Melanie Raabe über Lady Gaga

KiWi Musikbibliothek Band 12

Melanie Raabe

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Melanie Raabe über Lady Gaga und die Kraft des Sich-selbst-Erfindens.

Die Bestsellerautorin Melanie Raabe nimmt sich einen der größten lebenden Popstars zum Vorbild, um endlich das Leben zu leben, von dem sie so lange geträumt hat. Ein inspirierendes Buch über das Phänomen Lady Gaga, aber eben auch über das Phänomen Melanie Raabe. Lady Gaga kommt für Melanie Raabe genau zur richtigen Zeit. Eigentlich ein Indiemädchen, lässt sie sich auf den »überdrehten Plastikpop« ein und merkt: Die traut sich was. Melanie Raabe beschließt, das ewige Suchen und Finden im Leben hinter sich zu lassen und sich stattdessen – wie Lady Gaga – zu erfinden. Sie arbeitet als Journalistin in Köln, doch eigentlich will sie schon immer Schriftstellerin werden. Also los. Lady Gagas Musik hilft ihr dabei, die zu werden, die sie heute ist: eine erfolgreiche Künstlerin. Melanie Raabes Text über Lady Gaga ist ein Aufruf an jede*n, allen Mut zusammenzukratzen, um das zu werden, was man schon immer sein wollte. No more P-P-P-Poker Face!

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin – und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien DIE FALLE, 2016 folgte DIE WAHRHEIT, 2018 dann DER SCHATTEN. Ihr vierter Bestseller heißt DIE WÄLDER. Ihre Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht, mehrere Verfilmungen sind in Arbeit. Melanie Raabe betreibt zudem gemeinsam mit der Künstlerin Laura Kampf einen erfolgreichen wöchentlichen Podcast rund um das Thema Kreativität, „Raabe & Kampf“. Melanie Raabe lebt und arbeitet in Köln.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 04.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-00104-4
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 15,9/11/1,4 cm
Gewicht 143 g
Originaltitel Lady Gaga
Abbildungen 2-farbig 1 schwarzweisse - Fotos
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von KiWi Musikbibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Über das Schreiben, die Musik und ein Vorbild
von BücherwurmNZ am 06.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein dünnes Büchlein von Melanie Raabe über Lady Gaga und sich selbst. Wer eine Biografie oder ausführliches Wissen über Lady Gaga lesen will, ist hier falsch. Stattdessen geht es um Lady Gagas Bild und Wirkung nach außen; im speziellen, welchen Wert sie für einen Fan wie Melanie Raabe hatte bzw. immer noch hat. Im gewohnt leicht... Ein dünnes Büchlein von Melanie Raabe über Lady Gaga und sich selbst. Wer eine Biografie oder ausführliches Wissen über Lady Gaga lesen will, ist hier falsch. Stattdessen geht es um Lady Gagas Bild und Wirkung nach außen; im speziellen, welchen Wert sie für einen Fan wie Melanie Raabe hatte bzw. immer noch hat. Im gewohnt leicht zu lesenden und besonderen Schreibstil erzählt Raabe, wie die Musikerin ihr half, mit dem Schreiben nicht aufzugeben und aus sich heraus zu kommen, und lässt mich als Leser in die Glitzerwelt und die Welt des Alltagslebens einer Autorin eintauchen. Obwohl ich kein Fan von Lady Gaga bin, ihre Musik nur höre, wenn sie im Kaufhaus läuft und ich mich für sie nicht näher interessiere, hat mir dieses Buch gefallen, denn wie ich hier erfahren habe, ist Gaga nicht nur die schillernde Frau mit extravaganten Outfits, es steckt mehr dahinter. Interessanter waren für mich aber Melanie Raabes Beschreibungen über sich selbst, ihre Anfänge des Romanschreibens und dem Dranbleiben, auch wenn sie nicht gleich beim ersten Manuskript einen Verlag gefunden hat, mit Hilfe ihres Idols. Eine Geschichte darüber, mutig zu sein, an sich zu glauben und nicht aufzugeben. Fazit: Ein schönes Buch über Melanie Raabe im Glitzerkleid, der Schriftstellerin am Schreibtisch und was Lady Gaga ihr bedeutet.

No more P-P-P-Poker Face!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2021

Von Lady Gaga kenne ich als Oldtimer eigentlich wenig. Aber da ich die KiWi-Musikbibliothek inzwischen schon ein wenig kenne, weiß ich, was hier abgeht. Die Autorin Melanie Raabe schließt sich ihren Vorgängern der Reihe an und schreibt eigentlich in erster Linie über sich selbst. Eine glückliche Kindheit als einzige Schwarze i... Von Lady Gaga kenne ich als Oldtimer eigentlich wenig. Aber da ich die KiWi-Musikbibliothek inzwischen schon ein wenig kenne, weiß ich, was hier abgeht. Die Autorin Melanie Raabe schließt sich ihren Vorgängern der Reihe an und schreibt eigentlich in erster Linie über sich selbst. Eine glückliche Kindheit als einzige Schwarze im Osten Deutschlands und nach der Wende ein schüchterner Teenager, schließlich Beginn als Journalistin und der Traum von Veröffentlichungen als Prosaautorin. Ihr Traum ist vergleichbar mit den Botschaften der Songs von Lady Gaga. Es ist nicht unbedingt wegen dem Sound, sondern für das Gefühl. Zu meiner eigenen Überraschung merke ich bei der Lektüre, dass ich einige Gaga-Songs doch kenne. Neben Pokerface zum Beispiel auch das grenzwertige Telephone und das abartige Born this Way. Schwere Beats im Dicso-Style! Gaga, ooh-la-la Want your bad romance


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1