Die Erben der Animox 1. Die Beute des Fuchses

CD Standard Audio Format, Lesung

Die Erben der Animox Band 1

Aimée Carter

(16)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Heißersehnte Fortsetzung: Die Tierwandler sind zurück!
Simon Thorn muss erneut für die Welt der Animox kämpfen. Der 12-Jährige war ein ganz normaler Junge, bis er in den unerbittlichen Kampf der fünf Königreiche der Tierwandler verwickelt wurde. Nun macht er sich auf, gemeinsam mit seinen Freunden den Raubstein zu suchen, der den Erben der Animox ihre Kräfte raubt ...

Produktdetails

Verkaufsrang 3554
Medium CD
Sprecher Peter Kaempfe
Spieldauer 296 Minuten
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.01.2021
Verlag Oetinger Media GmbH
Anzahl 4
Hörtyp Lesung
Originaltitel Kindred. The Fox's Prey
Übersetzer Ilse Layer, Frauke Schneider
Sprache Deutsch
EAN 9783837311785

Weitere Bände von Die Erben der Animox

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
7
0
0
0

Die Weltreise beginnt!
von Die_Zeilen_die_ich_lass aus Recklinghausen am 20.08.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Simon und sein Zwillingsbruder Nolan sind 13. Er will nur Normalität und Alltagsstreiterein mit seinen Bruder. Trotzdem kann er nicht NEIN sagen, als plötzlich unbekannte ihn um Hilfe bitten. Im nu befand er sich deswegen in einer dramatischen Rettungsaktion die ganz anders ausgeht als man anfangs dachte! Der Greifstab mag ... Simon und sein Zwillingsbruder Nolan sind 13. Er will nur Normalität und Alltagsstreiterein mit seinen Bruder. Trotzdem kann er nicht NEIN sagen, als plötzlich unbekannte ihn um Hilfe bitten. Im nu befand er sich deswegen in einer dramatischen Rettungsaktion die ganz anders ausgeht als man anfangs dachte! Der Greifstab mag zwar vernichtet sein aber das neue Abenteuer führt Simon auf eine super spannende Weltreise die man nicht verpassen sollte!

tolles Buch über Gestaltenwandler - für jung und alt
von _taubesnuesschen_ am 17.04.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext: Simons Finger schlossen sich fest um den Kristall. Doch kaum berührte er die eiskalte Oberfläche, schoss ein Blitz durch ihn hindurch. Ein ohrenbetäubender Knall ließ den Thronsaal beben, der Stein explodierte. Simon fiel auf die Knie. Um ihn herum knisterte die Luft , dann wurde alles schwarz. Der Kampf um ... Klappentext: Simons Finger schlossen sich fest um den Kristall. Doch kaum berührte er die eiskalte Oberfläche, schoss ein Blitz durch ihn hindurch. Ein ohrenbetäubender Knall ließ den Thronsaal beben, der Stein explodierte. Simon fiel auf die Knie. Um ihn herum knisterte die Luft , dann wurde alles schwarz. Der Kampf um die Welt der Animox geht weiter! Ein Jahr nach der finalen Schlacht der ersten Animox-Bände leidet Simon Thorn noch immer unter den traumatischen Erinnerungen an den Kampf. Aus Angst, jemanden zu verletzen, schreckt er davor zurück, seine Fähigkeiten einzusetzen. Doch dann braucht ein Mädchen aus Europa dringend seine Hilfe: Ihre Schwester wurde von einer Rebellengruppe entführt. Und sie bleibt nicht die einzige ... mein Fazit: Als erstes sticht das wahnsinnig schöne Cover ins Auge, was einer der Gründe war, warum ich es unbedingt lesen wollte. Die Illustration, sowie der Haupttitel, sind in einem Glanz aufgetragen, was das Ganze optisch aufwertet. Auch die Farben, mit blau/weiß, sind gut aufeinander abgestimmt. Das Zweite war der interessante Klappentext. Mysteriös, spannend und durchaus mit "Gruselfaktor", da es auch um eine Entführung geht. Es ist zwar ein Kinder/-Jugendbuch, aber ich denke es ist deswegen nicht weniger geeignet, da die Altersgruppe das gut zuordnen kann. In die Geschichte um Simon, seinen Bruder Nolan und den Rest seiner Familie, reinzukommen fällt sehr leicht. Da mir die vorherigen Bücher noch nicht geläufig sind, gibt es zwar ein paar wenige Zusammenhänge oder Vorkenntnisse die mir fehlten, was diesem Teil der Reihe aber nicht geschadet hat. Sie ist ein neues Abenteuer, nach dem Letzten und deswegen schon unabhänig. Einzig die Letzte Schlacht und die damit verbundenen Einzelheiten werden nicht erläutert. ( warum ist manches so ) Von Anfang an nimmt die Reise ihren Lauf, lässt den Leser kaum zur Ruhe kommen und das bis zum Ende des Buches. Dort wandelt sich dann auch nochmal alles und die eigenen Gedankengänge werden umgeworfen. Ich finde es hat alles, was ein gutes Buch brauch....Spannung und Leselust von A-Z. Auch wenn man sich das Thema anschaut ist für einen jungen Fantasy-Fan vieles drin. Gestaltenwandler, die auf Abenteuerreise gehen, um die Welt vor dem Bösen zu retten. Wenn das nichts ist. Für die etwas älteren Leser, welche gerne mal in diese Abteilung schauen, ist es aber auch zu empfehlen. Um das absolut perfekte Vergnügen zu haben ist es aber vielleicht eine Überlegung wert, die Animox-Bücher von ganz Vorne zu beginnen. Ich denke aber es ist kein Muss. Ein Muss ist meine klare Leseempfehlung!

Lesenswert, ereignisreich und abenteuerlich
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Jahr ist es nun schon her, seit Simon den Greifstab zerstört hat. Nach jenem Ereignis hat Simon stets mit seinen Erinnerungen und Ängsten zu kämpfen. Aus Furcht, jemanden zu verletzen, möchte er seine Fähigkeiten nicht einsetzen. Doch als plötzlich Erben der Animox verschwinden und es ausgerechnet Simons Bruder Nolan trifft... Ein Jahr ist es nun schon her, seit Simon den Greifstab zerstört hat. Nach jenem Ereignis hat Simon stets mit seinen Erinnerungen und Ängsten zu kämpfen. Aus Furcht, jemanden zu verletzen, möchte er seine Fähigkeiten nicht einsetzen. Doch als plötzlich Erben der Animox verschwinden und es ausgerechnet Simons Bruder Nolan trifft, ist dieser gezwungen zu handeln... Vorweg: Ich kenne die "Animox"-Reihe gar nicht, meine junge Mitleserin nur teilweise. Nichtsdestotrotz hatten wir nahezu keine Probleme, uns gut in der Geschichte zurechtfinden zu können. Natürlich fehlt das ein oder andere Detail, alles in einem jedoch schafft es die Autorin gut, einen kleinen Überblick über die vergangenen Geschehnisse zu geben. Dennoch wäre eine kurze Zusammenfassung der vorausgegangenen Ereignisse sicherlich hilfreich gewesen, um sich schneller orientieren zu können. Abgesehen davon allerdings waren wir hellauf begeistert von den Erben der Animox. Dieses Jugendbuch war von vorne bis hinten unglaublich stimmig, ereignisreich und abenteuerlich. Unerwartete und ebenso überraschende Wendungen sorgen dafür, dass das Lesen garantiert nicht langweilig wird und halten die Spannungskurve permanent aufrecht. Sympathische sowie einzigartige Charaktere tragen zusätzlich dazu bei, dass man sich beim Lesen pudelwohl fühlt. Vor allem ist uns hier der Protagonist Simon ins Auge gesprungen. Uns hat seine rücksichtsvolle und vorsichtige Art gut gefallen. Imponiert hat uns zudem, wie sehr er stets ein Auge auf seine Freunde hatte und wie selbstlos er diese beschützt hat. Im Allgemeinen fanden wir die Beziehung zwischen ihnen äußerst bewundernswert. Es war wundervoll zu sehen, wie wertvoll eine enge Freundschaft für alle Beteiligten ist, wie viel Kraft und Sicherheit sie spenden kann. Und das gerade, wenn man als Gestaltwandler ohnehin schon einigen heiklen Situationen ausgesetzt ist. An der Stelle möchten wir noch ein großes Lob an die gelungenen Beschreibungen aussprechen. Gerade für meine junge Mitleserin, die noch nie über Gestaltwandler gelesen hat, waren sie eine große Hilfe, sich alles gut vorstellen zu können. Die Verwandlung zum Tier wurde sehr bildhaft wiedergegeben und wirkte so wundervoll authentisch. Alles in einem empfehlen wir das Buch liebend gerne an alle jugendlichen Leser weiter, die Spannung und Action in Büchern lieben. Wer zudem noch kleinere Fantasyelemente mag, sollte unbedingt zu "Die Erben der Animox" greifen. Wir lieben dieses Buch! 5/5 Sterne


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1