Brecht probt Galilei

1955/56

Bertolt Brecht

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
22,99
bisher 28,99
Sie sparen : 20  %
22,99
bisher 28,99

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Beschreibung

Am 12. Dezember versammelt Brecht die Schauspieler des Berliner Ensembles im Zuschauerraum. Zwei Tage später beginnt er mit den szenischen Proben zu seinem Stück »Leben des Galilei«, wegen seines angegriffenen Gesundheitszustandes zumeist nur von zehn bis zwölf Uhr. Im März unterbricht er die Probenarbeit und wird sie nicht wieder aufnehmen. Er stirbt im August 1956.
Der Regieassistent Hans Bunge hatte während der Proben ein Tonbandgerät aufgestellt, und so entstand ein einzigartiges Dokument, das den Mythos der Theaterarbeit Brechts in neuem Licht erscheinen lässt. Zu erleben ist der praktische Brecht, der in der Probenarbeit mit großer Direktheit seine Sicht auf Figuren und Welt vermittelt.
Keine Theorie, sondern Lust am Eingreifen, Humor, Sinnlichkeit.
Der Regisseur Stephan Suschke hat das umfassende Material geordnet und so eine kommentierte Tondokumentation erstellt.

Bertolt Brecht gilt als einer der ein einflussreichsten deutschsprachigen Dramatiker des 20. Jahrhunderts und als Begründer des Epischen Theaters. Geboren 1898 in Augsburg, studierte er zunächst Medizin, bevor in den 1920er Jahren erste Stücke von ihm aufgeführt wurden. Er wirkte am Deutschen Theater Berlin als Dramaturg und flüchtete 1933 ins Exil in die Schweiz und schließlich in die USA. 1949 siedelte er nach Ostberlin über und wurde künstlerischer Leiter des neu gegründeten Berliner Ensembles. Er starb 1956..
Stephan Suschke, geboren 1958 in Weimar, studierte Theaterwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er war Regieassistent bei den Inszenierungen von Heiner Müller, erst am Deutschen Theater Berlin, dann am Berliner Ensemble.
Mitte der 90er Jahre folgten erste eigene Inszenierungen, von 1997 bis 1999 hatte er die künstlerische Leitung des Berliner Ensembles inne. Danach arbeitete er als freischaffender Regisseur und ist heute Schauspieldirektor am Landestheater Linz.

Produktdetails

Verkaufsrang 604
Medium CD
Spieldauer 151 Minuten
Erscheinungsdatum 20.11.2020
Verlag Speak low
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783940018960

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Brecht probt Galilei

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward