365 Tage

Roman - Das Buch zum NETFLIX-Blockbuster "365 Tage"

Laura & Massimo Band 1

Blanka Lipinska

(38)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • 365 Tage

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Laura Biel & Massimo Torricelli - eine unwiderstehlich gefährliche Leidenschaft. Die Romanvorlage zum internationalen NETFLIX-BLOCKBUSTER!

Hotelmanagerin Laura fährt mit Freunden nach Sizilien. Sie will dort ihren Geburtstag feiern und hofft, dass auch ihr Freund Martin im Urlaub endlich mehr Zeit für sie haben wird. Doch es kommt ganz anders: Nach einem heftigen Streit verlässt Laura wutentbrannt das Hotel - und begegnet Don Massimo Torricelli. Der attraktive, junge Don ist das Oberhaupt einer der mächtigsten Mafia-Familien Siziliens und gewohnt zu bekommen, was er will. Und Massimo will Laura. Er entführt sie in seine luxuriöse Villa und macht ihr ein Angebot: 365 Tage soll sie bei ihm bleiben, wenn sie sich bis dahin nicht in ihn verliebt hat, wird er sie gehen lassen. Massimo ist siegessicher, doch er hat nicht mit der selbstbewussten Laura gerechnet ...

Die Geschichte von Laura & Massimo:
Band 1: 365 Tage
Band 2: 365 Tage - Dieser Tag

Blanka Lipinska ist eine der beliebtesten Autorinnen und einflussreichsten Frauen in Polen. Schriftstellerin ist sie aus Leidenschaft, nicht aus Notwendigkeit, sie liebt Tätowierungen, legt Wert auf Ehrlichkeit und schätzt selbstloses Denken und Handeln. Genervt vom Mangel an Offenheit in Bezug auf Sex hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, die vielen verschiedenen Seiten der Liebe ins Gespräch zu bringen. Sie sagt, über Sex zu sprechen, ist genauso einfach, wie ein Abendessen vorzubereiten.
Ihre Bestseller-Trilogie verkaufte sich in Polen über 1,5 Millionen Mal. 2020 wurde sie vom Magazin »Wprost« in die Liste der einflussreichsten Frauen Polens aufgenommen, und »Forbes Women« zählte sie zu den persönlichen weiblichen Top-Marken. Ihr Bestseller »365 Tage« ist die Romanvorlage für einen der weltweit erfolgreichsten Filme auf Netflix im Jahr 2020. Der Film stand zehn Tage lang auf Platz 1, die zweitbeste Platzierung in der Geschichte der Netflix-Charts.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641277192
Verlag Random House ebook
Originaltitel 365 dni
Dateigröße 1759 KB
Übersetzer Marlena Breuer, Saskia Herklotz
Verkaufsrang 66

Weitere Bände von Laura & Massimo

  • 365 Tage 365 Tage Blanka Lipinska Band 1
    • 365 Tage
    • von Blanka Lipinska
    • (37)
    • eBook
    • 9,99 €
  • 365 Tage - Dieser Tag 365 Tage - Dieser Tag Blanka Lipinska Band 2
    • 365 Tage - Dieser Tag
    • von Blanka Lipinska
    • eBook
    • 9,99 €
  • 365 Tage mehr 365 Tage mehr Blanka Lipinska Band 3
    • 365 Tage mehr
    • von Blanka Lipinska
    • eBook
    • 9,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
14
12
2
3
7

Ein gutes Buch
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 20.01.2021

Cover: Das Cover hat mir sehr sehr gut gefallen. Ich persönlich fande es sehr ansprechend und mag es sehr. Schreibstil: Die Story wird aus der Ich-Perspektive von Massimo und Laura erzählt. Mir hat der Stil der Autorin sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr locker, leicht, flüssig, heiß, erotisch und sehr ansprechend. Die Sei... Cover: Das Cover hat mir sehr sehr gut gefallen. Ich persönlich fande es sehr ansprechend und mag es sehr. Schreibstil: Die Story wird aus der Ich-Perspektive von Massimo und Laura erzählt. Mir hat der Stil der Autorin sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr locker, leicht, flüssig, heiß, erotisch und sehr ansprechend. Die Seiten fliegen einfach nur so. Also ich mag ihre Art total. Story: Also ich hätte mir ja eine Triggerwarnung für solch ein Buch gewünscht, weil es einige Leute geärgert hat. Ich fande den Verlauf der Story sehr interessant. Und es war auch sehr ansprechend. Allerdings muss man dazu sagen, dass mir etwas die Emotionen und der Tiefgang gefehlt hat. Aber man bekommt einen sehr interessanten Einblick in Lauras Welt. Dennoch war es spannend in die Welt von Massimo und Laura abzutauchen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und es war für mich wirklich sehr interessant zu lesen, weil es mal etwas anderes war. Klar die sexuelle Anziehung spielt eine sehr große Rolle und der *** natürlich auch. Aber es ist auch ein Erotik/Dark Romance Buch das in eine andere Welt entführt. Mir persönlich hat das Buch gut gefallen.

Besser als erwartet
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe wie die meisten hier zuerst den Film gesehen, bevor ich überhaupt wusste, dass es sich um eine Romanverfilmung handelte. Ehrlich gesagt hat mir der Film überhaupt nicht zugesagt, da ich aber immer mehr Kritik zum dem Buch gehört hatte, wollte ich mir zu dem Buch dann doch ein eigenes Bild machen. Die Bewertung des Bu... Ich habe wie die meisten hier zuerst den Film gesehen, bevor ich überhaupt wusste, dass es sich um eine Romanverfilmung handelte. Ehrlich gesagt hat mir der Film überhaupt nicht zugesagt, da ich aber immer mehr Kritik zum dem Buch gehört hatte, wollte ich mir zu dem Buch dann doch ein eigenes Bild machen. Die Bewertung des Buches ist mir sehr schwer gefallen und ich würde sagen, dass ich 3,5 Sterne vergeben würde. Da ich diese bei Bewertungen aber nicht abgeben kann, runde ich auf 4 auf. Zunächst einmal muss ich sagen, dass das Buch von der Handlung her kaum von anderen Dark Romance Büchern abweicht. Es gibt keine Vergewaltigung, so wie einige das behaupten. Zumindest habe ich davon nichts gelesen. Leider hat mich die Protagonistin wirklich genervt. Ständig war sie am Rumzicken und am Alkohol trinken und irgendwie war sie ganz anders als erwartet. Teilweise wirkte sie fast wie eine Alkoholikerin, direkt morgens zum Frühstück gibts Champagner - und das zieht sich durch das ganze Buch. Zudem hat sie wohl Herzprobleme und fällt aus diesem Grund bei jeder Kleinigkeit in Ohnmacht und braucht dann erst einmal Medikamente... Wer trinkt dann bitte so viel?? Massimo wertet das Buch für mich eindeutig auf. Er sieht gut aus und weiß genau, was er will und wie er es bekommt. Er ist steinreich und kann gefühlt alles machen, ohne dass es für ihn Konsequenzen gibt. Da erschießt man dann halt auch einfach mal einen Mann auf seinem eigenen Hof. Er hat von Laura nach einem Koma geträumt und ist sehr besessen als er sie dann endlich gefunden hat. Aber Massimo bleibt bei allem, was er tut, sehr sympathisch - keine Ahnung wie er das macht. Die erotischen Szenen sind meisten sehr ästethisch beschrieben, auch wenn es Stellen gibt, die ich etwas merkwürdig finde. Es gibt lediglich 2 Stellen, an denen einer von beiden bittet mit dem Sex aufzuhören - aber einmal war es Laura und einmal war es Massimo. Es scheint also zu dem Spiel der beiden dazu zugehören. Man durchlebt Lauras inneren Konflikt: Sie müsste ihn hassen, will ihn aber so sehr, dass sie nicht weiß, was sie machen soll. Sie erlebt bei ihm vieles, was sie vielleicht lieber nicht erlebt hätte. Und so kann man durchaus nachvollziehen, dass sie nicht direkt klein beigeben möchte und zugibt, dass sie ihn auch toll findet. Leider benimmt sie sich dadurch oft kindisch und auch irgendwie nuttig - sie zieht sich dann aufreizende Sachen an und will ihn eifersüchtig bzw. auf sich aufmerksam machen, nur um ihn dann wieder wegzustoßen. Sie ist sehr widersprüchlich in dem, was sie tut. Das ist mitunter wirklich anstrengend. Das Ende ist so wie man es erwartet und hat einen gemeinen Cliffhanger. Ich bin gespannt, wie es in Band 2 weitergeht. Ich empfehle das Buch allen, die gerne Dark Romance lesen und wissen, worauf sie sich bei so einem Buch einlassen - es wird definitiv nicht nur gekuschelt ;) Vielen Dank an Blanvalet und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Grauenvoll und verherrlicht Vergewaltigung!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte auf Netflix den Film gesehen und da ich ihn ganz gut fand und auch ein Fan von Shades of Grey bin, war ich auch gespannt auf das Buch. Leider muss ich sagen, dass ich absolut schockiert von dem Buch bin!! Der Schreibstil ist nicht besser als der von Amateur Autoren auf Wattpad! Ständig beschreibt die Autorin wie perfek... Ich hatte auf Netflix den Film gesehen und da ich ihn ganz gut fand und auch ein Fan von Shades of Grey bin, war ich auch gespannt auf das Buch. Leider muss ich sagen, dass ich absolut schockiert von dem Buch bin!! Der Schreibstil ist nicht besser als der von Amateur Autoren auf Wattpad! Ständig beschreibt die Autorin wie perfekt Laura doch ist, wobei sehr klar wird, dass sie einfach nur ihre eigene Wunschversion von sich selbst beschreibt, was wirklich unglaublich nervig war zu lesen! Das ist aber noch nicht mal das schlechteste. Fakt ist, in diesem Buch wird Menschenrechtsverletzung glorifiziert?! Frauen, die sich offensichtlich wehren, nein zum Sex sagen und deren Schmerzen beschrieben werden, sollen laut der Autorin Lust dabei empfinden. Was Blanka Lipinska da schreibt hat allerdings nichts mehr mit BDSM oder derartigem zu tun, das ist einfach nur Vergewaltigung. Vor allem junge Mädchen sollten dieses Buch nicht lesen, ohne vorher ausführlich über Einvernehmlichkeit beim Sex aufgeklärt worden zu sein, weil es in meinen Augen ein ganz falsches Bild von Sex und der Rolle von Mädchen und Frauen darin vermittelt!

  • Artikelbild-0