365 Tage - Dieser Tag

Roman

Laura & Massimo Band 2

Blanka Lipińska

(31)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • 365 Tage - Dieser Tag

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die Fortsetzung des internationalen NETFLIX-Blockbusters »365 Tage«! Laura Biel & Massimo Torricelli – eine unwiderstehlich gefährliche Leidenschaft.

Lauras neues Leben auf Sizilien ähnelt einem Märchen: eine glamouröse Hochzeit, ein Ehemann, der ihr jeden Wunsch erfüllt, eine herrliche Villa am Meer und Luxus, wie Laura ihn zuvor niemals kannte. Alles könnte perfekt sein, wenn ihr Ehemann nicht ausgerechnet Don Massimo Torricelli wäre – Oberhaupt eines mächtigen Mafia-Clans. Die Ehefrau des gefährlichsten Mannes Siziliens zu sein, hat Konsequenzen, wie Laura sehr bald feststellen muss. Denn Massimo hat viele Feinde, die vor nichts zurückschrecken, und seine größte Schwachstelle ist Laura …

Die Geschichte von Laura & Massimo:

Band 1: 365 Tage

Band 2: 365 Tage - Dieser Tag

Band 3: 365 Tage mehr

Produktdetails

Verkaufsrang 204
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.04.2021
Verlag Blanvalet
Seitenzahl 480
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/4,3 cm
Gewicht 555 g
Originaltitel Ten dzień
Übersetzer Marlena Breuer, Saskia Herklotz
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-1052-8

Weitere Bände von Laura & Massimo

  • 365 Tage 365 Tage Blanka Lipińska Band 1

    365 Tage

    von Blanka Lipińska

    Buch

    12,90 €

    (75)

  • 365 Tage - Dieser Tag 365 Tage - Dieser Tag Blanka Lipińska Band 2

    365 Tage - Dieser Tag

    von Blanka Lipińska

    Buch

    12,90 €

    (31)

  • 365 Tage mehr 365 Tage mehr Blanka Lipińska Band 3

    365 Tage mehr

    von Blanka Lipińska

    Buch

    12,90 €

    (6)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
11
9
8
2
1

Ein völlig anderes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2021

356 Tage [Rezensionsexemplar] ~Ich erkannte, dass sich mein gesamtes Leben ändern würde. Geschäfte zu machen wäre nicht mehr so einfach, da meine Feinde wussten, dass ich eine Schwachstelle hatte…~ 356 TAGE - DIESER TAG Inhalt: Trotz einer herrlichen Villa am Meer, Reisen um die Welt, eine Luxusjacht und einen Ehemann, der ihr... 356 Tage [Rezensionsexemplar] ~Ich erkannte, dass sich mein gesamtes Leben ändern würde. Geschäfte zu machen wäre nicht mehr so einfach, da meine Feinde wussten, dass ich eine Schwachstelle hatte…~ 356 TAGE - DIESER TAG Inhalt: Trotz einer herrlichen Villa am Meer, Reisen um die Welt, eine Luxusjacht und einen Ehemann, der ihr jeden Wusch erfüllt, lebt Laura gefährlich, den Massimo ist nicht nur ihr Mann, sondern auch Oberhaupt eines mächtigen Mafia-Clans in Italien. Seit seine Feinde von ihr Wissen, hat Massimo endlich eine Schwachstelle, die sie angreifen können… Charaktere: Laura ist eine sehr aufgeweckte junge Frau, die versucht das beste aus ihrem Schicksal zu machen. Massimo sorgt sich vor allem um Lauras Sicherheit und versucht trotzdem alles für sie zu tun. Schreibstil: Der Schreibstil von Blanka Lipińska ist sehr flüssig und spannend, jedoch fallen einem manchmal Wortwiederholungen auf. Handlung: Das Buch hat meiner Meinung nach keine Wirklich spannende und bedeutsame Handlung, sondern es geht vor allem um 3ex. Dadurch tritt leider etwas die Story in den Hintergrund. Kritik: Wie oben schon erwähnt, war ich mit der Handlung nicht zu 100% „einverstanden“. Außerdem konnte ich mich kaum in Laura hineinversetzten, da ich ihre Handlungen nicht wirklich nachvollziehen konnte. Sie hatte oft Stimmungsschwankungen und außerdem hat mir die Kommunikation zwischen ihr und Massimo gefehlt. !Achtung, dies ist meine eigene und persönliche Meinung! Fazit: Ein tolles Buch für für Zwischendurch... Jedoch sollte man sehr offen sein und das klassische Mann-Frau-Prinzip mögen.

