Wenn Haie leuchten

Eine Reise in die geheimnisvolle Welt der Meeresforschung

Julia Schnetzer

(38)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Wenn Haie leuchten

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Aktuellste Forschung und ein Gespür für das Kuriose: Die Meeresbiologin Julia Schnetzer über Meeresmücken, giftige Kugelfische, Delfinnasen und andere faszinierende Meeresbewohner

Das Meer ist unser erstaunlichstes und rätselhaftestes Ökosystem. Es waren mehr Menschen auf dem Mond als am Grund des Ozeans. Zu Unrecht, findet Meeresbiologin und Science-Slammerin Julia Schnetzer. Denn in der Unsterblichkeit von Quallen, der Sprache der Delfine und dem Lebensrhythmus von Unterwassermücken verbergen sich nicht nur neueste Erkenntnisse über unsere Umwelt, sondern auch über uns Menschen.

Der Kauf dieses Buchs unterstützt die Organisation MovingSushi, die Korallenriffe vor der Westküste des afrikanischen Kontinents erforscht und versucht, mithilfe der Fluoreszenz der Tiere Haibeifang in der Fischerei zu minimieren.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 19.04.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-26947-7
Verlag Hanserblau in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 19/12,2/2,5 cm
Gewicht 309 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 258

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
26
12
0
0
0

Wirklich spannende Einsichten in die Meeresforschung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Soden am 15.05.2021

Ich lese eigentlich nicht so gerne Sachbücher. Meistens finde ich sie einfach nur trocken und langweilig. Hinzu kommt, dass sie ja oft auch schwer verständlich geschrieben sind, sodass mein Hirn oft überfordert ist Aber Haie, die leuchten? Das hatte selbst ich, die Haie faszinierend findet, noch nicht gehört Das musste ich ei... Ich lese eigentlich nicht so gerne Sachbücher. Meistens finde ich sie einfach nur trocken und langweilig. Hinzu kommt, dass sie ja oft auch schwer verständlich geschrieben sind, sodass mein Hirn oft überfordert ist Aber Haie, die leuchten? Das hatte selbst ich, die Haie faszinierend findet, noch nicht gehört Das musste ich einfach lesen. Der leicht verständliche Schreibstil hat mir gut gefallen. Ich hatte wirklich selten das Problem, dass ich nichts verstanden habe. Es gab zwar hin und wieder mal Absätze, in denen es sehr wissenschaftlich wurde, mit vielen Fachbegriffen, aber die haben sich in Grenzen gehalten, sodass ich gut durch das Buch gekommen bin. Man hat sehr viele Informationen erhalten. Größtenteils welche, die ich noch nicht wusste. Aber nicht nur für Hai-Liebhaber, wie mich, ist dieses Buch interessant. Jeder, der sich für Meeresforschung interessiert, dem kann ich es nur empfehlen. Es wurde neben den ganzen Informationen auch gezeigt, was die Meeresforschung für einen wichtigen Stellenwert für die Umwelt, aber auch für uns Menschen hat. Eine Leseempfehlung für Sachbuch - Leser, aber auch für diejenigen, die eher selten ein Sachbuch in die Hand nehmen. Es konnte mich in seinen Bann ziehen und ich bin nun etwas schlauer als vorher

atemberaubende Unterwasserwelt
von einer Kundin/einem Kunden aus Groitzsch am 08.05.2021

Nur etwa fünf Prozent unseres Meeresbodens wurden bereits erforscht, obwohl 70% der Erde aus Wasser besteht. Außerdem sind bereits mehr Menschen im Weltall gewesen als am tiefsten Grund des Ozeans. Auf die Fragen warum Haie im Dunkeln leuchten und wie Fische die Welt sehen, versucht dieses Buch, mit den neusten Erkenntnissen übe... Nur etwa fünf Prozent unseres Meeresbodens wurden bereits erforscht, obwohl 70% der Erde aus Wasser besteht. Außerdem sind bereits mehr Menschen im Weltall gewesen als am tiefsten Grund des Ozeans. Auf die Fragen warum Haie im Dunkeln leuchten und wie Fische die Welt sehen, versucht dieses Buch, mit den neusten Erkenntnissen über unsere Umwelt, antworten zu finden und die Dinge näher zu erklären. Jedes Kapitel befasst sich mit einem neuen Themenbereich der Meeresforschung. Die Erklärungen werden dabei durch Skizzen des jeweiligen Tieres oder durch Anschauungen zum besseren Verständnis unterstützt. Es hat mir sehr gut gefallen, wie die Autorin die einzelnen Themen einfach, verständlich und mit vielen Beispielen, Zahlen und Fakten erklärt hat. Dabei hat mich ihr Schreibstil auch hier und da zum schmunzeln gebracht. Eine absolute Empfehlung von mir, wer sich für Meeresbiologie interessiert und neue Dinge zu diesem Thema lernen möchte. Dieses Buch hat mich auf jeden Fall zum Nachdenken gebracht...

Was schwimmt denn da?
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 07.05.2021

Das Buch von Julia Schnetzer hat mich sehr begeistert. Sie hat es in zehn verschiedene Kapitel eingeteilt, von denen jedes einzelne absolut lesenswert ist. Ob es nun um das Leuchten der Haie und anderer Meeresbewohner geht, um die Sprachforschung der Delfine oder ganz aktuell um die Viren im Meer: Sie kann die neuesten wissensc... Das Buch von Julia Schnetzer hat mich sehr begeistert. Sie hat es in zehn verschiedene Kapitel eingeteilt, von denen jedes einzelne absolut lesenswert ist. Ob es nun um das Leuchten der Haie und anderer Meeresbewohner geht, um die Sprachforschung der Delfine oder ganz aktuell um die Viren im Meer: Sie kann die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Meeresforschung verständlich und gleichzeitig mit Witz und Humor übermitteln. So gelingt ihr ein - im besten Sinne - populärwissenschaftliches Buch. Als Leserin erfahre ich viel über die im Vergleich zum Weltall doch noch nicht so intensiv erforschte Meereswelt, die nicht nur uralte sondern auch weltrekordverdächtige Lebewesen beheimatet. Die Autorin, die in Mariner Mikrobiologie promovierte, ist inzwischen auch Gast in Talkshows, nicht zuletzt wegen ihres Talents, auch komplizierte Sachverhalte einfach darzustellen. Ich hoffe auf ein Nachfolgewerk.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8