Die Douglas-Schwestern

Roman

Charlotte Jacobi

(40)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Douglas-Schwestern

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die Douglas-Schwestern

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (MP3-CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Anfänge der Parfümerie Douglas - betörende Düfte und zwei starke Schwestern
Wunderschöne Flakons und betörende Düfte! Schon als kleines Mädchen ist Maria Carstens fasziniert von den Parfüms der feinen Hamburger Damen. Und so versprechen sie und ihre Schwester Anna sich, eines Tages ihre eigene Parfümerie zu eröffnen. Doch während der Vater die beiden tatkräftig unterstützt, sabotiert die ängstliche Mutter das Vorhaben ihrer Töchter. Als sich ihr Traum schließlich erfüllt und sie 1910 am Neuen Wall mit der Parfümerie "Douglas" eine Welt der Düfte erschaffen, fängt das Abenteuer erst an!
Sinnlich, mitreißend, inspirierend - Unsere Erfolgsautorin Charlotte Jacobi erzählt von der Entstehung des Parfümerie-Imperiums Douglas

Charlotte Jacobi ist das Pseudonym der Autoren Eva-Maria Bast und Jørn Precht.
Eva-Maria Bast, geboren 1978, ist Journalistin, Leiterin der Bast Medien GmbH und Autorin von mehreren Sachbüchern, Krimis und zeitgeschichtlichen Romanen. Sie erhielt diverse Auszeichnungen, darunter den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Kategorie Geschichte. Die Autorin lebt am Bodensee.
Jørn Precht, geboren 1967, studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seither ist er als Drehbuchautor für Kino- und Fernsehproduktionen tätig und lehrt an der Stuttgarter Hochschule der Medien. Sein Historiendrama "The Man Who Invented Europe" wurde für den deutschen Drehbuchpreis vorgeschlagen. Er hat mehrere Sachbücher und einen historischen Roman verfasst.
Mit ihrer Elbstrand-Saga haben die Autoren bereits viele begeisterte Leser erreicht, jetzt wenden sie sich der interessanten Geschichte der Schwestern hinter dem Douglas-Imperium zu.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.11.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783492996976
Verlag Piper
Dateigröße 4665 KB
Verkaufsrang 171

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
17
16
6
1
0

Toller historisch angehauchter Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 20.01.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Ich muss sagen im großen und ganzen hat mir das Hörbuch gut gefallen. Wobei ich mir das Ende nicht so schnell endet , mit vielen Ereignissen vorgestellt habe. Kurz zum Inhalt : Es geht um die Carstens Schwestern welche zu Beginn 1900 er Jahre inspiriert und unterstützt durch ihre Freundin Berta , eine Parfümerie eröffne... Ich muss sagen im großen und ganzen hat mir das Hörbuch gut gefallen. Wobei ich mir das Ende nicht so schnell endet , mit vielen Ereignissen vorgestellt habe. Kurz zum Inhalt : Es geht um die Carstens Schwestern welche zu Beginn 1900 er Jahre inspiriert und unterstützt durch ihre Freundin Berta , eine Parfümerie eröffnen. Sie schlagen sich durch die Unwegbarkeiten die , diese Unternehmung hat. Eine schön erzählte Geschichte , welche historisch angelehnt ist und so einiges interesantes bereit hält. Die Erzählstimme ist angenehm zu hören , die Kapitellänge ist angenehm. Mir ist das Ende nur etwas zu voll gestopft , vielleicht hätte das Hörbuch länger sein können. Aber ansonsten hat es mir gut gefallen auch wenn es nur historisch angelehnt ist , vieles der Phantasie der Autorin entsprungen ist. Am Ende vom Hörbuch wird aufgeklärt , warum das so ist und was wahr und was Phantasie ist. Das finde ich gut.

ein interessanter Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 19.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Wer kennt sie nicht, die Parfümeriekette Douglas? Nachdem ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht wurde, war ich natürlich neugierig und wollte mehr erfahren. Allerdings möchte ich vorab erwähnen, dass ich dieses Buch nicht unter Biografien einordnen werde. Denn die Autoren haben zwar sehr gut recherchiert, aber ü... Meine Meinung: Wer kennt sie nicht, die Parfümeriekette Douglas? Nachdem ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht wurde, war ich natürlich neugierig und wollte mehr erfahren. Allerdings möchte ich vorab erwähnen, dass ich dieses Buch nicht unter Biografien einordnen werde. Denn die Autoren haben zwar sehr gut recherchiert, aber über die beiden Schwestern kaum etwas gefunden. Dem Lesevergnügen hat dies nicht geschadet, denn zu der damaligen Zeit, als die Schwestern Maria und Anna Carstens die Parfümiere eröffneten, ist soviel passiert und es hätte durchaus sein können, dass sie genau dies erlebt haben. Hamburg 1910, Töchter aus gutem Haus werden eigentlich standesgemäß verheiratet. Allerdings hat sich der Zeitgeist schon etwas gewandelt und es gab immer mehr, die sich nicht den veralteten Vorstellungen unterwerfen wollten. Maria und Anna Carstens hatten einen Traum und wollten ihn gerne umsetzen. Wir wissen alle, dass es ihnen gelungen ist. Aber unter welchen Voraussetzungen ist das geschehen? Französisches Parfüm war sehr gefragt, nur kam ihnen der Krieg dazwischen. Glücklicherweise haben die beiden Autoren diese Zeit übersprungen, Schilderungen über Kriegserlebnisse gibt es inzwischen reichlich. Wir Leser können uns allerdings lebhaft vorstellen, dass es keine leichte Zeit war und sie sogar den Laden einige Zeit schließen mussten. Auf jeden Fall ist es beiden Autoren gelungen, eine unterhaltsame Geschichte zu schreiben und in diese wurden die beiden Schwestern eingebunden. Denn was sie in diesem Buch erleben durften ist durchaus realistisch. Personen, die vor rund hundert Jahren das Zeitgeschehen prägten, wurden eingebunden und über Parfüm konnte ich auch diesmal einiges erfahren. Fazit: Ein Roman mit historischen Hintergründen, der mich sehr gut unterhalten hat. Wer dies mag, wird das Buch gerne lesen.

Potenzial verschenkt
von einer Kundin/einem Kunden aus Oelsnitz am 19.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Die Douglas Schwestern war mein allererstes Hörbuch überhaupt. Deswegen und wegen dem einladenden Cover und der historischen Thematik habe ich mich sehr auf diese Geschichte gefreut. Leider entpuppte sie sich als zu fiktiv und zu oberflächlich für meine Erwartungen. Vielleicht hätte ich einfach weniger erwarten sollen… . Die G... Die Douglas Schwestern war mein allererstes Hörbuch überhaupt. Deswegen und wegen dem einladenden Cover und der historischen Thematik habe ich mich sehr auf diese Geschichte gefreut. Leider entpuppte sie sich als zu fiktiv und zu oberflächlich für meine Erwartungen. Vielleicht hätte ich einfach weniger erwarten sollen… . Die Geschichte wird von Uta Simone gesprochen, die eine sehr angenehme und schöne Stimme und Aussprache hat. Auf zwei CDs erwartet den Hörer 711 Minuten Erzählung. Man lernt die Schwestern Maria, die sich als kleines Mädchen bereits für Düfte aller Art interessiert sowie ihre Schwester Anna, die eher die ruhiger und zurückhaltendere der beiden ist, kennen. Maria ist sehr wissbegierig und offen und geht schnell auf Menschen und Herausforderungen zu, sodass es nicht verwunderlich ist, dass sie ihren Traum von einer eigenen Parfümerie gegen alle Widerstände und Konventionen durchsetzen möchte und dies letztendlich auch tut. Der Weg dahin ist gesäumt durch allerlei Vorkommnisse, Hindernisse sowie gute und schlechte Menschen. Auch in Liebesdingen scheinen die beiden Douglas Schwestern kein gutes Händchen zu haben … und dann bricht auch noch der Erste Weltkrieg aus und bald müssen die beiden Frauen noch mehr Opfer bringen, als bisher gedacht. Das Hörbuch wird zum Schluss durch ein Nachwort abgerundet. Hier erfährt der Hörer was an der Geschichte Wahrheit und was Fiktion ist. Leider überwiegt das Letztgenannte deutlich und macht das Leben der Douglas Schwestern zu einer „Geschichte wie hundert andere“.

  • Artikelbild-0