Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals. Die Vorgeschichte zu Band 3

Eine exklusive Geschichte aus dem Kosmos der Bestsellersaga

Maria Nikolai

(3)
eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

Die Vorgeschichte zum großen Finale der Schokoladen-Saga

Bestsellerautorin Maria Nikolai schenkt uns exklusiv einen Blick in die Vorgeschichte von »Zeit des Schicksals«, Band 3 der opulenten Saga um die Schokoladenfabrikantenfamilie Rothmann. Schon über 350.000 mal haben sich Maria Nikolais Romane rund um die Stuttgarter »Schokoladenvilla« verkauft - Tore auf für das große Finale!

Maria Nikolai liebt historische Stoffe, zarte Liebesgeschichten und Schokolade. Mit ihrem Debüt »Die Schokoladenvilla« schrieb sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen: Band 1 und 2 der opulenten Saga standen monatelang auf der Bestsellerliste. Mit »Die Schokoladenvilla: Zeit des Schicksals« findet die Trilogie rund um die Stuttgarter Fabrikantenfamilie Rothmann nun in einem dramatischen Finale ihren Abschluss.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 31.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641271220
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1783 KB
Verkaufsrang 85720

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Schwere Zeiten
von Arietta am 28.10.2020

Kurzmeinung: Ein krönender Abschluss, der Sckoladenvilla Triologie Schwere Zeiten Die Schokoladenvilla Eine unheilvolle Zeit. Ein Familienerbe in Gefahr. Eine Liebe, die grenzenlos ist. Stuttgart, Sommer 1936: Die junge Chocolatière Viktoria muss ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen, weil die heimische Schokoladenm... Kurzmeinung: Ein krönender Abschluss, der Sckoladenvilla Triologie Schwere Zeiten Die Schokoladenvilla Eine unheilvolle Zeit. Ein Familienerbe in Gefahr. Eine Liebe, die grenzenlos ist. Stuttgart, Sommer 1936: Die junge Chocolatière Viktoria muss ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen, weil die heimische Schokoladenmanufaktur dringend ihre Unterstützung braucht. Die Zeiten sind unsicher, man will die Familie Rothmann aus der Leitung ihres Unternehmens drängen. Noch während sich Viktoria und ihre Mutter Judith mit allen Mitteln wehren, taucht der Schokoladenunternehmer Andrew Miller in Stuttgart auf. Der gutaussehende Amerikaner bringt nicht nur Viktorias Gefühlsleben durcheinander, er bietet den Rothmanns auch einen Ausweg an. Doch ist er wirklich der, für den er sich ausgibt? Als die Ereignisse sich überstürzen, drängt zudem ein lang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht … Meine Meinung zur Autorin und Roman Maria Nikolai, ist mit ihrem dritten Band ihre Schokoladen Villa Triologie ein krönender Abschluss gelungen. Beim lesen des Epilogs, dachte ich mir hier ist noch viel Potential für einen vielleicht vierten Teil offen und sie hat sich ein Hintertürchen offen gelassen. Teilweise lief mir das Wasser nur so im Munde zusammen wenn Viktoria in ihrer Schokoladenküche werkelte, es hat mir unheimlichen Spaß gemacht ihr über die Schulter zu schauen. Auch bekommen wir tiefe Einblicke in die Zeit des aufkommenden Hitlers Regimes , der quasi die Frauen entmündigt und sie ins Mittelalter zurück versetzt, Heimchen am Herd und Gebärmaschine für Hitlers zukünftige Soldaten. Ich habe mit den Figuren mit gezittert, gelacht und geweint, man musste sie einfach ins Herz schließen. Ich habe mich als Teil der Rothmann Familie gefühlt. Die einzelnen Figuren ihre Emotionen und Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet und Authentisch. Alles ist so Bildhaft beschrieben, das die Geschichte wie ein Film vor mir ablief. Sehr gut kann ich mich noch an die Scho-Ka-Kola , Schokolade erinnern in der roten Dose, die für uns Kinder tabu war. Das sie mal für die Wehrmacht verwendet wurde erfuhr ich hier zum ersten mal. Man lernt immer wieder hinzu , das ist das schöne an Romanen. Die Geschichte knüpft nach 10 Jahren die ins Land gegangen sind wundervoll an. Ich fand es schon sehr traurig das Viktoria, Ihre Ausbildung in Frankreich brechen musste, den ihr Vater ist plötzlich verstorben. Aber Judith braucht ihre Tochter dringend, den sie hat den gewissen Biss , Durchsetzungskraft und Kreativität um die Schokoladenfabrik der Familie weiter zuführen. Beiden wird es nicht leicht gemacht, die Nazis gewinnen immer mehr an Einfluss, die Zeiten sind so unsicher wie schon lange nicht mehr. Besonders der Ortsgruppenleiter Weber treibt ein fieses Spiel. Besonders da es keine männliche Führungskraft gibt. Die Frauen sind für ihn ein Dorn im Auge , und gehören hinter den Herd. Ich hätte diesen Mann am liebsten auf den Mond geschossen so verbohrt und Linientreu er war. Aber was soll ich mich weiter aufregen, lest es selbst. Umso erleichtert war ich das Andrew Miller aus den USA auftauchte, auch wenn er am Anfang misstrauisch beäugt wird, kann man ihm trauen, das fragte ich mich genauso. Aber er könnte der Rettungsanker für das Unternehmen bedeuten. Auch scheinen sich zarte Bande zwischen Andrew und Viktoria anzubahnen. Werden sie alle gemeinsam die Schokoladenvilla vor den Nazis retten können? Auch gibt es ein sehr gut gehütetes Familiengeheimniss, das ans Licht kommt. Nicht nur in Stuttgart brennt es , auch in Amerika in der Familie Miller, läuft einiges aus dem Ruder. Es ist teilweise wie in einem Krimi , spannend, abwechslungsreich und voller Missgunst, Neid und Intrigen. Wird die Liebe, die Gerechtigkeit und die Wahrheit am Ende siegen ? Lasst euch überraschen. Danke auf für das Glossar, das Personenregister und das ausführliche Nachwort zum Schluss. Nicht zu vergessen das Weisse Erdbeer -Champagner Trüffel Rezept.

Ein kleiner Einblick ganz nach meinem Geschmack!
von Nicole Franke am 04.10.2020

Endlich ist es soweit! Nicht mehr lang und Band 3 der Familiensaga rund um die Stuttgarter Schokoladenfabrik Rothmann, 'Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals', erscheint. Zur Einstimmung hat sich der Verlag zusammen mit der Autorin Maria Nikolai etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Vorgeschichte bietet dem Les... Endlich ist es soweit! Nicht mehr lang und Band 3 der Familiensaga rund um die Stuttgarter Schokoladenfabrik Rothmann, 'Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals', erscheint. Zur Einstimmung hat sich der Verlag zusammen mit der Autorin Maria Nikolai etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Vorgeschichte bietet dem Leser schon jetzt einen Einblick in den kommenden Abschlussband und versüßt die Wartezeit erheblich. Die Vorfreude steigt, denn gemeinsam mit Judith und Victor Rheinbergers Tochter Viktoria begeben wir uns in die Lehre nach Frankreich, zu einem angesehenen Chocolatier. Mit wundervollen detaillierten Beschreibungen fühlt man sich als Leser sofort wieder in der Geschichte angekommen und geht mit Viktoria gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen der ersten Wochen und glaubt mir, sie hat es echt nicht einfach. Diese Vorgeschichte ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf die kommende Geschichte und ich bin super neugierig wie es weitergeht!

Packend und interessant !
von einer Kundin/einem Kunden aus Grafenberg am 28.09.2020

Wie die ersten beiden Bände der Schokoladenvilla ist auch diese Vorgeschichte zu Band 3 super interessant geschrieben. Man kann sich durch die realistischen Ausführungen total in die Geschichte hineinversetzten und muss einfac, hohne Unterbrechung, weiterlesen bis zum Schluss. Ich war wirklich ganz "hingerissen" und warte volle... Wie die ersten beiden Bände der Schokoladenvilla ist auch diese Vorgeschichte zu Band 3 super interessant geschrieben. Man kann sich durch die realistischen Ausführungen total in die Geschichte hineinversetzten und muss einfac, hohne Unterbrechung, weiterlesen bis zum Schluss. Ich war wirklich ganz "hingerissen" und warte voller Sehnsucht auf den dritten Band (noch 14 Tage) der Schokoladensaga von Maria Nikolai. Sie schreibt so fesselnd und man kann sich die Schaupöätze super gut vorstellen, da alles bis ins Kleinste sehr genau recherchiert ist. Ich wünsche Maria weiterhin viel Erfolg ! Jutta K.

  • Artikelbild-0