Wandern, Glück und lange Ohren

Mit Esel Jonny zu Fuß von München bis ans Mittelmeer

Lotta Lubkoll

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

17,00 €

Accordion öffnen
  • Wandern, Glück und lange Ohren

    MALIK

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    MALIK

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Wandern, Glück und lange Ohren

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    16,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Seit sie als Kind »Shrek« gesehen hat, träumt Lotta Lubkoll von einem Esel, mit dem sie auf Wanderschaft gehen kann. Als ihr Vater an Krebs erkrankt und kurz darauf stirbt, wird ihr klar, dass man solche Träume nicht aufschieben sollte. Nach Monaten der Vorbereitung wandert sie also von München aus immer Richtung Süden – gemeinsam mit ihrem Esel Jonny. 80 Tage, 600 Kilometer durch die Alpen und viele Abenteuer später erreichen die beiden die Adriaküste. Unterwegs lernt Lotta, geduldig mit ihrem schleichenden Jonny zu sein, sie bekommt ihre panische Angst vor der Dunkelheit in den Griff und begegnet inspirierenden Lebensentwürfen. Doch am allerwichtigsten: Jonny und Lotta werden ein eingeschworenes Team, das sich von nichts aufhalten lässt.

»Was sie unterwegs erlebt hat, erzählt sie eindrucksvoll in ihrem Buch.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 15.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89029-539-8
Verlag MALIK
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/3 cm
Gewicht 388 g
Abbildungen mit 54 farbigen Abbildungen, 15 Zeichnungen und einer Karte, mit 54 farbigen Abbildungen, 15 Zeichnungen und einer Karte
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 423

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Soooo schön!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2021

Wenn man sich beim lesen wünscht, dass das Buch nicht zu Ende geht! Was fürs Herz und absolut inspirierend! Danke dafür Lotta

Einfach nachfragen und loslegen
von Ann-Kathrin Speckmann am 04.04.2021

Inhalt: Lotta geht mit ihrem Esel Jonny 80 Tage lang wandern und erfüllt sich damit einen Kindheitstraum. In ihrem Buch erzählt sie von ihren Erlebnissen. Gestaltung: Das Buch ist wirklich schön gemacht. In den Umschlagseiten befinden sich eine liebevoll gestaltete Karte und eine Übersicht der Geschenke, die das Duo unterwe... Inhalt: Lotta geht mit ihrem Esel Jonny 80 Tage lang wandern und erfüllt sich damit einen Kindheitstraum. In ihrem Buch erzählt sie von ihren Erlebnissen. Gestaltung: Das Buch ist wirklich schön gemacht. In den Umschlagseiten befinden sich eine liebevoll gestaltete Karte und eine Übersicht der Geschenke, die das Duo unterwegs bekommen hat. Auch der Text selbst und die Überschriften sind liebevoll gestaltet. Es lohnt sich ein gedrucktes Buch in der Hand zu halten. Lotta: Die Autorin ist eine normale 25-jährige - und das meine ich absolut positiv. Reiseberichte, die es in einen Verlag schaffen, handeln oft von Menschen, die ihre gesamte Energie in die Reise stecken, extrem sportlich sind oder ihr komplettes Leben über den Haufen werfen. Ich bin dann oft beeindruckt, aber nicht inspiriert. Lotta dagegen beschreibt kurz, was sie vorher gemacht und wie sie sich auf die Reise vorbereitet hat. Und ich denke, dass sehr viele Menschen, die sich nicht aufraffen können, ähnlich gute Voraussetzungen haben. Nein, ich habe kein Bedürfnis mir nach diesem Buch einen Esel zu kaufen, aber Lotta ermutigt dazu über eigene vielleicht absurd klingende Ziele noch einmal nachzudenken. Sie macht einen munteren, freundlichen Eindruck. Ich glaube nicht, dass die Leute sie nur wegen Jonny angesprochen und eingeladen haben. Es gibt Leute, die haben einfach ein Ausstrahlung, die andere Menschen anzieht. Und ein solcher Mensch scheint sie jedenfalls auf den Bildern und vom Schreibstil her zu sein. Sie geht im Buch auch immer wieder auf Menschen zu. Wenn ich eins aus dem Buch mitnehme, ist es, dass man einfach mal nachfragen sollte, bevor man lange nachgrübelt oder verzweifelt. Schreibstil: Das Buch ist sehr gut geschrieben - insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich um das Erstlingswerk der Autorin handelt. Nicht so gut gefallen haben mir die etwas hölzern klingenden Dialoge. Aber dafür ist die Struktur super. Auch hat sie sehr gut ausgewählt, was sie erzählt. Ich habe mich bei keinem einzigen Wort gelangweilt. Ich wollte immer noch mehr erfahren, obwohl es ja kaum einen echten Spannungsbogen gibt. Sie schafft es die Umgebung zu beschreiben und die Beziehungen zwischen ihr und Jonny und all den Menschen auf ihrer Reise wunderbar darzustellen, sodass man beim Lesen einfach mitfühlt. Empfehlung: Ich hatte zum ersten Mal seit langem das Bedürfnis bis zum Einschlafen zu lesen und morgens als erstes nach dem Buch zu greifen. Unter anderem deshalb ist das eines der wenigen Bücher, die ich jedem empfehlen kann. Egal ob du gerne wanderst, Esel liebst, selbst einen Traum hast oder einfach nur ein neues Buch suchst.

Ein wunderbares Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 20.03.2021

In dem Buch “Wandern, Glück und lange Ohren“ beschreibt Lotta Lubkoll ihren Weg mit dem Esel Jonny über die Alpen bis ans Meer. Dieser wird in einem Esel-langsamen Tempo gegangen und gibt einzelnen Augenblicken viel Raum. Und doch ist er so kurzweilig, und es passiert viel: Die täglichen Abläufe von der Wanderung bis zur Suche ... In dem Buch “Wandern, Glück und lange Ohren“ beschreibt Lotta Lubkoll ihren Weg mit dem Esel Jonny über die Alpen bis ans Meer. Dieser wird in einem Esel-langsamen Tempo gegangen und gibt einzelnen Augenblicken viel Raum. Und doch ist er so kurzweilig, und es passiert viel: Die täglichen Abläufe von der Wanderung bis zur Suche nach Übernachtungsplätzen, die Begegnungen mit vielen Menschen in ganz unterschiedlicher Intensität, auch die Hindernisse, die sich den beiden stellen. Man wird mit hinein genommen in die Route und den Weg als solchen, in die Eindrücke von der Natur, in Emotionen wie Trauer, Angst und ganz viel Glück und Lebensfreude. Zugleich wird man mitgenommen in das Nachdenken darüber, worauf es im Leben wirklich ankommt. Das Ganze wird ergänzt durch tolle Fotos in der Mitte des Buches. Ich freue mich schon heute auf weitere Reiseberichte von Lotta Lubkoll mit ihrem Esel Jonny!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7