura, beides ehemalige Kriminalkommissare aus Nordrhein-Westfalen versuchen, jeder auf die eigene Art, diesen Mord aufzuklären. Was für ein kurzweiliger Kriminalroman. Die Charaktere waren mir alle sofort sympathisch. Sogar der mürrische Kommissar, der mit Kollegin vom Festland kam, um zu ermitteln, hatte was. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, sehr flüssig. Ich war direkt mittendrin im Geschehen. Das Plattdeutsch war auch verständlich. Das gab dem Roman seine eigene Note. Wer also leichte Krimis mag ist mit diesem Buch bestens bedient. Ich habe es auf jeden Fall sehr genossen und kann es nur empfehlen. Auf jeden Fall werde ich auch weitere Bücher dieser Autorin und dem Autor lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Wattenmeermord

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward