Todesrauschen

Auris - Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Ein Jula und Hegel-Thriller Band 3

Vincent Kliesch

(38)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn Wahrheit tötet ...
Die Helden der »Auris«-Bestseller von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek müssen gemeinsam um ihr Leben kämpfen - ein Entführungs-Thriller der Extraklasse!

Seit Jahren versucht die erfolgreiche True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge die Wahrheit über das Schicksal ihres unter mysteriösen Umständen verschwundenen Bruders herauszubekommen. Moritz wurde von der Polizei erst eines abscheulichen Verbrechens beschuldigt und später von den Behörden für tot erklärt. Matthias Hegel, der berühmte forensische Phonetiker, behauptet Beweise zu haben, dass Moritz noch lebt. Doch der ebenso zwielichtige wie skrupellose Experte, der nur eine Stimmprobe braucht, um die Psyche eines Täters zu analysieren, hat Jula schon oft belogen und manipuliert.
Ein letztes Mal will sie sich mit ihm treffen. Dabei kommt es zur Katastrophe: Jula und Hegel werden brutal entführt. Anscheinend gibt es noch jemanden, der Moritz aufspüren will - und um ihn zu finden schreckt der Täter auch vor grausamster Folter nicht zurück. Jula und Hegel, das ungleiche und verfeindete Ermittlerpaar, stecken in einem unlösbaren, mörderischen Dilemma: Lösen sie gemeinsam das letzte Rätsel um Moritz, wird Julas Bruder umgebracht. Lösen sie es nicht, sterben sie selbst qualvoll in Gefangenschaft ...

"Die Story zieht hinein, die Figuren halten den Leser gefangen. Sie sind sympathisch, haben Ecken und Kanten. Sie sind wie du und ich, haben kleine Geheimnisse, manchmal auch düsterer Art. Aber am Ende weiß man: Nur Jula und Hegel zusammen, das funktioniert!" ntv.de

Die bisherigen Fälle für Jula und Hegel:
Auris
Die Frequenz des Todes

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783426461686
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 802 KB
Verkaufsrang 51

Weitere Bände von Ein Jula und Hegel-Thriller

  • Auris Auris Vincent Kliesch Band 1
    • Auris
    • von Vincent Kliesch
    • (269)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Die Frequenz des Todes Die Frequenz des Todes Vincent Kliesch Band 2
    • Die Frequenz des Todes
    • von Vincent Kliesch
    • (99)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Todesrauschen Todesrauschen Vincent Kliesch Band 3
    • Todesrauschen
    • von Vincent Kliesch
    • (38)
    • eBook
    • 9,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
26
9
2
0
1

Albernes Rauschen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 07.04.2021

Bei einer so schlecht verfassten Lektüre bekomme ich ein "Kopfrauschen".

Spannende Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Thun am 06.04.2021

Geht genauso spannend weiter wie die letzten Bücher. Interessante Wendung, die für mich allerdings etwas voraussehbar war. Nichtsdestotrotz innert Kürze fertiggelesen, da die Spannung nicht abreisst. Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Endlich gibt es Antworten!
von Unsere Bücherwelt am 03.04.2021

Sehnsüchtig habe ich auf Band 3 der „Auris-Reihe“ gewartet, mit der großen Hoffnung, dass ich gemeinsam mit Jula nun ENDLICH die heißersehnten Antworten bekomme, die schon seit den beiden Vorgängerbüchern unausgesprochen im Raum stehen. Dass Herr Kliesch einen da extrem auf die Folter spannen kann, hat er ja bereits mehrfach be... Sehnsüchtig habe ich auf Band 3 der „Auris-Reihe“ gewartet, mit der großen Hoffnung, dass ich gemeinsam mit Jula nun ENDLICH die heißersehnten Antworten bekomme, die schon seit den beiden Vorgängerbüchern unausgesprochen im Raum stehen. Dass Herr Kliesch einen da extrem auf die Folter spannen kann, hat er ja bereits mehrfach bewiesen. Alle, die jetzt nur Bahnhof verstehen: Ganz recht, dieses Buch ist für mich kein Stand Alone. Man sollte „Auris 1“ und „Auris 2“ kennen, denn gerade hier, in „Todesrauschen“, steuert von Anfang an alles auf ein Finale hin. Jula und Hegel werden dieses mal entführt und müssen gemeinsam so richtig durch die Hölle gehen. Die beiden sind mal wieder aufeinander angewiesen und machen ihrer verhassten, durch Misstrauen geprägten Zweckgemeinschaft wieder alle Ehre. Wer die beiden entführt und warum, verrate ich euch natürlich nicht, auch nicht, was das „Todesrauschen“ wirklich ist, jedoch kann ich euch versichern, dass dieser Band seinen Vorgängern absolut in Nichts nachsteht. Er war für mich ein Pageturner von der ersten bis zur letzten Seite, den ich in einem Rutsch verschlungen und sehr genossen habe. Es wird blutig und erschreckend und hin und wieder auch erfrischend, wenn Julas Bruder Elias auf der Bildfläche erscheint und die Szenerie wortwörtlich aufmischt. Es war für mich sogar der persönlichste Band von allen, da alle Charaktere, die in den Vorgängerbänden Raum hatten, auch hier wieder voll präsent sind und zwar jeder auf seine individuell persönliche und spezielle Art. Und in der Reihe gibt es wirklich mega klasse Charaktere, die alles andere als langweilig sind. Jeder wirkt authentisch auf mich, sei er auch noch so abgedreht oder überdreht oder über-professionell . Selbst Hegel beweist dieses mal, dass er durchaus auch Schwächen hat. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum ich das Buch so extrem abfeiere: Haltet euch fest … Wir bekommen Antworten! Und zwar endlich alle, die uns schon so lange brennend interessieren! Die Story rund um Jula und ihre traumatisierende Vergangenheit lichtet sich endlich. Großes Kino sage ich euch! Ich habe die ein oder andere Auflösung sehr genossen, war teilweise überrascht, da ich es nicht erwartet habe, allerdings auch einmal schwer enttäuscht, weil ich eine Sache sehr sehr früh durchschaut habe und ich so am Ende keinen *Boom-Überraschungs-Effekt* hatte. Das war ein wenig schade, dass da die Hinweise für geübte Thrillerleser nicht besser versteckt wurden. Aber das ist auch meine einzige Kritik, denn "Todesrauschen" ist definitiv ein Must Read für alle Fans der Reihe.

  • Artikelbild-0