Der weiße Heilbutt. Ein Inselkrimi

Ungekürzte Autorenlesung mit Krischan Koch (5 CDs)

Thies Detlefsen & Nicole Stappenbek Band 9

Krischan Koch

(24)
Die Leseprobe wird geladen.
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Der weiße Heilbutt

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der weiße Heilbutt

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Bilderbuchsommer an der Nordsee und halb Fredenbüll macht Urlaub auf Amrum. Nicoles kleiner Sohn Finn baut begeistert eine Sandburg, als er mit seiner Schaufel einen abgetrennten Frauenfuß zutage fördert. Gleichzeitig wird nahe der Küste ein weißer Heilbutt, der König der Raubfische, gesichtet. Die Presse überbietet sich mit dramatischen Schlagzeilen über den »Mörder-Heilbutt vor Amrum«. Doch für Polizeihauptmeister Thies Detlefsen und Hauptkommissarin Nicole Stappenbek ist der Fisch ganz klar unschuldig. Sie suchen auf der Insel fieberhaft nach einer einfußigen Frauenleiche und dem dazugehörigen Mörder.

Ungekürzte Autorenlesung mit Krischan Koch
5 CDs | ca. 6 h 40 min

»Koch schreibt mit unnachahmlichem Wortwitz über das raue Flachland hinterm Deich.« BÜCHER magazin

Produktdetails

Verkaufsrang 25
Medium CD
Sprecher Krischan Koch
Spieldauer 400 Minuten
Erscheinungsdatum 19.02.2021
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742418173

Weitere Bände von Thies Detlefsen & Nicole Stappenbek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
13
7
1
0
3

Das war nix, Herr Koch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 28.04.2021
Bewertet: Taschenbuch

Wer Nordfriesland und vor allem seine Inseln kennt und liebt, der kommt an Krischan Koch und seinen schrägen Figuren gar nicht vorbei. Und so haben wir bei uns sämtliche Bände von ihm stehen und lieben diese herrlich skurrilen Figuren, die so typisch norddeutsch sind dass man sie einfach gern haben muss.... Und nun kommt, lei... Wer Nordfriesland und vor allem seine Inseln kennt und liebt, der kommt an Krischan Koch und seinen schrägen Figuren gar nicht vorbei. Und so haben wir bei uns sämtliche Bände von ihm stehen und lieben diese herrlich skurrilen Figuren, die so typisch norddeutsch sind dass man sie einfach gern haben muss.... Und nun kommt, leider, das große ABER: Bereits bei den beiden letzten Bänden hatte ich das Gefühl dass der knorrige, trockene Witz, die norddeutsche Niedlichkeit der Figuren Krischan Koch ein wenig abhanden gekommen ist. Stattdessen hat er sich in beiden Bänden viel zu sehr in dutzenden Nebengeschichten und Figuren verloren. Als er im vorherigen Buch dann noch mit von den Toten auferstandenen Katzen angefangen hat dachte ich dass es schlimmer nicht mehr werden kann. Leider habe ich mich geirrt. "Der weiße Heilbutt" ist so wirr und durcheinander geschrieben, man braucht 150 Seiten, mehr als die Hälfte des Buches, bis man die endlos vielen neuen Figuren alle zusammen hat. Bis dahin gilt: Endlose Schachtelsätze, sich ewig ziehende Lebensgeschichten die für den weiteren Verlauf völlig irrelevant sind und kaum nordischer Witz mit den bekannten Figuren. Bitte lieber Krischan Koch, beim nächsten Buch dann wieder zurück zu den Wurzeln, keine Zombie-Haustiere, keine Hostel-Einlagen mit abgesägten Füßen, keine mordenden Riesenfische, stattdessen mehr Thies Detlefsen und seine knorrige Imbiss-Bagage. Dann macht es wieder Spaß....

