Wolfssommer

Thriller

Hans Rosenfeldt

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Auftakt einer neuen Thrillerreihe - von einem der größten schwedischen Krimi- und Drehbuchautoren!
In der schwedischen Stadt Haparanda, dicht an der Grenze zu Finnland, wird ein toter Wolf gefunden. Als die Behörden das Tier untersuchen, finden sie im Magen menschliche Überreste. Nachforschungen führen die Ermittler auf eine Spur: Anscheinend ist in Nordfinnland ein geplanter Drogendeal aus dem Ruder gelaufen, es gab mehrere Tote. Und daher tauchen in Haparanda gleich mehrere Kriminelle auf, allen voran Profi-Killerin Katja, die für ihren russischen Auftraggeber Drogen und Geld zurückholen soll. Die ermittelnde Polizistin Hanna Wester hat noch ganz andere Probleme: Die Kinder sind aus dem Haus, ihr Mann scheint sie verlassen zu wollen, und die Affäre mit ihrem jüngeren Chef macht es auch nicht besser. Darüber, dass ihre damals zweijährige Tochter entführt und nie gefunden wurde, ist Hanna nie hinweggekommen. Bis heute gibt sie sich die Schuld daran. Doch Hanna steht ihre Frau.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0002-8
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 20,8/13,1/4,5 cm
Gewicht 504 g
Originaltitel Vargasommar
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ursel Allenstein
Verkaufsrang 298

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

Gelungener Auftaktband
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 26.10.2020
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Mitten im Nirgendwo, genauer gesagt in der schwedischen Stadt Haparanda, nur einen Steinwurf von Finnland entfernt, wird eine Wölfin gefunden. Im Magen menschliche Knochen. Der dazugehörige Körper liegt noch unaufgeräumt im Wald rum und bringt die Ermittlerin Hannah auf eine heiße Spur. Bei „Wolfssommer“ handelt es sich um den... Mitten im Nirgendwo, genauer gesagt in der schwedischen Stadt Haparanda, nur einen Steinwurf von Finnland entfernt, wird eine Wölfin gefunden. Im Magen menschliche Knochen. Der dazugehörige Körper liegt noch unaufgeräumt im Wald rum und bringt die Ermittlerin Hannah auf eine heiße Spur. Bei „Wolfssommer“ handelt es sich um den Auftakt zu einer neuen Reihe des Autors Hans Rosenfeldt und wurde leicht gekürzt. Es sind dennoch zwei CDs mit 663 Minuten Hörvergnügen geworden. Die Story ist spannend und ab und zu wird man überrascht wer für was verantwortlich ist. Die Protagonisten handeln logisch und sind mal mehr mal weniger sympathisch. Das Ende lässt ein paar Fragen offen was normal ist bei Büchern, die Teil einer Reihe sind. Für mich ist das Buch allerdings mehr ein Krimi denn ein Thriller. Gelesen wird das Buch von Vera Teltz. Von ihr habe ich das erste Mal ein Hörbuch gehört, aber nicht das letzte Mal. Von Anfang bis Ende wurde das Buch top gelesen! Ihre angenehme Stimme betont genau on Point und auch die Sprechpausen und Pausen zwischen den Tracks sind genau richtig. Bemerkenswert ist auch das stolperfreie Aussprechen der finnischen und/oder schwedischen Namen und Orte! Fazit: Ein Hörbuch für entspannte Stunden auf dem Sofa, eingemummelt in eine Decke, mit heißen Schokolade und ordentlich Spannung. Von mir Daumen hoch!

Spannung von Anfang bis Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 26.10.2020
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

In der schwedischen Stadt Haparanda wird eine tote Wölfin gefunden, in ihrem Magen menschliche Überreste. Die Polizistin Hannah findet nach kurzer Suche eine männliche Leiche. Die Spuren führen zu einem missglückten Drogenhandel in Finnland. Von den Drogen oder dem Geld keine Spur. Die Profi-Killerin Katja soll für die russis... In der schwedischen Stadt Haparanda wird eine tote Wölfin gefunden, in ihrem Magen menschliche Überreste. Die Polizistin Hannah findet nach kurzer Suche eine männliche Leiche. Die Spuren führen zu einem missglückten Drogenhandel in Finnland. Von den Drogen oder dem Geld keine Spur. Die Profi-Killerin Katja soll für die russische Mafia die Drogen Geld zurückholen. Dafür geht sie über Leichen. „Wolfssommer“ ist der Auftakt eine Krimireihe von Hans Rosenfeldt. Der Autor ist mir schon von der Sebastian Bergman Reihe bekannt die er zusammen mit Michael Hjorth schreibt. „Wolfssommer“ hat alles was ein guter Krimi braucht. Einen spektakulären Fall, interessante Protagonisten, einige Morde und viele Geheimnisse. Die Ermittlerin Hannah ist eine starke Frau die ihre volle Kraft in die Ermittlungen steckt. Privat hat sie ihre Probleme. Ihr Mann Thomas hat eindeutig ein Geheimnis vor ihr und Hannah befürchtet er will sie verlassen. Im 1. Fall der Krimireihe heißt es einen Mord aufzuklären der mit einem missglückten Drogengeschäft im Zusammenhang steht. Als die Profi-Killerin Katja in der kleinen Stadt eintrifft bleibt es nicht bei einem Mord. Der Schauplatz ist eine kleine schwedische Stadt an der finnischen Grenze. Die idyllische Natur steht im Widerspruch zu dem grausamen Geschehen und erhöht die Spannung. Hans Rosenfeldt spannt den Spannungsbogen geschickt über die gesamte Story. Mit vielen unerwarteten Wendungen hält er seine Leser in Atem. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Das Ende ist dann auch spektakulär und schlüssig. Allerdings gibt es noch einige offene Fragen die nach Antworten suchen was die Neugierde auf den 2. Band natürlich erheblich steigert. Da ich das Hörbuch gehört habe auch noch ein paar Worte zur Sprecherin. Vera Teltz leiht dem Buch ihre Stimme und haucht den Protagonisten Leben ein. Es ist erstaunlich wie leicht ihr die skandinavischen Namen über die Lippen kommen. Es war eine echte Freude dieses Hörbuch zu hören.

Spannender Auftakt einer neuen, schwedischen Thrillerreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Beucha am 25.10.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Hannah Wester ist die Protagonistin des neuesten Thrillers aus der Feder von Hans Rosenfeldt und "Wolfssommer" der erste Band einer Reihe um die schwedische Polizistin. Spannend von Anfang bis Ende entführt Rosenfeldt den Hörer in die Gegend rund um die schwedische Kleinstadt Haparanda, die direkt an der Grenze zu Finnland li... Hannah Wester ist die Protagonistin des neuesten Thrillers aus der Feder von Hans Rosenfeldt und "Wolfssommer" der erste Band einer Reihe um die schwedische Polizistin. Spannend von Anfang bis Ende entführt Rosenfeldt den Hörer in die Gegend rund um die schwedische Kleinstadt Haparanda, die direkt an der Grenze zu Finnland liegt. Zwei vergiftete Wölfe wurden gefunden und schnell wird klar: beide hatten Menschenfleisch im Magen. Aber was hat diese Entdeckung mit einer Schießerei im finnischen Rovaniemi zu tun, bei der ein geplatzter Drogendeal zwischen Finnen und Russen eine Reihe von Toten zur Folge hatte? Hannah Wester, Polizistin in Haparanda, übernimmt zusammen mit ihren Kollegen die Ermittlungen und stößt schon bald auf eine Leiche, deren Entdeckung auch das Interesse eines mächtigen russischen Oligarchen und der Auftragskillerin Katja auf sich zieht. Mehrere Handlungsstränge fließen bei diesem Hörbuch ineinander. Dies, und eine ganze Reihe verschiedener Personen direkt zu Beginn, machen es dem Hörer anfangs nicht ganz leicht der Handlung zu folgen. Ein Personen- / Ortsregister wäre sicherlich keine schlechte Wahl gewesen. Da dies aber nicht vorhanden ist, ist höchste Konzentration gefragt! Einmal den roten Faden gefunden, wird der Hörer aber mit einer Geschichte belohnt, die an Spannung fast nicht zu überbieten ist. Mehrere unvorhergesehene Wendungen und Überraschungen tragen ebenfalls dazu bei, wie die verschiedenen Charaktere, die jeder für sich einen interessanten Hintergrund haben. Hannah ist herrlich menschlich und keineswegs perfekt. Genau das macht sie sympatisch und zu einer tollen Protagonistin.. Vera Teltz ist als Sprecherin gut gewählt und vermittelt emotionale und aufregende Passagen mit viel Gefühl. Sie haucht den verschiedenen Charakteren Leben ein und bringt die Handlung authentisch rüber. Am Ende bleibt die ein oder andere Frage offen, was der Geschichte aber keinen Abbruch tut, sondern einfach nur neugierig auf den Folgeband macht. "Wolfssommer" bekommt von mir die volle Punktzahl. Ich kann das Hörbuch jedem empfehlen, der Lust auf einen spannenden schwedischen Thriller mit komplexer Handlung hat.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1