Unterm Schinder

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Ein Wallner & Kreuthner Krimi Band 9

Andreas Föhr

(20)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
bisher 19,99
Sie sparen : 30  %
13,99
bisher 19,99

Sie sparen:  30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Unterm Schinder

    Knaur

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der 9. Fall für das Ermittlerduo Wallner und Kreuthner in Andreas Föhrs beliebter Regionalkrimi-Reihe aus Bayern - wie immer mit viel skurrilem Humor, der von Dialekt-Spezialist Michael Schwarzmeier gekonnt in Szene gesetzt wird.

Um eine äußerst attraktive junge Kollegin zu beeindrucken, hat sich Polizeiobermeister Kreuthner etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Bei einem nächtlichen Einbruch samt Schießerei will er die Neue heldenhaft aus ihrer Notlage retten.

Freilich soll das Ganze fingiert sein – doch da hat Kreuthner die Rechnung mal wieder ohne den Wirt gemacht: Der abgelegene Hof, den er sich für seine Show ausgesucht hat, ist just in derselben Nacht Ziel eines echten Überfalls. Statt Platzpatronen fliegen Kreuthner plötzlich echte Kugeln um die Ohren. Und dann gibt es auch noch eine Leiche in der Kühltruhe...

Produktdetails

Verkaufsrang 116
Medium MP3-CD
Sprecher Michael Schwarzmaier
Spieldauer 491 Minuten
Erscheinungsdatum 01.06.2021
Verlag Argon
Anzahl 1
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783839818541

Weitere Bände von Ein Wallner & Kreuthner Krimi

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
12
6
1
1
0

Wenn man die Kollegin beeindrucken will...
von Eliza am 08.08.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Wallner und Kreuthner ermitteln wieder und der Spaß kommt wie immer nicht zu kurz. Für mich ein Hörgenuss. Das Cover ist dunkel gehalten, es zeigt eine Hütte in Nahaufnahme und eine kleine Scheibe, die beschädigt ist, in den unteren linken Bildrand hat sich ein Fuchs geschlichen. Der Klappentext ist sehr gut gewählt, er zeigt zu... Wallner und Kreuthner ermitteln wieder und der Spaß kommt wie immer nicht zu kurz. Für mich ein Hörgenuss. Das Cover ist dunkel gehalten, es zeigt eine Hütte in Nahaufnahme und eine kleine Scheibe, die beschädigt ist, in den unteren linken Bildrand hat sich ein Fuchs geschlichen. Der Klappentext ist sehr gut gewählt, er zeigt zum einen die Skurrilität des Krimis, weiß aber zum anderen die Spannung zu erzeugen, ohne im Entferntesten zu verraten, um was es eigentlich geht. Wallner und Kreuthner agieren wie immer, sie sind zu wunderbaren Bekannten geworden, welche man gerne wiedertrifft. Aber auch neue Figuren bereichern den Roman. Meine Lieblingsfigur war in diesem Fall Kreuthners Großvater, der noch so einiges im Leben nachholen möchte, aber aufgrund seines Alters an seine Grenzen stößt bzw. es zu den skurrilsten Szenen kommt. Michael Schwarzmaier versteht es wie immer den einzelnen Personen eine eigene Aura zu verleihen. Meisterhaft schafft es der Sprecher nicht nur den bayrischen Zungenschlag wiederzugeben, sondern auch den trockenen Humor zu transportieren. Michael Schwarzmaier ist und bleibt für mich die Idealbesetzung für die Fälle von Wallner und Kreuthner. Einfach eine großartige Arbeit. Der Roman wird chronologisch erzählt, sodass die Zuhörer mit Wallner und Kreuthner ermitteln können. Die Frage nach dem Mörder ist die zentrale Motivation in dem Roman, der diesen vorantreibt. Wir lernen nicht nur verschiedene Ortschaften im Süden Bayerns kennen, sondern auch wieder die bayrische Lebensart und das süddeutsche Gefühl. Für mich ist dieses Hörbuch beste Unterhaltung gewesen, welche mir viel Freude bereitet hat. Langweilig wurde es nie und zum Schmunzeln gab es auch wieder einiges, so vergeht die Walking-Runde deutlich schneller. Von mir gibt es eine absolute Hörbuch-Empfehlung, nicht nur für Wallner und Kreuthner-Fans, sondern auch für alle die es werden wollen, denn man kann das Hörbuch auch gut hören, wenn man die anderen Fälle der beiden nicht kennt.

Blut ist doch dicker als Wasser
von Gerhard S. aus Erlangen am 29.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dem als verfroren bekannten Wallner ist es, seit er Chef ist, egal, was die anderen reden. Zumal er kein Anhänger von Verschwörungstheorien ist. Hat trotzdem gern recht. Muss aber amal a bissl lockerer werden. Und der manchmal ein bißchen eigenwillige, diesmal leider befangene Kreuthner lächelt. Hat er doch die Nase meistens vor... Dem als verfroren bekannten Wallner ist es, seit er Chef ist, egal, was die anderen reden. Zumal er kein Anhänger von Verschwörungstheorien ist. Hat trotzdem gern recht. Muss aber amal a bissl lockerer werden. Und der manchmal ein bißchen eigenwillige, diesmal leider befangene Kreuthner lächelt. Hat er doch die Nase meistens vorn, der gute Mann.

Schade
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der bisher schwächste wallner/kreuthner krimi. sehr lieblos geschrieben. hoffe der autor findet wieder etwas mehr inspiration für nächsten band.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • Unterm Schinder

  • Unterm Schinder

    1. Unterm Schinder