Urlaub ade - der weiße Heilbutt ist zurück
von einer Kundin/einem Kunden aus Grefrath am 25.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhaltsangabe: Eigentlich möchte Dorfpolizist Thies Detlefsen und seine Fredenbüller Freunde ein paar erholsame Tage auf der Insel Amrum verbringen, aber es kommt anders als geplant. Das idyllische Strandleben wird jäh unterbrochen, denn plötzlich schwimmt ein riesiger Fisch in Richtung Strand. Der weiße Heilbutt! Unter den Str... Inhaltsangabe: Eigentlich möchte Dorfpolizist Thies Detlefsen und seine Fredenbüller Freunde ein paar erholsame Tage auf der Insel Amrum verbringen, aber es kommt anders als geplant. Das idyllische Strandleben wird jäh unterbrochen, denn plötzlich schwimmt ein riesiger Fisch in Richtung Strand. Der weiße Heilbutt! Unter den Strandbesuchern bricht Panik aus und als wäre dies nicht schon genug Aufregung, buddelt Nicoles Sohn Finn auch noch einen grausa-men Fund aus: einen Frauenfuß mit lackierten Nägeln. Da lässt sich Thies Detlefsen nicht zweimal bitten und übernimmt kurzerhand die Ermittlungen. Wem gehört dieser Fuß und wo ist der Rest der Leiche? War es ein Unfall oder sogar Mord? Die Spurensuche geht in vielen Richtungen. Der weiße Heilbutt ist bereits der neunte Fall für Dorfpolizist Thies Detlefsen. Seit Mona-ten freue ich mich schon auf den neuen Inselkrimi, der jetzt endlich im DTV – Verlag er-schienen ist. Natürlich musste dieser auch sofort gelesen werden, aber das versteht sich fast von selbst! Der Wohlfühlfaktor stellte sich bereits nach der ersten Seite ein. Ach, wenn ich die lustige und bunt gemischte Fredenbüller Truppe aus der Hidden Kist treffe, weiß ich sofort: es wird lustig und spannend zugleich und so sollte es auch werden. Nur das der Leser seine Lieblin-ge nicht in Fredenbüll wiedersieht, sondern im Urlaub auf Amrum antrifft. Wer schon den einen oder anderen Fall von Thies Detlefsen und Nicole Stappenbek kennt, weiß, dass für die beiden das Wort „Erholung“ eigentlich ein Fremdwort ist und so ist es auch hier. Kaum sind ein paar ruhige Tage ins Land gezogen, wird schon der nächste Fall an Land gespült. Sofort wittert Thies seine Chance und zieht ihn an Land. Seine Ermittlungsmethoden sind zwar sehr eigen, aber sie führen, nach vielen Abwegen, zum Erfolg. Wieder einmal unterstreichen die witzigen Dialoge den Charakter dieses Inselkrimis und führen dazu, dass ich das eine oder andere Mal herzhaft auflachen musste. Der Humor ist einfach brillant und ich liebe ihn! Wie schon in den vorherigen Fällen nimmt Krischan Koch erneut aktuelle Themen auf die Schip-pe, wie auch in diesem Fall. Influencer, die für ihre Likes fast alles tun, Wohlfühlseminare über Kartoffelschältherapien oder High Tech Kochen mit Seegras stehen ganz oben auf der Liste. Es gibt nichts was es nicht gibt! Für mich ist Krischan Koch einer der besten Krimiautoren, der mit Humor und Spannung den Leser auf Verbrecherjagd mitnimmt, um ihn dann an der Nase herumführt. Wie oft glaubte ich, diesen Fall gelöst zu haben, aber Pustekuchen: es kam alles anders. Ein humorvoller Lesespaß der Lust auf den zehnten Fall macht. 5 Sterne und ein absolutes Muss für Krimifans!

Es geht gefährlich zu auf Amrum
von einer Kundin/einem Kunden aus Kierspe am 22.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Der weiße Heilbutt“ ist bereits Band 9 der Insel-Krimi-Reihe. Da ich keinen der Vorgängerbände kenne, hatte ich zu Beginn einige Schwierigkeiten mit der Vielzahl der Personen und ihren Beziehungen zueinander. Im weiteren Verlauf hat sich das aber gegeben und ich konnte der Geschichte gut folgen. Krischan Koch hat das Inselle... „Der weiße Heilbutt“ ist bereits Band 9 der Insel-Krimi-Reihe. Da ich keinen der Vorgängerbände kenne, hatte ich zu Beginn einige Schwierigkeiten mit der Vielzahl der Personen und ihren Beziehungen zueinander. Im weiteren Verlauf hat sich das aber gegeben und ich konnte der Geschichte gut folgen. Krischan Koch hat das Inselleben während des Sommers sehr gut geschildert, so dass bei mir ein gewisses Urlaubsfeeling entstanden ist. Außerdem habe ich so ganz nebenbei auch etwas über den weißen Heilbutt gelernt. Der Autor hat einige falsche Fährten ausgelegt, bei denen er durchaus kreativ war. So konnte ich mir nie ganz sicher sein, dass sich meine Vermutungen am Ende als richtig erweisen würden. Die einzelnen Charaktere blieben für mich distanziert, was daran liegen dürfte, dass ich erst so spät in diese Reihe eingestiegen bin. Ich konnte dadurch gewisse Handlungsweisen nicht als „das ist mal wieder typisch für …“ ausmachen. Der Schreibstil von Krischan Koch ist unkompliziert und mit einer guten Portion Humor gepaart. Mir hat der Krimi unterhaltsame Lesestunden bereitet. Ich glaube allerdings, dass ich als Kenner der Reihe ein noch größeres Vergnügen an diesem Krimi gehabt hätte.


  • Artikelbild-0
  • Der weiße Heilbutt. Ein Inselkrimi

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward