Die Taube auf dem Dach

Dagmar Gassdorf

(1)
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

16,95 €

Accordion öffnen
  • Die Taube auf dem Dach

    Klartext

    Sofort lieferbar

    16,95 €

    Klartext

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Buch erzählt mit erfrischender Leichtigkeit die vier Generationen umfassende Geschichte einer Aufsteigerfamilie. Im Mittelpunkt steht das Ruhrgebietskind Barbara, so getauft wegen der Schutzpatronin der Bergleute, dem es gelingt, sich mit Energie und Kreativität aus der Enge seiner Herkunft zu befreien und diesen Impuls an die Nachkommen weiterzugeben.
Wie man sich "aus dem Staub macht", ohne die Bodenhaftung zu verlieren, ist eine spannende Lektüre mit Tiefgang und ein Leckerbissen für Sprachliebhaber. Vor allem aber ist es Kraftfutter für alle, die bereit sind, für ihre Träume zu kämpfen!

Dagmar Gaßdorf, früher mit Sachbüchern hervorgetreten und vielen noch bekannt als Verlegerin der RUHR REVUE, legt mit "Die Taube auf dem Dach" ihren ersten Roman vor.
Die gebürtige Dortmunderin, die heute am Niederrhein lebt, hat an der Ruhr-Universität Bochum Sprachen studiert und promoviert, in führenden Funktionen großer Unternehmen gearbeitet, eine Werbeagentur geleitet und war und ist als Trainerin und in diversen Aufsichtsgremien und Ehrenämtern tätig.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783837523232
Verlag Klartext
Dateigröße 1470 KB
Verkaufsrang 43493

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Lebensweg einer gebürtigen gebürtigen Dortmunderin ab der Geburt in den 50er Jahren
von einer Kundin/einem Kunden aus Issum am 28.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr gut geschriebenes und inhaltlich sowie stilistisch gutes, gut lesbares, weitgend auch humorvolles Buch. Für mich sehr ansprechend als Niederrheinerin, die in den 50er / 60er Jahren in einem streng katholischen Elternhaus groß geworden ist, aber wo Wert darauf gelegt wurde, dass auch die Mädchen ("die heiraten ja doch") die ... Sehr gut geschriebenes und inhaltlich sowie stilistisch gutes, gut lesbares, weitgend auch humorvolles Buch. Für mich sehr ansprechend als Niederrheinerin, die in den 50er / 60er Jahren in einem streng katholischen Elternhaus groß geworden ist, aber wo Wert darauf gelegt wurde, dass auch die Mädchen ("die heiraten ja doch") die Ausbildung erhielten, die sie wollten. Interessant auch natürlich der weitere Lebensweg der Protagonistin, der doch in vielen Dingen von dem abwich, was ihre Eltern sich vorstellten. Sie machte nämlich Karriere - neben ihrer eigenen Familie. Insgesamt: toll.

  • Artikelbild-0