Der Heimweg

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Sebastian Fitzek

(257)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,99
bisher 19,99
Sie sparen : 35  %
12,99
bisher 19,99

Sie sparen:  35 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer sein Todesdatum kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen
Es ist Freitagnacht. Jules Tannberg sitzt am Heimwegtelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Rückweg durch die Nacht Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher nach Hause führt – oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es einen wirklich kritischen Fall. Bis heute, als Jules mit Kara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat. Und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte, um so den Tag ihres Todes anzukündigen. Dieser Tag bricht in wenigen Stunden an …

Produktdetails

Verkaufsrang 8
Medium MP3-CD
Sprecher Simon Jäger
Spieldauer 415 Minuten
Erscheinungsdatum 21.10.2020
Verlag Argon
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783839816387

Kundenbewertungen

Durchschnitt
257 Bewertungen
Übersicht
152
51
30
12
12

Der Heimweg
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenweißbach am 20.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr spannend, sehr gut geschrieben, ist halt Fitzek, sehr empfehlenswert , freue mich schon auf weitere Bücher, die noch kommen werden, habe alle schon gelesen von Fitzek

Ein extra spannender Fitzek
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 20.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin eingefleischter Fitzek Fan und habe bereits viele Bücher von ihm gelesen. Doch dieses übertrifft alles bisherige. Super spannend und fesselnd von der ersten Minute an, sogar richtig unheimlich an einigen Stellen und mit deutlich weniger ezu erwartenden twisted Plots, als in seinen vorherigen Büchern. Er hat seine eigene ... Ich bin eingefleischter Fitzek Fan und habe bereits viele Bücher von ihm gelesen. Doch dieses übertrifft alles bisherige. Super spannend und fesselnd von der ersten Minute an, sogar richtig unheimlich an einigen Stellen und mit deutlich weniger ezu erwartenden twisted Plots, als in seinen vorherigen Büchern. Er hat seine eigene Schreibkunst nochmal auf ein neues Niveau gehoben!

Denn du bist nicht allein!
von Ann-Christin Jacob aus Kiel am 14.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Worum geht es? Während seines Dienstes am Begleittelefon kommt es dazu, dass Jules Klara kennenlernt. Diese scheint in einer wirklich lebensbedrohlichen Situation zu sein, denn sie erzählt Jules sehr aufgelöst, dass sie von jemandem verfolgt wird, der ihr ihr Todesdatum genannt hat. Dieses Datum bricht in wenigen Stunden an. Es ... Worum geht es? Während seines Dienstes am Begleittelefon kommt es dazu, dass Jules Klara kennenlernt. Diese scheint in einer wirklich lebensbedrohlichen Situation zu sein, denn sie erzählt Jules sehr aufgelöst, dass sie von jemandem verfolgt wird, der ihr ihr Todesdatum genannt hat. Dieses Datum bricht in wenigen Stunden an. Es beginnt ein beinahe unmöglicher Wettlauf voller Schmerzen, Kränkungen und abstrusen Vorkommnissen. Ich hatte mich sehr auf den neuen Thriller von Sebastian Fitzek gefreut, da ich beinahe jedes seiner Bücher gelesen habe und ich seinen Schreibstil wirklich liebe. Doch muss ich an dieser Stelle leider zugeben, dass mich dieses Buch ziemlich enttäuscht hat, was unter anderem auch daran liegt, dass das Hauptthema, welches innerhalb des Buches behandelt wird, keines ist, über das ich unbedingt etwas lesen muss. Dies ist aber natürlich eine persönliche Sache. Ich möchte so viel sagen: innerhalb des Buches wird das Thema "Gewalt gegen Frauen" sehr detailreich behandelt und beschrieben. Damit kann natürlich nicht jeder um, weshalb man das Buch nur dann lesen sollte, wenn einem solche Thematiken nichts ausmachen. Fitzek baut auch in diesem Buch seine für ihn typischen Spannungskurven und Plot Twists ein, sodass ich auch hier das Buch kaum aus der Hand legen konnte und an einigen Stellen wirklich baff über die Wendungen war. Leider habe ich einige Szenen als recht unlogisch empfunden und auch das Ende wirkte auf mich eher so, als müsse eine schnelle Lösung her. Dies ist aber natürlich auch wieder eine persönliche Empfindung.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Der Heimweg

    1. Der Heimweg