Winzerfluch

Ein Elwenfels-Krimi

Elwenfels Band 2

Britta Habekost, Christian Habekost

(17)
eBook
eBook
3,99
bisher 10,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 63  %
3,99
bisher 10,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  63 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Winzerfluch

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Winzerfluch

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    10,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Realität ist eine Illusion - die durch einen Mangel an Wein entsteht.
Carlos Herb, Privatdetektiv aus Hamburk, kehrt in seinen Sehnsuchtsort, das wunderschöne Elwenfels in der Pfalz, zurück - doch seine Ankunft steht unter keinem guten Stern. Ein brutaler Mord erschüttert die Dorfgemeinschaft, der Täter ist geständig. Doch Carlos Herb hat berechtigte Zweifel. Im Wald hinter dem Dorf wird irgendetwas vertuscht. Hat das Opfer etwas beobachtet, das ihm zum Verhängnis wurde? Als eine völlig verstörte Frau auftaucht, eskaliert die Lage, und es steht mehr auf dem Spiel als nur der Frieden in Elwenfels.
Alle Bücher der Elwenfels-Reihe:
Band 1: Rebenopfer
Band 2: Winzerfluch
Band 3: Rieslingmord (erscheint im März 2021)
Band 4: Weingartengrab (erscheint im Mai 2021)
Alle Bände sind unabhängig voneinander lesbar.

Sie: studierte Geisteswissenschaften und schreibt kunsthistorische Thriller und Kriminalromane.
Er: beherrscht und streichelt als Mundart-Kabarettist die Zwerchfelle von dialektisch interessierten Menschen.
Zusammen: lebt das kreative Ehepaar an der Weinstraße und ist einander und der Pfalz in Liebe verfallen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783492997041
Verlag Piper
Dateigröße 5999 KB
Verkaufsrang 67

Weitere Bände von Elwenfels

  • Rebenopfer Rebenopfer Britta Habekost Band 1
    • Rebenopfer
    • von Britta Habekost
    • (21)
    • eBook
    • 1,99 €
  • Winzerfluch Winzerfluch Britta Habekost Band 2
    • Winzerfluch
    • von Britta Habekost
    • (17)
    • eBook
    • 3,99 €
  • Rieslingmord Rieslingmord Britta Habekost Band 3
    • Rieslingmord
    • von Britta Habekost
    • eBook
    • 9,99 €
  • Weingartengrab Weingartengrab Britta Habekost Band 4
    • Weingartengrab
    • von Britta Habekost
    • eBook
    • 9,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
1
2
0
0

Unterhaltsamer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dies ist der zweite Band um den Ermittler Carlos und den Ort Elwenfels. Leider habe ich den ersten Band nicht gelesen und finde es sehr schade. Aber auch so bin ich sehr gut in dem Ort Elwenfels angekommen. Carlos Herb ist wieder in Hamburg als seine Freunde aus Elwenfels zu einem Fussballspiel kommen. Carlos Heimweh ist so ... Dies ist der zweite Band um den Ermittler Carlos und den Ort Elwenfels. Leider habe ich den ersten Band nicht gelesen und finde es sehr schade. Aber auch so bin ich sehr gut in dem Ort Elwenfels angekommen. Carlos Herb ist wieder in Hamburg als seine Freunde aus Elwenfels zu einem Fussballspiel kommen. Carlos Heimweh ist so groß, dass er ohne großes nachdenken die Einladung annimmt. Aber in Elwenfels ist die Ordnung durcheinander geraten. Der Ehemann von Charlotte wurde im Wald erschlagen. Und außerdem treiben sich im Wald Soldaten herum. Aber wie kommen Charlottes Fingerabdrücke auf die Tatwaffe?! Da kommt Carlos gerade zur richtigen Zeit um bei der Aufklärung zu helfen. Die Personen und die Orte wurden sehr liebevoll gezeichnet. Ich wäre sehr gerne mit dort gewesen. Die Dorfgemeinschaft welche unbedingt zusammen hält, der Wein und leise Mystik gefielen mir gut. Teilweise waren pfälzischen Worte und Sätze eingestreut. Es gibt am Ende ein Glossar, aber ich verstand es auch so ohne Probleme. Die Mystik und Magie gaben dem Fall einen besonderen Schwung. Gefahrensituationen wird mit Humor begegnet. Und am Ende siegt die Gerechtigkeit.