Unsympathische Figuren und sehr schwache Story
von Endlose Seiten am 17.08.2021

In letzter Zeit hat keine Buchreihe die Gemüter so sehr gespalten, wie die »365 Tage«-Reihe von Blanka Lipińska. Die einen haben die ungewöhnliche Lovestory gehypt, die anderen haben sie in Grund und Boden gestampft. So oder so, die Geschichte von Laura und Massimo hat für viel Gesprächsstoff gesorgt. Das kann ich durchaus nachv... In letzter Zeit hat keine Buchreihe die Gemüter so sehr gespalten, wie die »365 Tage«-Reihe von Blanka Lipińska. Die einen haben die ungewöhnliche Lovestory gehypt, die anderen haben sie in Grund und Boden gestampft. So oder so, die Geschichte von Laura und Massimo hat für viel Gesprächsstoff gesorgt. Das kann ich durchaus nachvollziehen, denn die Autorin weiß, wie sie mit ihren Figuren provozieren kann. Nachdem ich »365 Tage - Dieser Tag« beendet hatte, habe ich festgestellt, dass ich kein Fan von Laura und Massimo bin. Warum? Tja, ich habe weder für Laura noch für Massimo einen Funken Sympathie empfunden. Die beiden waren mir derart unsympathisch, dass ich Mühe hatte, mit dem Lesen fortzufahren. Dasselbe gilt auch für die Nebenfiguren. Bei Laura hatte ich das Gefühl, dass sie es sich zur Aufgabe gemacht hat, gegen jede Logik zu verstoßen. Sie war extrem impulsiv, weshalb sie oft etwas machte, ohne vorher gründlich nachzudenken oder sich mit der Situation irgendwie auseinanderzusetzen. Dies führte wiederum zu endlosen und unnötigen Streitereien, die aber schnell behoben wurden, sobald sich Laura und Massimo gegenüberstanden. Überhaupt kam es mir so vor, als ob Laura in Massimos Gegenwart keinen klaren Gedanken fassen kann. Massimo hat sich diesbezüglich ein bisschen mehr unter Kontrolle, aber zum Vorbild sollte man ihn sich deswegen auch nicht nehmen, denn es fällt mir sehr schwer, einen positiven Charakterzug an ihm zu finden. Er ist ständig dabei, Laura zu kontrollieren und kann sehr herrisch sein. Es ist mir ein Rätsel, wie eine Frau es mit ihm überhaupt aushalten kann. Dass die Protas extrem heiß aufeinander sind, beweist die enorme Anzahl an „Liebesszenen“. Es geht ziemlich oft zur Sache, was ich schnell nervig fand, weil die Autorin sich keine Mühe gab, eine halbwegs interessante Handlung zu entwickeln oder den Figuren Tiefe zu verleihen. Stattdessen wird Platz darauf verschwendet, ständig irgendwelche Designer oder Automarken zu nennen. Der Schreibstil der Autorin ließ also sehr zu wünschen übrig. Ich war oft kurz davor, das Buch abzubrechen, habe mich dann aber doch immer wieder zusammengerissen, weil ich noch ein bisschen Hoffnung hatte, dass am Ende vielleicht doch noch etwas Gescheites kommen wird. Tja, wie sich herausstellte, war dies nicht der Fall. Fazit Unsympathische Figuren und sehr schwache Story - »365 Tage - Dieser Tag« von Blanka Lipińska ist ein totaler Reinfall.

Rausgeschmissenes Geld
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 31.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wenn man die Möchtegern-Erotik-Sex Szenen rausschneidet, die für die Geschichte unwesentlich sind, bleiben 10 Seiten Langeweile übrig. Schwer zu ertragen, man muss sich fragen, wer die Empfehlung auf der Rückseite geschieben hat, wahrscheinlich die „Autorin“ selbst. Minus 4 Sterne


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8