Die Chroniken von Mistle End – Teil 2: Die Jagd beginnt

Hörspiel mit Jona Mues, Berno von Cramm u.v.a. (1 mp3-CD)

Die Chroniken von Mistle End Band 2

Benedict Mirow

(6)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
bisher 16,99
Sie sparen : 17  %
13,99
bisher 16,99

Sie sparen:  17 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Die Chroniken von Mistle End – Teil 2: Die Jagd beginnt

    1 MP3-CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    13,99 €

    16,99 €

    1 MP3-CD (2021)

Beschreibung

Das Buch der verschollenen Pfade wurde gestohlen und Mistle End ist in Gefahr! Um das Buch zurückzuholen, reisen Cedrik und seine Freunde nach London – hier herrschen die Vampire. Eine atemlose Verfolgungsjagd beginnt und auf der Tower Bridge kommt es schließlich zu einem gewaltigen Kampf.

Hörspiel mit Jona Mues, Berno von Cramm u.v.a.
1 mp3-CD | ca. 7 h 6 min

»Fantasy wie aus der Feder von J. K. Rowling, in Zusammenarbeit mit Michael Ende oder Philip Pullman.« literaturmarkt.info

Produktdetails

Verkaufsrang 910
Medium MP3-CD
Sprecher Jona Mues, Berno Cramm, U.v.a., U. v. a.
Spieldauer 426 Minuten
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.06.2021
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783742419767

Weitere Bände von Die Chroniken von Mistle End

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Genauso ein Highlight wie Band 1
von Fairys Wonderland aus Dormagen am 08.06.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Rezension „Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt“ von Benedict Mirow Meinung Benedict Mirow ließ uns Leser mit einem fiesen, aber auch greiftastischen Cliffhanger zurück, sodass es mir unmöglich war, die Fortsetzung dieser phantastischen Geschichte nicht lesen zu wollen. Ich liebe das Setting. Ich liebe die Hand... Rezension „Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt“ von Benedict Mirow Meinung Benedict Mirow ließ uns Leser mit einem fiesen, aber auch greiftastischen Cliffhanger zurück, sodass es mir unmöglich war, die Fortsetzung dieser phantastischen Geschichte nicht lesen zu wollen. Ich liebe das Setting. Ich liebe die Handlung. Ich liebe die Figuren und musste ganz, ganz dringend zurück zu dieser Magie und dem Zauber, welche der Autor hier erschaffen hat. Fragen begleiteten mich unablässig und ich stürzte mich beinahe sofort auf den zweiten Band. Wieder einmal muss ich meinen Hut ziehen vor diesem traumhaften Design des Covers und der Klappen Gestaltung. „Mistle End“ erzählt die Geschichte von Cedrik, dem Druiden und seinen zwei Freunden Emily und Elliot. Mistle End ist ein Ort der Geheimnisse, Rätsel, Magie und Zauber, an dem die wundersamsten Dinge geschehen. Wer den ersten Band nicht kennt sollte unbedingt dort einsteigen, denn die Fortsetzung setzt kurz nach den Ereignissen des ersten Bandes an. Benedict Mirow schafft auf Anhieb Hochspannung ins Geschehen zu bringen, sodass meine Finger nur so an den Seiten klebten. Neue Wesen und Figuren treten auf den Plan und helfen den dreien Mistle End zu beschützen. Ich war fasziniert wie der Autor diese neuen Charaktere ins Geschehen einwebte und kam nicht umhin, mich noch mehr in all das zu verlieben. Die Freunde führt es auf eine abenteuerliche Reise, bei der sich alsbald die Ereignisse überschlagen. London, der Schauplatz, wird von den Vampiren beherrscht, und die sind gar nicht begeistert über einen Druiden, Hexer und eine Gestaltwandlerin. Auch Cedriks Widersacher tritt erneut auf den Plan. Benedict Mirow gelingt eine atemlose Reise, inmitten von London, bei der Action, Wendungen und außergewöhnliche Charaktere im Fokus standen. Mit der Fortsetzung schafft der Autor erneut ein Page Turner Highlight, rasant und phantastisch, dass den Leser erneut in eine Suchtgefahr bringt. Unterhaltung und Spaß pur ließen mich jeden Moment aufs höchste auskosten. Der Showdown sucht erneut seinesgleichen und übertrifft sogar noch den fiesen Chliffhanger im ersten Band. Ich bin absolut begeistert von diesem wilden, magievollen Abenteuer. Was braucht es mehr an Worten? Fazit Mistle End ist für mich zweifellos das Bestseller Highlight in der Gruppe Jugendbuch. Der Autor erschafft Magie, Phantasie, Wesen, Abenteuer, Spannung, Action, Bildgewalt und Überraschungen, die den Leser in ein lebhaftes Szenario reißen und Seite um Seite nicht mehr loslassen. Der phantastische Stil, die Faszination, das Staunen und die Begeisterung kennen keine Grenzen. Werke wie diese verdienen einen Oscar und Leben für immer in den Herzen und Gedanken der Leser. Mit absoluter Sehnsucht erwarte ich Band 3. 5/5 Sterne

