Mit dir falle ich

Inka Lindberg

(28)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Robyn weiß genau, was sie will – beim Dating und im Leben. Nach ihrem Maschinenbaustudium
wird sie die Karriereleiter erklimmen und sich nie wieder Sorgen um Geld machen müssen.
Von diesem Plan wird sie sich durch nichts und niemanden abbringen lassen. Erst recht nicht
durch Finn, ihren unverschämt gutaussehenden Kommilitonen, der sein Bad-Boy-Image mehr als
verdient hat – und der ganz offensichtlich auf sie steht. Aber kann eine Beziehung mit dem reichen
Schönling wirklich gutgehen? Oder ist sie mit BWL-Langweiler Tim, der sie versteht wie kein
Zweiter und dem sie immer näher kommt, doch besser dran?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7335-5011-0
Verlag Fischer New Media
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 448 g
Abbildungen 4 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 239

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
15
4
6
0
3

Ein anderes New Adult Buch!
von Tine_1980 am 13.04.2021

Robyn weiß genau, was sie will – beim Dating und im Leben. Durch ihr Maschinenbaustudium erhofft sie sich ein Leben ohne Geldprobleme. Sie möchte sich auf keinen Fall von ihrem Plan abbringen lassen. Erst recht nicht durch Finn, dem heißen Studenten, der Nachhilfe von ihr erhält. Doch kann eine Beziehung mit dem reichen Schönlin... Robyn weiß genau, was sie will – beim Dating und im Leben. Durch ihr Maschinenbaustudium erhofft sie sich ein Leben ohne Geldprobleme. Sie möchte sich auf keinen Fall von ihrem Plan abbringen lassen. Erst recht nicht durch Finn, dem heißen Studenten, der Nachhilfe von ihr erhält. Doch kann eine Beziehung mit dem reichen Schönling wirklich gutgehen? Ich habe eine schöne New-Adult-Story erwartet, die ein bisschen Herzschmerz beinhaltet und mich gut unterhält. Doch so etwas sollte man hier nicht erwarten. Es ist eine erschreckende Geschichte, die auch etwas zum Nachdenken anregt. Robyn ist geradlinig und will es sich und ihrer Mutter beweisen, dass sie etwas erreichen kann und auf niemanden angewiesen ist. Doch das Aufeinandertreffen mit Finn verändert viel. Finn ist der reiche, gutaussehende Bad Boy, der immer einen Anmachspruch auf den Lippen hat und weiß, wie gut er bei den Frauen ankommt. In gewisser Weise war er ein Mensch mit zwei Gesichtern. Mia ist Robyns beste Freundin, die immer zur Stelle ist, wenn es in Robyns Leben nicht so läuft, wie geplant, aber auch mit ihren eigenen Problemen zu tun hat. Der Beginn der Story gefiel mir gut, der Schlagabtausch zwischen Robyn und Finn war witzig und die Schlagfertigkeit und der Biss von Robyn war super. Über Robyn konnte ich teilweise nur noch den Kopf schütteln. Wo sie mir zu Beginn sehr sympathisch war und Finn mir von Beginn an suspekt, änderte sich das im Laufe des Buches sehr. Sie hatte ihre Probleme Nähe zuzulassen und Finn ist der erste Mann, bei dem ihr dies gelingt. Doch gab es so viele Gelegenheiten, bei denen sie das Denken hätte anfangen und auf ihre Intuition hören sollen, doch das hat sie gefühlt abgeschaltet. Auch wie sie von der disziplinierten Studentin Ab einem gewissen Punkt habe ich geahnt, in welche Richtung sie die Geschichte entwickelt. Ich hatte die Hoffnung gehegt, dass bald ein Umdenken bei Robyn stattfindet und sie die Kurve bekommt. Ob dieser Wunsch aufgegangen ist, müsst ihr selbst herausfinden. Es geht um wichtige Aspekte und Werte, um Botschaften, die behandelt werden. Vom Kämpfen für sich selbst, dass nicht jede Beziehung gut für einen ist und manchmal schwierige Entscheidungen getroffen werden müssen. Wer ein typisches New-Adult-Buch sucht, wird hier nicht fündig. Schlecht ist das Buch nicht, nur eben anders und das Ende nicht unbedingt „Glücklich bis ans Lebensende“!

