Die Farbe von Glück

Ein Roman über das Ankommen

Clara Maria Bagus

(120)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Die Farbe von Glück

    Piper

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Die Farbe von Glück

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung


»Die großen Themen unseres Lebens: das Streben nach Glück, das Suchen und Finden der Liebe, die Rolle des Zufalls, der Sinn unseres Daseins – alle sind in diesem weisen, großartigen Roman verdichtet zu einem sprachlich überwältigenden Werk.« Markus Lanz


 Eine falsche Entscheidung, die das Leben dreier Familien für immer verändert: Ein Richter zwingt die Krankenschwester Charlotte, sein sterbenskrankes Neugeborenes gegen ein gesundes zu tauschen. Folgt sie seiner Drohung nicht, entzieht er ihr den Pflegesohn. Die Welt aller Beteiligten gerät aus den Fugen, doch hinter allem wirkt der geheimnisvolle Plan des Lebens …

Können wir im falschen Leben das richtige finden? Wie öffnet man sich einem neuen? Wie lässt man los? Mit großer sprachlicher Kraft und Anmut zeigt die Autorin, dass jeder seine Lebenskarte bereits in sich trägt und alles auf wundersame Weise miteinander verknüpft ist.

In diesem Roman findet jeder seine Farbe von Glück.

»In manchen Büchern liest man eine Wahrheit, die passt gerade so sehr ins eigene Leben, dass sie unmittelbar ins Herz trifft und einem den Atem nimmt – dieses Buch ist voll von diesen Dingen.« Alexandra Reinwarth

»Ein weiser, anmutiger Roman. Clara Maria Bagus beherrscht die Kunst des heilenden Erzählens.« Nele Neuhaus

»So zärtlich hat noch niemand vom Glück erzählt, das aus Unglück wächst. Eine federleicht und doch psychologisch raffinierte Reise ins magische Reich der Seele. Traurig und tröstlich zugleich. Ein großes Geschenk.« Wolfgang Herles

»Ein wunderbarer Roman über die Liebe und ihre vielen überraschenden Erscheinungsformen. Großartig komponiert, voller Weisheit, Emotionalität und Zuversicht. Selten war ich am Ende eines Buches so dankbar, Zeit mit ihm verbracht zu haben.« Jean-Remy von Matt

»Der Roman von Clara Maria Bagus berührt. Die Autorin (…) schreibt so eindrücklich, dass mir an einigen Stellen im Buch einfach die Tränen kamen, und dies passiert mir beim Lesen wirklich nicht oft.«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05995-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/3,5 cm
Gewicht 459 g
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 759

Kundenbewertungen

Durchschnitt
120 Bewertungen
Übersicht
62
26
21
7
4

Überdurchschnittlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Geringswalde am 15.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Kannte die Autorin vorher nicht, aber die Geschichte hat mich angesprochen. Ein wirklich fesselnde Geschichte über die Wahrheit, die Lüge, das Leben und das Schicksal!

Hochgenuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 14.05.2021

Bisher kannte ich die Autorin nicht, aber nach diesem Buch bin ich absoluter Fan geworden. Für manch Einen mag es zwischendurch zu philosophisch sein, für mich ein perfekter Mix. Kaum ein Buch hat mich so tief berührt und auch noch Tage bzw. Wochen nach dem Lesen in meinem Gedanken begleitet. Absolute Empfehlung

Die Farbe von Glück
von einer Kundin/einem Kunden aus Zollikerberg am 14.05.2021

Der Untertitel "Ein Roman über das Ankommen" weckt falsche Erwartungen. Meiner Meinung nach ist es "Ein Märchen für Erwachsene über das Ankommen". Unter diesem Blickwinkel betrachtet ist es nicht störend, wenn die Protagonistinnen die Sprache des im fernen Osten liegenden Landes schon am Tag Ihrer Ankunft so gut sprechen und ver... Der Untertitel "Ein Roman über das Ankommen" weckt falsche Erwartungen. Meiner Meinung nach ist es "Ein Märchen für Erwachsene über das Ankommen". Unter diesem Blickwinkel betrachtet ist es nicht störend, wenn die Protagonistinnen die Sprache des im fernen Osten liegenden Landes schon am Tag Ihrer Ankunft so gut sprechen und verstehen können, dass sie sich mit den Einheimischen- einfachen Leuten aus ländlicher Gegend - über tiefgreifende Themen unterhalten können, dass ein geträumtes Samenkorn am Morgen real ist, dass ein Buch gefüllt mit Lebensweisheiten plötzlich nur noch aus leeren Seiten besteht.... .


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4