Ich muss raus

Autobiografie

Ulrike Folkerts

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Von der verhassten Tanzstunde im Rock über den Versuch, so wie alle für den tollen Typen zu schwärmen, vom Sexismus in der Schauspielbranche über das private und das öffentliche Outing, vom Festgelegt-Werden auf die Tatort-Figur bis zur Frage, wer denn die Drehbücher für Frauenfiguren schreibt: Offenherzig, direkt und humorvoll erzählt Ulrike Folkerts von ihrem Kampf gegen innere und gegen äußere Widerstände.
Die beliebteste und längstdienende Tatort-Kommissarin hat in der Rolle der toughen Ermittlerin Lena Odenthal das Frauenbild im deutschen TV-Krimi revolutioniert. Doch bis sie ihre eigene Rolle im Leben gefunden hat, war es ein längerer und härterer Weg.
Ihre Erfahrungen als prominente Frau in der Filmbranche, als lesbische Frau, als kinderlose Frau, als älter werdende Frau spiegeln wider, was viele Frauen erleben. Um aus vorgesehenen Rollen auszubrechen, braucht es Kraft. Folkerts gibt uns den Mut, auch unseren eigenen Weg zu gehen.
In Zusammenarbeit mit Heike Vowinkel!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 12.04.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7106-0514-7
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/3 cm
Gewicht 486 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotosgrafien
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 971

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Kann man, muss man aber nicht
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2021

(Bei dieser Lektüre geht es um die Erlebnisse eines Menschen, dem ich respektvoll begegnen und nicht verletzen möchte.) Optisch: klasse! Viele Bilder und Zitate Schreibstil: gut Biografisch: gut, aber stereotypisch, man kennt natürlich vieles aus Fernsehen und Magazinen, dennoch ist es persönlicher. Inhaltlich: tolle star... (Bei dieser Lektüre geht es um die Erlebnisse eines Menschen, dem ich respektvoll begegnen und nicht verletzen möchte.) Optisch: klasse! Viele Bilder und Zitate Schreibstil: gut Biografisch: gut, aber stereotypisch, man kennt natürlich vieles aus Fernsehen und Magazinen, dennoch ist es persönlicher. Inhaltlich: tolle starke Frau, oft wurde ich an mich selbst erinnert. Fazit: Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, das Buch ist ganz nett, mehr aber auch nicht. Spricht wichtige Themen an, aber sind die wirklich alle so passiert oder tauchen die im Buch nur auf, weil es gerade "modern" ist?

Gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 18.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch an 3 Abenden gelesen, wollte gar nicht mehr aufhören. Toll erzählt und Ulrike Folkerts gewährt tiefe Einblicke in ihr Privatleben. Sie ist eine starke Frau, kämpft für ihre Vorsätze und Ziele.... Ich war total angetan von der Erzählweise und dem Buch selbst. TOP


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7