Das Fräulein von Scuderi

Lesung

E.T.A. Hoffmann

(10)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Beschreibung folgt

E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der Junge bei der Mutter und besuchte die Burgschule in Königsberg. Als er das Jurastudium beendet hatte, heiratete er die Polin Maria Thekla Michaelina Rorer, mit der er später seine Tochter Cäzilia bekam. Der Jurist und Richter war ein künstlerisches Multitalent: Er arbeitete unter anderem als Komponist und Kapellmeister, Zeichner und Literat. Hoffmann starb am 25. Juni 1822 an einer schweren Krankheit in Berlin. E. T. A. Hoffmann hat mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen der deutschen Romantik Weltgeltung verschafft.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Karlheinz Gabor
Spieldauer 169 Minuten
Erscheinungsdatum 01.03.2021
Verlag Hierax Medien
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783863524487

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
3
2
0
0

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ehingen am 01.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe das Buch für meinen Sohn gekauft. Er brauchte es für die Schule (Gym. Kl. 7 ). Er fand das Buch sehr spannend und gut.

Etwas antiquiert, aber spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 02.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Botschaft des „Fräulein von Scuderi“ ist klar: Das Fräulein von Scuderi als Gegner des Strafverfolgers, Menschlichkeit gegen Grausamkeit, Gut gegen Böse. Die Personen kann man nicht einfach in Schubladen stecken, doch man kann es versuchen: Es gibt den Mörder, welcher aber Mitleid erregt, seinen Gehilfen, welcher aus Liebe d... Die Botschaft des „Fräulein von Scuderi“ ist klar: Das Fräulein von Scuderi als Gegner des Strafverfolgers, Menschlichkeit gegen Grausamkeit, Gut gegen Böse. Die Personen kann man nicht einfach in Schubladen stecken, doch man kann es versuchen: Es gibt den Mörder, welcher aber Mitleid erregt, seinen Gehilfen, welcher aus Liebe den Mörder deckt und des Mordes angeklagt wird, ein Mädchen, dass nie die Wahrheit erfährt und einen Polizisten, der zuerst mitleidlos wirkt, aber dann doch menschliche Züge zeigt. An den altertümlichen Sprachstil gewöhnt man sich allmählich. Dann wird das Buch, das in der Literaturkritik auch als der erste Kriminalroman überhaupt gehandelt wird, zur spannenden Lektüre, das als typischer Vertreter der sogenannten Schauerromantik gut zu unterhalten weiß.

Absolut gelungenes Hausbuch vom Jacoby&Stuart Verlag
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 24.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Nussknacker und Mausekönig“ ist eines DER märchenhaften Bücher, die gerade in der Weihnachtszeit gerne hervorgeholt werden. Etliche Künstler - Musiker wie Illustratoren- haben sich dabei von Hoffmanns zauberhafter Geschichte inspirieren lassen – hier finden Sie nun ein weiteres Kleinod für den Hausgebrauch . Ursprünglich inner... „Nussknacker und Mausekönig“ ist eines DER märchenhaften Bücher, die gerade in der Weihnachtszeit gerne hervorgeholt werden. Etliche Künstler - Musiker wie Illustratoren- haben sich dabei von Hoffmanns zauberhafter Geschichte inspirieren lassen – hier finden Sie nun ein weiteres Kleinod für den Hausgebrauch . Ursprünglich innerhalb der „Serapionsbrüder“-Geschichtensammlung veröffentlicht, gibt es viele gekürzte „Nussknacker“-Einzelausgaben für Kinder . In diesem schön gestaltetem Band vom Verlag Jacoby&Stuart hat die erfahrene Autorin Sybil Gräfin Schönfeldt kurz Rahmenhandlung und Märchendichtung miteinander verwoben und dann einfühlsam nacherzählt. Und die ebenso (märchen-)erfahrene Illustratorin Sabine Friedrichsen hat die spannend-phantastischen Abenteuer des Mädchens Marie mit ihrem Nussknacker ausdrucksvoll und stimmig begleitet.In teils dramatischen Anschnitten holt sie den Betrachter in die Spielzeugwelt des damaligen Biedermeiers und lässt ihn quasi aus der Kinderperspektive teilhaben. Und E.T.A.Hoffmann gibt der Geschichte, auch, wenn Marie letztendlich das Ganze vielleicht nur in ihren Fieberträumen erlebt haben könnte, gibt ein (damals wie heute) gelungenes Happy-End – etwas, was Kinder lieben und diverse Große dito :-) SCHÖN…..

  • Artikelbild-0