Warenkorb

Der Wal und das Ende der Welt

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Ein kleiner Ort in Cornwall, eine große Geschichte über die Menschlichkeit
Eines Morgens retten die Bewohner des idyllischen Fischerdorfs St. Piran einen jungen Mann aus dem Wasser. Alle kümmern sich rührend um ihn: der pensionierte Arzt Dr. Books, der Strandgutsammler Kenny Kennet, die Romanautorin Demelza Trevarrick und Polly, die hübsche Frau des Pastors. Doch keiner von ihnen ahnt, wie existenziell ihre Gemeinschaft vermutlich bedroht ist. Denn Joe ist aus London geflohen, wo er einen Kollaps in Gang gesetzt hat. Aber steht wirklich das Ende der ganzen Zivilisation bevor? Und was ist mit dem Wal, der in der Bucht von St. Piran viel zu nah am Strand schwimmt?
Portrait
John Ironmonger kennt Cornwall und die ganze Welt. Er wuchs in Nairobi auf und zog im Alter von 17 Jahren mit seinen Eltern in den kleinen englischen Küstenort, aus dem seine Mutter stammte. John promovierte in Zoologie; nach Lehraufträgen wechselte er in die internationale IT-Branche. Schon immer hat er geschrieben und seine Romane wurden in viele Sprachen übersetzt. Seine Leidenschaft ist die Literatur – und das Reisen auf alle Kontinente.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Johann Bülow
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 28.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783839894705
Verlag Argon
Originaltitel Not Forgetting the Whale
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 603 Minuten
Übersetzer Maria Poets, Tobias Schnettler
Verkaufsrang 7473
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
158 Bewertungen
Übersicht
105
44
7
2
0

Was hat ein Wal mit dem Ende der Welt zu tun?
von Tim am 27.05.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Genau die Frage habe ich mir durch den Buchtitel schon gestellt und wurde nicht enttäuscht. Dass ich das Buch gelesen habe ist schon einige Monate her, durch die aktuelle Corona Situation ist es mir wieder in den Kopf gekommen. Ich finde es regt zum Nachdenken an, wie man in Gesellschaft oder Gruppen auf Ausnahmesituationen reag... Genau die Frage habe ich mir durch den Buchtitel schon gestellt und wurde nicht enttäuscht. Dass ich das Buch gelesen habe ist schon einige Monate her, durch die aktuelle Corona Situation ist es mir wieder in den Kopf gekommen. Ich finde es regt zum Nachdenken an, wie man in Gesellschaft oder Gruppen auf Ausnahmesituationen reagieren kann. Schöner Schreibstil kombiniert mit interessanten Charakteren.

Der Wal und das Ende der Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 21.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein ausgesprochen aktuelles Thema in Coronazeiten. Sehr spannend und berührend geschrieben. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Das Buch ist sehr empfehlenswert.

Unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist verblüffend aktuell. Man bekommt Gänsehaut, weil erschreckend viel mit der aktuellen Pandemie übereinstimmt. Gleichzeitig ist die Geschichte sehr kurzweilig, locker und unterhaltsam geschrieben. Personen und Landschaft werden so beschrieben, dass man das Gefühl hat dabei zu sein. Und man erfährt auch wie (erschrecke... Das Buch ist verblüffend aktuell. Man bekommt Gänsehaut, weil erschreckend viel mit der aktuellen Pandemie übereinstimmt. Gleichzeitig ist die Geschichte sehr kurzweilig, locker und unterhaltsam geschrieben. Personen und Landschaft werden so beschrieben, dass man das Gefühl hat dabei zu sein. Und man erfährt auch wie (erschreckend) es auf dem Finanzmarkt zugeht.