Fantasievolle Fortsetzung
von hapedah am 01.06.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Cedrik hat sich gut in dem schottischen Dorf eingelebt, doch als aus der Bibliothek das Buch der verschollenen Pfade gestohlen wird, das es seinem Besitzer ermöglicht, ohne von den Schutzzaubern aufgehalten zu werden unvermittelt in Mistle End aufzutauchen, reist er mit Elliot und Emily nach London. Allerdings müssen sie hier er... Cedrik hat sich gut in dem schottischen Dorf eingelebt, doch als aus der Bibliothek das Buch der verschollenen Pfade gestohlen wird, das es seinem Besitzer ermöglicht, ohne von den Schutzzaubern aufgehalten zu werden unvermittelt in Mistle End aufzutauchen, reist er mit Elliot und Emily nach London. Allerdings müssen sie hier erfahren, dass die Stadt von Vampiren beherrscht wird und die Freunde geraten schnell in Gefahr, auch der dunkle Druide Crutch hält sich hier auf und versucht, Cedrik auf seine Seite zu ziehen. "Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt" von Benedict Mirow ist, wie schon an der Zahl im Titel erkennbar, der zweite Teil einer fantastischen Trilogie für junge Leser. Da die Handlung auf den Vorgängerband aufbaut, sehe ich es als unabdingbar an, zunächst Teil 1 gelesen zu haben, in dem die magische Welt von Mistle End vorgestellt wird. Mich hat die Geschichte wieder begeistert, den zauberhaften Hintergrund habe ich schon im vorigen Band sehr gemocht und auch die Figuren waren mir dort bereits ans Herz gewachsen. Den Schreibstil habe ich als angenehm leicht empfunden, angemessen an das Alter der jungen Zielgruppe. Benedict Mirow stellt seine fantastische Welt und ihre Bewohner sehr umfassend und farbenfroh dar, so dass die Handlung beinahe wie ein Film vor meinem inneren Auge ablief und mich bis zur letzten Seite fesseln konnte. Insgesamt hatte ich mit der Geschichte einige sehr schöne Lesestunden, so dass ich für das Buch gern eine Empfehlung ausspreche. Fazit: Wie schon im Vorgängerband (den man zuerst gelesen haben sollte), ist es dem Autor gelungen, mich mit dieser fantastischen Geschichte zu bezaubern, so dass ich dafür gern eine Leseempfehlung an junge und auch ältere Fantasy-Freunde gebe.

Eintauchen in eine andere Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosburg am 01.06.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch der verschollenen Pfade wurde gestohlen. Damit droht Mistle End große Gefahr! Um das Buch zurückzuholen, reisen Cedrik und seine Freunde Emily und Elliot heimlich nach London. Doch in London sind Gestaltwandler und Hexen nicht willkommen, denn hier herrschen die Vampire. Eine atemlose Verfolgungsjagd beginnt, auch Crutc... Das Buch der verschollenen Pfade wurde gestohlen. Damit droht Mistle End große Gefahr! Um das Buch zurückzuholen, reisen Cedrik und seine Freunde Emily und Elliot heimlich nach London. Doch in London sind Gestaltwandler und Hexen nicht willkommen, denn hier herrschen die Vampire. Eine atemlose Verfolgungsjagd beginnt, auch Crutch, der dunkle Druide, und einige Dornhexen sind ihnen auf den Fersen. Auf der Tower Bridge kommt es schließlich zu einem gewaltigen Kampf. Ist Cedrik inzwischen stark genug, um gegen Crutch zu bestehen? Ein phantastisches Kinderbuch über einen jungen Druiden und die magischen Kräfte der Natur. (Klappentext) Auch dieser Band schafft wieder viel Freude beim Lesen. Alles ist wieder sehr bildhaft beschrieben und die Fantasie wird nicht nur bei den jüngeren Lesern angeregt. Ich war mit meinen beiden Enkeln wieder mitten dabei und wir haben vieles hautnah miterlebt. Die Handlung ist spannend aufgebaut und wird durch interessante Wendungen auch gehalten oder gesteigert. Die verschiedenen Charaktere konnte wir uns wieder sehr gut vorstellen. Auch die kleinen Botschaften kamen bei uns an. Es entstand wieder eine Atmosphäre, der wir uns nicht so schnell entziehen konnten. Eine wunderbare Reise in eine teils andere Welt.


  • Artikelbild-0
  • Die Chroniken von Mistle End – Teil 2: Die Jagd beginnt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward