Der Kreidemann

C.J. Tudor

(150)
SPECIAL (gebundene Ausgabe)
SPECIAL (gebundene Ausgabe)
7,99
bisher 20,00
*Frühere Preisbindung aufgehoben.   Sie sparen : 60  %
7,99
bisher 20,00 *Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen:  60 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Der Kreidemann

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

gebundene Ausgabe

ab 7,99 €

Accordion öffnen
  • Der Kreidemann

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    7,99 €

    20,00 €

    Goldmann
  • Der Kreidemann

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alles begann an dem Tag, an dem sie auf den Jahrmarkt gingen. Als der zwölfjährige Eddie den Kreidemann zum ersten Mal traf. Der Kreidemann war es auch, der Eddie auf die Idee mit den Zeichnungen brachte: eine Möglichkeit für ihn und seine Freunde, sich geheime Botschaften zukommen zu lassen. Und erst einmal hat es Spaß gemacht – bis die Figuren sie zur Leiche eines jungen Mädchens führten. Das ist dreißig Jahre her, und Eddie dachte, die Vergangenheit liegt hinter ihm. Dann bekommt er einen Brief, der nur zwei Dinge enthält: ein Stück Kreide und die Zeichnung eines Strichmännchens. Und als die Geschichte beginnt, sich zu wiederholen, begreift Eddie, dass das Spiel nie zu Ende war ...

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
EAN 2400004300775
Verlag Goldmann

Kundenbewertungen

Durchschnitt
150 Bewertungen
Übersicht
84
47
18
1
0

Hat mich komplett Überzeugt!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kurzmeinung: Toller Thriller! Konnte das Buch nicht aus der Hand legen! Aufjedenfall ein Jahreshighlight für mich :) Jahreshighlight! Eddie wird niemals den Tag des Unfalls vergessen. Der Tag an dem er dem Kreidemann das erste mal begegnet, der ihm geheime Bottschaften mit Kreidezeichnungen beibringt. Am Anfang noch ein harm... Kurzmeinung: Toller Thriller! Konnte das Buch nicht aus der Hand legen! Aufjedenfall ein Jahreshighlight für mich :) Jahreshighlight! Eddie wird niemals den Tag des Unfalls vergessen. Der Tag an dem er dem Kreidemann das erste mal begegnet, der ihm geheime Bottschaften mit Kreidezeichnungen beibringt. Am Anfang noch ein harmloses spiel mit seinen Freunden.... Bis die Kreidezeichmungen den Weg zu einer Leiche zeigt. Dreißig Jahre Später hohlt ihn die Vergangenheit ein. Und die Kreidezeichnungen tretten wieder in sein Leben.... C.J Tudor hat moch mit diesem Buch absolut mitgerießen und ich will mehr mehr mehr von der Autorin lesen! Ein toller Thriller der abwechselnd in Vergangneheit und Zukunft geschrieben ist, noch dazu sieht das Cover meiner Meinung nach sehr ansprechend aus und durch das rot ein besonderer eyecatcher! Die Autorin hat einen lockeren Schreibstil so das man über die kanpp 380 Seiten fliegt und das Buch einfach nicht aus der Hand legen möchte. Der Hauptcharakter hat mir sehr gefallen und manche Charaktere hat man richtig hassen gelernt! Was aber nicht schlecht ist sondern im Gegenteil, man hat  richtig mitgefiebert und mit den Charakteren mitgefühlt! Ich habe zwar noch keinen King gelesen aber er schriebt selbst zu diesem Buch , ,Wenn Sie meine Bücher mögen, werden Sie auch dieses verschlingen." Ein muss für jeden Thrillerliebhaber!

Ein Mythos oder die Wahrheit.
von Stefanie W. aus Berlin am 30.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zum Inhalt Eddie und seine Freunde haben sich geheime Kreidezeichen ausgedacht. Auf die Idee hat Eddie der neue Lehrer Mr. Halloran gebracht. Mr Halloran bekam von den Kindern den Spitznamen “der Kreidemann” da er sehr Blass war. Doch eines Tages führte Sie die Kreidezeichungen zu einer zerstückelten Leiche. Doch niemand weiß... Zum Inhalt Eddie und seine Freunde haben sich geheime Kreidezeichen ausgedacht. Auf die Idee hat Eddie der neue Lehrer Mr. Halloran gebracht. Mr Halloran bekam von den Kindern den Spitznamen “der Kreidemann” da er sehr Blass war. Doch eines Tages führte Sie die Kreidezeichungen zu einer zerstückelten Leiche. Doch niemand weiß wer der Täter war. Für die Polizei und den Bewohnern der Stadt war es der unheimliche Mr. Halloran. Doch Eddie zweifelt an dieser Theorie. Jahre später erhält er einen Brief vom Kreidemann. Doch dieser ist schon längst tot. Meine Meinung Als allererstes hat mich das Buchcover sehr begeistert. Mit dem roten Hintergrund und der Kreideschrift lud es mich direkt ein zum Lesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm. Auch die Zeitsprünge in die Vergangenheit und der Gegenwart fand ich sehr gut gelungen. Dennoch finde ich, dass mich das Buch und seine Geschichte sehr an Stephen Kings Es erinnert. Was ich selbst nicht weiter schlimm finde, denn beide Bücher fand ich sehr gut. Besonders gut hat mit die Vielfältigkeit der Charaktere gefallen. Eddie als Hauptperson mit seinen Freunden, Hoppo, Metal Mickey, Nicky und Fat Gav. Die Abenteuer die die Kinder erlebten sind sehr bildhaft dargestellt. Wobei man hier nicht alles unbedingt Bildlich beschrieben haben will. Jeder der Figuren ist ganz besonders und hat seine eigenen Eigenschaften erhalten. Ich fand man hat mit viel Liebe die Kinder in der Vergangenheit und in der Zukunft gestaltet. Auch die das Rätsel um den Kreidemann hat man gut gelöst und war für mich nicht vorhersehbar. C.J. Tudor hat ein tolles Buch geschaffen und ich weiß jetzt schon, dass ich weitere Bücher von Ihr verschlingen werden. Erschienen ist das Buch 20.05.2019 mit 416 Seiten im Goldmann Verlag. Fazit Eine große Ähnlichkeit zu Stephen Kings Es. Dennoch einzigartig und toll geschrieben. Viel Liebe zum Detail und sehr spannend geschrieben. Ein absolutes Muss für Thrillerfans.

Überhyped und viele Flecken im Buch
von farina niemann aus Marl am 25.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Also erstmal was das Buch voller, kleiner rostbrauener Flecken. Sowas stört mich eigentlich nicht, aber hier war kaum eine Seite ohne nen Fleck. Zum Buch: Also ich finde es wird sehr überhyped. Es war okay mehr aber auch nicht. Irgendwo hat man all das schon mal gelesen. Mich hat es sehr stark an "es" und "elm haven" und an... Also erstmal was das Buch voller, kleiner rostbrauener Flecken. Sowas stört mich eigentlich nicht, aber hier war kaum eine Seite ohne nen Fleck. Zum Buch: Also ich finde es wird sehr überhyped. Es war okay mehr aber auch nicht. Irgendwo hat man all das schon mal gelesen. Mich hat es sehr stark an "es" und "elm haven" und andere ähnliche Bücher erinnert, manchmal zu stark. Generell passiert nicht wirklich viel. Oft war es auch sehr langweilig und hat sich gezogen wie sonst was. Habe für dieses kleine Buch tatsächlich zwei Wochen gebraucht, was für mich echt lang ist.

  • Artikelbild-0