Absolut empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2021

Ich war ehrlich gesagt anfangs etwas skeptisch, da ich nicht gedacht hätte, dass mich ein Liebesroman wirklich begeistern kann. Doch Inka hat mir genau das Gegenteil bewiesen. Ich habe selten ein Buch so wenig aus der Hand legen können und bin wirklich begeistert. Die Protagonistin hebt sich durch ihre etwas „kratzbürstige“ Art ... Ich war ehrlich gesagt anfangs etwas skeptisch, da ich nicht gedacht hätte, dass mich ein Liebesroman wirklich begeistern kann. Doch Inka hat mir genau das Gegenteil bewiesen. Ich habe selten ein Buch so wenig aus der Hand legen können und bin wirklich begeistert. Die Protagonistin hebt sich durch ihre etwas „kratzbürstige“ Art von der klischeehaften Darstellung anderer Roman ab, was ich persönlich als absolut positiv und erfrischend empfand. Inka hat es geschafft einen Ausschnitt des heutigen Datings unverschönt und ehrlich darzustellen. Wer offen für eine etwas andere Lovestory ist, sollte sich definitiv dieses Buch zulegen!

Voller Emotionen und Überrachungen
von BuecherMonde am 12.04.2021

Das Cover zu dem Buch ist wirklich sehr schön gestaltet und nachdem ich den Klappentext gelesen habe, war ich richtig neugierig auf das Buch und wollte es unbedingt lesen. Die Autorin hat den Einstieg in die Geschichte sehr leicht gemacht und so konnte ich mich schnell in der Geschichte fallen lassen und Robyn in ihrem ... Das Cover zu dem Buch ist wirklich sehr schön gestaltet und nachdem ich den Klappentext gelesen habe, war ich richtig neugierig auf das Buch und wollte es unbedingt lesen. Die Autorin hat den Einstieg in die Geschichte sehr leicht gemacht und so konnte ich mich schnell in der Geschichte fallen lassen und Robyn in ihrem Leben begleiten. Robyn fand ich schnell sympathisch. Man hat ihr schnell angemerkt, dass sie so manche Ecken und Kanten hat. Sie hatte es nicht immer leicht im Leben und hat auch in dem Buch mit so manchen Sachen zu kämpfen. Ich fand sie mutig und stark und ich sie während des Lesens sehr bewundert. Dann gab es da noch Finn und Hallo, war das ein Schnuckelchen. Ich bin ihm sehr schnell verfallen und war absolut begeistert von ihm. Er hat sehr viele Seiten, die man im Verlaufe des Buches kennenlernen kann. Dies hat mir sehr gut gefallen, weil man ihn so sehr gut kennenlernen konnte. Generell finde ich, dass die Autorin hier Charakterentwicklungen hingelegt hat, mit denen man absolut nicht rechnet und von denen man richtig überrascht wird. Das habe ich in dieser Form bisher leider sehr selten in Büchern vorgefunden. Es wird also spannend! Gerade diese Entwicklungen haben das Buch für mich so spannend und fesselnd gemacht. Ich wollte einfach unbedingt wissen wie es weitergeht und was als nächstes passiert. Wenn man sich einmal in dem Buch fallen lässt, ist es sehr schwer dort wieder rauszukommen. Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig und leicht zu lesen. Ich hatte schnell ein Bild vor Auge und konnte mir alles plastisch vorstellen. Mir ist es ebenfalls sehr schnell gelungen mich in die Protagonistin hineinzuversetzen. Fazit: Ein sehr gelungenes Buch, was Spannung, Emotionen, überraschende Wendungen und noch mehr Emotionen für den Leser und die Leserin bereit hält. Mich konnte die Autorin mit "Mit dir falle ich" absolut abholen und begeistern. Ich kann es euch nur empfehlen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3