Ke Zeit fer Witze
von Gerhard S. aus Erlangen am 05.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Von lustig auf der Reeperbahn zu intensiv verzweifelt im unausgeschilderten verlorenen Paradies der Weinstraße, wo Carlos keine vorschnellen Schlüsse ziehen will. Hilft aber natürlich gerne, falls es irgendwie kompliziert werden sollte. Na alla! Pälzer Motto: Keiner hat de Tod verdient, bloß weil er en schlechte Woi macht. Elwen... Von lustig auf der Reeperbahn zu intensiv verzweifelt im unausgeschilderten verlorenen Paradies der Weinstraße, wo Carlos keine vorschnellen Schlüsse ziehen will. Hilft aber natürlich gerne, falls es irgendwie kompliziert werden sollte. Na alla! Pälzer Motto: Keiner hat de Tod verdient, bloß weil er en schlechte Woi macht. Elwenfelser Weisheit: Macht is bloß die anner Seit von Angscht.

In Elwenfels wird es nie langweilig!
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 31.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch erschien 2020 in der Piper Verlag GmbH und beinhaltet 437 Seiten. „Realität ist eine Mission, die durch einen Mangel an Wein entsteht.“ Carlos Herb ist Privatdetektiv aus Hamburg und kehrt in seinen Sehnsuchtsort zurück, doch seine Ankunft im idyllischen Elwenfels in der Pfalz steht unter keinem guten Stern. Die Do... Dieses Buch erschien 2020 in der Piper Verlag GmbH und beinhaltet 437 Seiten. „Realität ist eine Mission, die durch einen Mangel an Wein entsteht.“ Carlos Herb ist Privatdetektiv aus Hamburg und kehrt in seinen Sehnsuchtsort zurück, doch seine Ankunft im idyllischen Elwenfels in der Pfalz steht unter keinem guten Stern. Die Dorfgemeinschaft erschüttert ein brutaler Mord und ausgerechnet die einheimische Winzerin ist die Hauptverdächtige Abedr Carlos Herb hat berechtigte Zweifel. Es geschehen merkwürdige Dinge im Wald hinter dem Dorf, offenbar wird irgendetwas vertuscht. Ob das Opfer etwas beobachtet, das ihm zum Verhängnis wurde? Dann taucht eine völlig verstörte Frau auf und die Lage eskaliert. Es steht mehr auf dem Spiel als nur der Frieden in Elwenfels… Schon das Cover hat mich magisch angezogen. Ich wollte unbedingt wissen, welche Geschichte sich hinter diesem Cover verbirgt. Dies ist nach „RebenOpfer“ das zweite Buch der Autoren Britta und Christian Habekost, welches mich in den bezaubernden Ort Elwenfels in der Pfalz, in denen die Gemeinschaft etwas außergewöhnlicher ist als anderswo, verschlagen hat. Und was soll ich sagen, auch dieses Mal habe ich mich sehr wohl gefühlt. Der Schreibstil der Autoren ist einfach nur toll und die Geschichte hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen und habe es an zwei Tagen regelrecht verschlungen. Carlos Herb hat sich schon bei seinem ersten Besuch in Elwenfels komplett in den Ort und seine Bewohner verliebt. Und daher ist er froh, dass er bei einem Fußballspiel Freunde aus dieser Gegend trifft und beschließt kurzerhand, wieder einmal dahin zu reisen. Und das ist auch gut so, denn gerade ist ja ein Mord passiert und so kann er beim Aufklären des Falles vielleicht behilflich so sein. Die Dialoge sind einfach nur köstlich, ich habe mich wunderbar über den pfälzischen Dialekt amüsiert. Besonders toll finde ich, dass am Ende des Buches die Begriffe erklärt wurden, was mich im Nachhinein nochmals mächtig zum Lachen brachte. Wenn ihr also wissen wollt, was ein „Dappschädel“ oder ein „Schoppegewitter“ ist, dann sollte ihr nicht lange überlegen und einfach dieses Buch lesen. Ich hatte wunderbare Lesemomente. Es ging spannend, fesselnd, packend und aufregend zu. Die Menschen aus Elwenfels habe ich bereits im ersten Buch in mein Herz geschlossen. Und Carlos ist auch echt toll! Ob er dieses Mal in Elwenfels beliebt? Tja, wer weiß?! Ich verrate es euch nicht! Dieses Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert, ein spaßiger, humorvoller, herzergreifender, aber auch aufregender Krimi, der mein Herz berührte und mir spannende Lesemomente bescherte.


  • Artikelbild-0